Montag, 9. Juli 2012

Fazit KW 27

Es gibt mal wieder einiges zu erzählen von letzter Woche, also fangen wir doch gleich bei Montag an ;) Nach meinem sensationellen Frühstück gab es nämlich auch noch folgendes:



Einen grünen Löffelsmoothie :) Nektarine und Johannisbeeren, sowohl im Mixer als auch als Topping. Beim Rest bin ich mir nicht mehr so sicher.


Außerdem gabs bei mir endlich mal wieder Nudeln. Das Gericht hab ich euch gestern bereits gezeigt.

Mein Dienstag war ziemlich von Resten geprägt :D Not macht erfinderisch.. Oder aber:


Mein super Resteauflauf (Nudeln, Kartoffeln, Tom.-Curry-Sauce, Wirsing, Brokkoli, körniger Frischkäse und und und). Das Problem waren nur die übrigbleibenden Reste, welche Ironie...

Diesen leckeren Shake gabs nach dem Laufen (Wassermelone, Nektarine, Erdbeeren und viel Eis). Den hab ich in der Sonne sitzend beim Lesen genossen :)


Nachmittags waren wir zu meiner Oma zu Kaffee trinken eingeladen. Ich hatte mich extra mit einem Obstsalat dafür gerüstet, aber ich hatte keine Chance... Kann ja keiner ahnen, dass sie ausgerechnet meine Lieblingstorte macht. Najaa, hab mir davon ein halbes Stück gegönnt, aber sie war es definitiv wert!!!
Und sie hat mir eine Schüssel Stachelbeeren mitgegeben; die sind viel besser als ich sie in Erinnerung hatte.


Meinen Mittwoch lasse ich wie immer etwas außen vor, da es dazu einen eigenen Post gibt.

Donnerstags saß ich schon sehr früh morgens auf der Terasse und hab gleich ein paar Sonnenstrahlen abbekommen.


Mittags gab es seit längerem Mal mal wieder Pizza. Von dem Vollkornteig hatte ich mal 3 oder 4 Portionen gemacht und eingefroren. Jetzt war das leider die letzte Portion; das musste natürlich mit reichlich Gemüse als Belag "zelebriert" werden :D Nein ok, das nicht, Gemüse gabs so oder so (Paprika, Zwiebel, Brokkoli) ; geschmeckt hat sie definitiv super!
Dazu Salat aus Tomate, Gurke, Chinakohl.


Desweiteren hab ich noch diese Muffins gebacken, werd euch aber nicht verraten, worum es sich genau handelt, da es dazu einen separaten Post geben wird. Ihr könnt gerne mal raten, welche "spezielle" Zutat ich hier benutzt habe.


Freitags wurden dann die letzten Reste aufgebraucht, aber auch neues ausprobiert (genaueres zu diesen "Puffern" gibt es demnächst).

Das einzige Bild vom Wochenende hat mein Freund Samstag Abend geschossen:


Mal wieder Sonneeeee und blauer Himmel :)
Ansonsten war ich noch arbeiten und sonntags sind wir zu Verwandten gefahren. Beim Grillen hab ich mich eher an die gesünderen Alternative gehalten, beim Kuchen war das eher schwierig.
Und da fällt mir das "Neinsagen" auch unheimlich schwer. Portionsmäßig war es aber alles ok, daher seh ich das jetzt nicht so tragisch.

Sportlich gesehen war die Woche ganz in Ordnung.
Ich hab es leider nur zwei Mal geschafft, laufen zu gehen, dafür hab ich aber einmal meinen Rekord gebrochen und für den anderen Lauf am Donnerstag muss ich mich schon echt loben, da es ziemlich ziemlich warm war...
Ansonsten gab es bis auf Samstag auch jeden Tag 1-2 Workouts, also kann ich insgesamt eigentlich ganz zufrieden sein.
Irgendwie habe ich momentan aber auch mehr Lust auf diese Übungen, Krafttraining etc. als aufs Laufen. Kann sein, dass es am Wetter liegt; ich will da aber wirklich am Ball bleiben, also drückt mir die Daumen.

Für mich war die Woche eher so lala. Desöfteren hab ich mich einfach nicht so super gefühlt, mal psychisch, mal physisch... Da gab es die ein oder anderen Kopf- und Rückenschmerzen, geschlafen hab ich auch nicht immer so gut aber naja; schauen wir mal etwas positiver in Woche 28 ;)

Gibt es bei euch ähnlich wie bei mir Lebensmittel oder Gerichte, auf die ihr viiiel schlechter bis gar nicht mal verzichten könnt? Wenn es keinen Kuchen gibt, ist es nicht so das Problem, dass ich Heißhunger darauf kriege; aber wenn er da ist, komme ich irgendwie nie drum herum :(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...