Donnerstag, 5. Juli 2012

What I Ate Wednesday + kleine Neuigkeit =)

Wer es noch nicht mibekommen hat, schaut mal welches Thema sich Jenn für den Juli ausgedacht hat:

Fitneeeeess! Ein tolleres Thema hätte es für mich glaube ich nicht geben können, da ich mich ja im Juni schon sehr sehr sehr dafür interessiert habe und mich immer mehr damit befasse. Somit gibts also einen weiteren Grund, das beizubehalten und euch natürlich auf dem laufenden zu halten.

Mein Morgen fing gestern ganz wundervoll mit einem warmen Kaffee-Löffelsmoothie an, wie ich ihn euch schonmal gezeigt habe, bloß diesmal minus die gemahlenen Mandeln. Er war aber mindestens genauso lecker wie letztes Mal.
Als Toppings gab es diesmal ein paar restliche Sauerkirschen, gehacke Bitterschokolade & Rosinen.


Obwohl ich diesmal nur 40g Haferflocken verwendet habe, ist es ziemlich viel geworden, sodass ich noch etwas mehr als die riesige Schüssel hatte und den Rest dann kalt gegessen habe (was auch megalecker und vilt. sogar eine bessere Variante für den Sommer ist). Obwohl es schon echt toll war, wie die Schokolade obendrauf leicht angeschmolzen ist...

Und obwohl ich wirklich sehr satt und kugelrund war :D gab es vormittags dann noch ein letztes kleines Stück des Johannisbeer-Schokokuchens

Mein Mittagessen war hingegen nicht so spannend wie das Frühstück. Neben einem Teller wild zusammengeworfener, aufgewärmter Reste, habe ich mir (ebenfalls aus Resten) ein paar Bratkartoffeln gemacht (+ getrocknete Tomaten und 1/2 Zwiebel).


Dazu gabs bei mir eingelegte Gurken & Ketchup.
Kulinarisch gesehen nichts besonderes, aber jedenfalls hab ich mal für etwas Platz im Kühlschrank gesorgt ;)


Nachmittags bekam ich dann unheimlich Lust auf belegte Brote.


Außerdem hab ich mir noch ein Schälchen Wassermelone gemacht, mit etwas Joghurt (und einer anschließenden Nektarine...) war das der perfekte Snack!


Nach ein wenig körperlicher Betätigung folgte ein weiterer Snack: Banane, Stachelbeeren & Joghurt.


Wahrscheinlich nicht die beste Wahl für nach dem Sport war ein Gläschen Cocktail, welches ich mir dazu gegönnt habe...
Dafür war er aber wunderbar kühl und eignete sich super zum in-der-Sonne-sitzen und lesen =)

Abends hab ich mir dann gebratenen Tofu mit Sesam gemacht. Dazu Gurkenscheiben, Kräuterquark und Ketchup (den kann ich quasi zu allem essen).


Außerdem gabs nochmal leicht überbackenen Kohlrabi, der schmeckt sooo lecker!


Soweit so gut; wären da nicht noch ein paar abendliche Snacks gewesen. Neben etwas Gurke und Paprika gabs nämlich noch ein paar Pistazien und Tortillachips... So schnell konnte ich die Kamera gar nicht zücken :D

Kommen wir aber zum Thema Fitness. Obwohl ich gestern zwei kurze Workouts gemacht habe, soll es heute nicht speziell darum gehen bzw. nur indirekt. Mein Beitrag diese Woche ist meine neue Seite, auf der ihr ab heute alle Workouts, die ich bereits vorgestellt habe, finden könnt.
Derzeit sind es nur zwei, also nicht wundern, dass sie noch so leer ist. Ich bin aber die letzten Wochen nicht nur fleißig am sporteln, sondern habe auch schon einiges zusammengeschrieben, was nur noch darauf wartet, gepostet zu werden.

Wie war euer Mittwoch? Und wie läufts bei euch momentan in Sachen Fitness?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...