Mittwoch, 20. Juni 2012

Workout: ZWOW #7

Heute starte ich eine neue "Reihe". Bis jetzt gab es fitnessmäßig nicht allzuviel zu sehen auf dem Blog.
Das soll sich aber jetzt ändern; ich habe mir vorgenommen einfach ab und zu von den Workouts zu berichten, die ich so mache. 
Dabei werde ich meine Erfahrungen mit euch teilen, vielleicht auch die ein oder andere Abänderung und überhaupt erzählen, wie es mir gefallen hat, quasi eine Art "Review" daraus machen.

Sporttechnisch gab es heute bei mir nur dieses Workout; dazu ist zu sagen dass mich die Reihe von ZuzkaLight sehr herausfordert und dieses von den ersten 7 Videos, die ich sozusagen getestet habe, erst das zweite ist, welches ich komplett durchgehalten habe...

Anmerkungen:
  • Da ich diese Trainingeinheiten immer drinnen mache, hatte ich keine Möglichkeit zum Seilspringen. Bei mir war es dann sozusagen imaginäres Seilspringen; und ja, das sieht auch so komisch aus, wie es sich anhört. Eine Alternative wären evtl. zwei Minuten Jumping Jacks
  • Kettlebell besitze ich auch keine, mein einziges Equipment sind ein paar 5kg Hanteln, die ich für die letzte Übung benutzt habe
Meine Meinung:
Ersteinmal ist zu sagen, dass es sich hierbei wirklich um ein sehr anstrengendes Workout handelt, auch wenn es nicht sehr lange dauert. Ich war sehr überrascht, dass ich die drei Runden in 16:55 geschafft habe. Ich denke mir immer noch, dass es irgendwie nicht stimmen kann, da das nicht mal eine Minute länger ist als Zuzanas Zeit und ich normalerweise eine Ewigkeit länger brauche als sie..
Beansprucht werden hierbei hauptsächlich die Arm- und Beinmuskulatur, aber es ist auch eine gute Portion Cardio mit dabei. Sehr positiv hab ich die Verteilung der versch. Übungen empfunden; es gab auch schon Videos in denen es nacheinander 3 Übungen für ein und dieselbe Muskelgruppe gab, das mag ich persönlich nicht so sehr.
Ich hatte teilweise leichte Probleme mit dem Gleichgewicht, das hielt sich aber in Grenzen und wird bei regelmäßigem Üben sicherlich auch besser.
Insgesamt war ich mit dem Workout sehr zufrieden, da es in kurzer Zeit eine gute Möglichkeit zum Auspowern bietet.

Wie findet ihr die Idee von solchen Vorstellungen von Workouts? Und falls ihr es auch schonmal ausprobiert habt: Wie fandet ihr es?
Morgen früh melde ich mich zurück mit meinem zweiten Beitrag zu WIAW =) Bis dann!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...