Freitag, 10. August 2012

Review: Shape

Früher als erwartet möchte ich jetzt meine Meinung zur Shape abgeben, genauer gesagt der Ausgabe August 2012.

Kaufgrund:
Schon länger wollte ich mir mal die Shape kaufe um zu schauen was ich so davon halte. Wie schonmal erwähnt bin ich dann durch dieses Video auf die Workouts aufmerksam geworden (wusste vorher gar nicht, dass es die manchmal als Extra gibt). Als ich dann zufällig eine Ausgabe mit Workout DVD im Regal entdeckte, hab ich sie mir einfach mal mitgenommen.

Der erste Eindruck:
Mein erster Eindruck der Zeitschrift war wirklich super. Die Aufmachung/das Design hat mir echt gut gefallen und der Preis von 3€ erschienen mir auch in Ordnung, gerade auch aufgrund der zusätzlichen DVD.

Der Aufbau:
Super finde ich, dass es hier wirklich einige ziemlich lange Artikel gibt; teilweise sind es Fitnessstrecken von 6-8 Seiten (klar, da sind viele Bilder dabei, aber ich finde sowas immer angenehmer als kleine Abschnitte zu ganz verschiedenen Sachen zusammenzuquetschen). Mit dabei sind aber auch kürzere (1-2 Seiten) Artikel sowie diese Seiten, auf denen Produkte kurz vorgestellt werden, das war aber seltener der Fall als beispielsweise in der active woman. Natürlich gibt es auch immer wieder ganze Seiten voll Werbung. Das hält sich zwar im Rahmen, aber naja ich kauf mir die Zeitschrift sicher nicht, weil ich "niveauvolle Kontakte für erotische Abenteuer" suche... und diese Werbung empfand ich doch eher als unnötig :D
Interviews sind auch einige zu finden und zum Schluss gibt es noch 3 Seiten Horoskop, welche mich ziemlich überrascht haben.

Die Themen:
Insgesamt werden suuuperviele Workouts/Übungen vorgestellt, was ich echt toll finde. Da gibt es eine Seite zum Jump Lunge, diverse Workouts der "Fitnesspromis" (Jennifer Nicole Lee sowie 4 deutsche Sportlerinnen), die auf der Titelseite angesprochenen Artikel "Figurquickies für den Urlaub" und Inside Flow Yoga. Nachgemacht habe ich bisher noch nichts, aber ich finde es echt gut, dass alle Schritte sehr detailliert erklärt werden und sie sind auf jeden Fall tolle Anregungen, damit man mal was neues ausprobiert!
Zum Thema Beauty und Mode ist auch einiges dabei; sowas (vor allem die Modestrecken) brauche ich eigentlich nicht unbedingt, aber ich glaube da kommt man bei solchen Magazinen einfach nicht drumrum ;)
Super finde ich, dass die Ernährung desöfteren angesprochen wird. Gluten ist anscheinend zurzeit echt ein oft diskutiertes Thema; dazu gab es in der letzten active woman ja auch einen Bericht.
Diätmythen sind ja immer so der Klassiker unter den Themen; bei manchem bezweifle ich aber, ob das alles so seine Richtigkeit hat. Studien gibt es schließlich massenweise und "Viele Freunde machen schlank!" würde ich jetzt nicht unbedingt so stehen lassen... Bei manchen dieser "Mythen" denke ich mir auch, dass das eigentlich bekannt sein dürfte (natürlich ist nicht jeder Salat ein Schlankmacher...). Achja, einen Artikel zu Mineralwasser gibt es auch noch, sowie einige Rezepte von Stefan Marquard.
Eine Art Reisebericht von Kanada war auch noch dabei; war ganz nett zu lesen, mehr aber auch nicht.
Positiv überrascht war ich von der "Abnehm-Erfolgsgeschichte"; gibt es sowas in jeder Ausgabe?

Das Workout:
Ich hatte ja bereits gesagt, dass ich das Workout erst ausführlich testen werde, bevor ich es bewerte. Ich sage aber ganz ehrlich, ich habe überhaupt keine Lust auf einen weiteren Test.
Also: Die DVD besteht aus 2x 20 Minuten Workout, einmal Latin Dance Mix und noch Hip Hop Fat Burn. Bei beiden Workouts werden jeweils zwei Choreographien einstudiert bzw. ausgeführt. Erstmal muss ich sagen, dass weder Latin Dance noch Hip Hop mich eigentlich wirklich interessieren; gerade HipHop ist gar nicht mein Fall, da stehe ich eher auf der gegenüberliegenden Seite ;)
Jedenfalls ist mir von Anfang an der Trainer auf die Nerven gegangen; nichts für ungut, das lag eigentlich hautpsächlich an der Synchronisierung seiner Stimme. Das hat alles so total künstlich, aufgedreht, eben einfach unnatürlich gewirkt. Und "Party, Party, Party" war das für mich nicht.... Wirklich viel Latin oder Hip Hop Musik war auch nicht zu hören, also hätte ich auch genau so gut auf lautlos stellen können...
Naja, eigentlich habe ich mit Rhythmus auch gar keine Probleme, sondern bin sogar recht musikalisch, aber bei beiden Workouts hatte ich ziemliche Schwierigkeiten das irgendwie auf die Reihe zu bekommen. Einerseits lag das natürlich daran, dass gar nicht soviel Melodie da war, auf die man tanzen könnte, andererseits fand ich es aber auch sehr blöd wie die Übungen vorgemacht wurden. Da man den Trainer ja nur von vorne gesehen hat, bin ich mit den Beinen durcheinander gekommen und mir ging das auch alles etwas schnell.
Normalerweise gucke ich mir die Schritte erstmal an und probiere es dann mitzumachen, aber nach 1-2x langsam vortanzen, ging es dann immer sofort doppelt so schnell weiter, sodass ich dazu gar keine Möglichkeit hatte.
Also abgesehen davon, dass ich überhaupt keinen Spaß daran hatte (es ist ein Wunder, dass ich beide Workouts einmal ganz durchge"tanzt" habe, ich hatte nie wirklich das Gefühl gerade zu tanzen), fand ich es auch teilweise etwas einfallslos, da sehr ähnliche Übungen wiederholt auftraten oder auch im HipHop Tanz auf einmal ein Element vom Latin Dance mit drin war und lauter so Sachen...
Die Effektivität war ganz ok; also ins Schwitzen gekommen bin ich schon, beim HipHop noch eher als beim LatinDance (der kam mir irgendwie eher kurz vor), aber total außer Atem ist man danach auch nicht.
Dass auf der Hülle steht "auch für Einsteiger geeignet" macht das ganze nicht besser. Also wer eher unmusikalisch ist und nicht gerne tanzt wird hiermit noch weniger glücklich werden. Diese DVD hat mich echt ziemlich enttäuscht!

Mein Fazit:
Von der Zeitschrift an sich bin ich echt begeistert. Klar, alles kann einem nicht immer gefallen, ich finde alles zum Thema Mode immer recht unnötig, aber die meisten Artikel fand ich doch recht ansprechend und interessant. Die Workout DVD hat mir hingegen leider überhaupt nicht gefallen; sollte ich mir nochmal eine Ausgabe mit DVD zulegen, dann nur, wenn es ein Workout ist, was mich wirklich sehr interessiert!

Lest ihr gerne die Shape? Und falls jemand das Workout ausprobiert hat: Was haltet ihr davon? Tips für ähnliche Zeitschriften, die lesenswert sind, nehme ich auch gerne entgegen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...