Dienstag, 7. August 2012

Neuigkeiteeeeen!

„Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!“

So oder so ähnlich habe ich mich die letzten Tage darüber gefreut, dass meine Zukunftspläne tatsächlich so aufgehen wie ich es gerne hätte ;)
Denn ehrlich gesagt gab es nicht wirklich einen Plan B (bzw. Plan B hieße noch 1 Jahr irgendwo arbeiten und es dann erneut mit Plan A versuchen :D )...

Aber vielleicht hole ich doch wie gewohnt erstmal noch etwas aus. Ich wusste fast die ganze Schulzeit über NIE was ich später mit meinem Leben anfangen will. Und jedes Mal wenn irgendwer mit einem gutgemeinten "tollen" Vorschlag kam, der angeblich so toll zu mir passen sollte, wusste ich nur wieder eine Richtung mehr, in die ich nicht gehen wollte. Und da könnte ich wirklich einiges aufzählen ;)
Ende der 12. Klasse jedenfalls ging es dann ziemlich schnell, dass für mich doch etwas feststand, was ich gerne machen würde.

Vor ein paar Tagen bekam ich dann doch früher als erwartet Bescheid... Und zwar von der Uni, welche ich sowieso präferiert habe (ich hatte mich an nur zwei Unis beworben, weil es das Fach sonst hier in der Nähe nicht gibt). Und so sicher war ich mir da vorher leider nicht; mit meinem Abitur war/bin ich zwar wirklich zufrieden, aber naja mittlerweile gibt es ja auch doppelte Abiturjahrgänge und irgendwie generell immer mehr Studieninteressierte...
Ihr glaubt gar nicht wie ich mich gefreut habe, als ich dann tatsächlich den Zulassungsbescheid vor mir hatte!!!
Aber ich will euch nicht länger auf die Folter spannen ;)

Zum Wintersemester werde ich mein Studium der Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften beginnen :) :) :)

Ist das nicht tooooll? Ich bin total aufgeregt und gespannt; schließlich ist das wirklich ein neuer Lebensabschnitt. Für mich bedeutet das auch einen Umzug, jedenfalls wenn ich eine Wohnung finde. Das hoffe ich sehr, denn auf den eigenen Haushalt freue ich mich fast so sehr wie aufs Studium :D

Eigentlich ist das wirklich witzig, vor ein paar Jahren war alles was ich wusste: Ich will auf keinen Fall studieren und auf jeden Fall zu Hause wohnen bleiben... Naja, so ändern sich die Ansichten.

Ich muss aber auch sagen, dass das eine ziemliche Herausforderung für mich wird. Klar, studieren ist längst nicht so einfach wie Schule oder so, aber das meine ich nicht.
Generell sind neue Situationen für mich immer unheimlich schwer und neue Kontakte zu knüpfen ist für mich auch nicht so einfach, wie es eigentlich sein sollte... Ich brauche eigentlich immer so meine Zeit, bis ich irgendwo rein gefunden habe. Und wenn dann nur "fremde" Leute (..., die man im Prinzip einfach kennen lernen könnte) um mich herum sind, macht das die Sache nicht leichter. Manch einer wird das jetzt vilt. nicht verstehen, nur leider ist das bei mir eben so. Ich hoffe aber, dass sich gerade das auch in den nächsten Monaten und Jahren bessern wird....

Oh man, das artet aber schon wieder ganz schön aus, dabei wollte ich euch "nur mal eben schnell" die Neuigkeiten erzählen ;) Ich wünsche euch noch einen tollen Tag und hoffe natürlich, dass es  noch einige Studienanfänger gibt, die sich mit mir freuen!

1 Kommentar:

  1. Ich freue mich sehr für dich! Wo wirst du denn studieren? :) Ich möchte nächstes Jahr gerne Ökotrophologie in Hessen studieren (wenn ich den Zulassungsbescheid bekomme)
    Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...