Mittwoch, 12. September 2012

Gesichtspflegeroutine

Ich möchte demnächst das Thema Kosmetik ein bisschen mehr mit in den Blog einbeziehn. Ich denke, so ein bisschen Abwechslung schadet nicht ;)

Heute zeige ich euch einfach mal meine tägliche Gesichtspflege. Es handelt sich dabei nicht um ein megaaufwendiges Programm, aber ich habe mittlerweile Produkte gefunden, die ich regelmäßig und gerne benutze und die ich bereits nachgekauft habe. Daher dachte ich, dass vielleicht die ein oder andere daran interessiert ist ;)

Beginnen wir mal mit Waschgel.


Hier habe ich zwei Produkte, die ich im Wechsel benutze; morgens das alverde clear Waschgel Heilerde und abends die Balea med Waschlotion.
Das Heilerde Waschgel mag ich total gerne, der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich habe das Gefühl, dass meine Haut dadurch wirklich reiner geworden ist und dass sie nicht ausgetrocknet wird. Nur reicht hier die Reinigungswirkung leider nicht aus, um Make-up zu entfernen.
Aus diesem Grund benutze ich abends oft die Waschlotion (wenn ich ungeschminkt war, halte ich mich an das Waschgel von alverde). Diese reinigt super & erzeugt keine Hautirritationen oder Pickel. Zwar ist sie etwas austrocknend, aber in Kombination mit einer guten Creme ist das kein Problem.


Meine Wahl ist die alverde sensitiv Tagescreme Seide. Sie riecht sehr angenehm und nicht zu aufdringlich, die Textur gefällt mir gut und die Pflege ist fantastisch! Die Nachtcreme der Serie kann ich übrigens auch empfehlen, da ich sie zuvor getestet und als gut befunden habe.
Ich benutze sie allerdings nicht im Wechsel sondern jeweils morgens und abends; den einzigen Unterschied, den ich ausmachen konnte: Die Nachtcreme ist noch ein klein wenig reichhaltiger. Daher wird sie die Tagescreme im Winter wahrscheinlich wieder ablösen ;)


Mehr oder weniger regelmäßig benutze ich noch dieses Peeling Aprikose-Calendula von alverde. Manchmal kommt es 1-2x pro Woche zum Einsatz, manchmal nur alle 2-3 Wochen.
Ich denke da irgendwie nicht immer dran, aber nach Verwendung bin ich immer sehr zufrieden. Die Peelingkörnchen sind nicht zu groß/aggressiv, die Haut wird wunderbar weich und von überschüssigen Hautschüppchen ist keine Spur mehr (und damit habe ich leider in letzter Zeit öfters Probleme).
Direkt nach Benutzung ist das Gesicht etwas gerötet, das sehe ich aber bei einem Peeling als normal an. Es schäumt nicht zu stark, ist also kein Waschpeeling und riecht ganz angenehm.


Mein liebster Augenmake-up Entferner (ich zähle das mal zur Gesichtspflege) ist der ölhaltige von Rival de Loop (links). Dieser brennt nicht, entfernt umkompliziert wasserlösliches und -festes Make-up und ist meiner Meinung nach auch ziemlich ergiebig.
Übrigens habe ich gerade das "Vegan"-Symbol auf der Rückseite entdeckt; noch ein Pluspunkt :)
Der ölfreie Augen Make-up Entferner von Balea ist eher eine Notlösung. Früher hab ich den häufig benutzt, aber da ich oft irgendetwas wasserfestes auf den Augen trage, ist der eher ungeeignet. Auch bei wasserlöslichem Make-up braucht man hier nicht nur länger, sondern auch mehr Produkt. Allerdings ist Rossmann nicht so ganz hier in der Nähe und mein Liebling von RdL neigt sich dem Ende...

Ansonsten hab ihr ja im letzten Wochenfazit gesehen, dass ich ab und zu mal noch eine Gesichtsmaske auftrage, mittlerweile aber eher nur sporadisch...
Eine "Gesichtsmassagebürste" hatte ich mir auch mal zugelegt; auf den Wangen finde ich diese Prozedur aber recht schmerzhaft. Ich benutze sie zur Zeit nur noch sehr selten mal für Stirn, Kinn und Nase.

Bis auf den zuletztgenannten Entferner kann ich die genannten Produkte alle durchweg empfehlen.

Ich finde meine "Routine" doch noch recht überschaubar. Mit Gesichtswasser habe ich beispielsweise nie gute Erfahrungen gemacht und ich sehe es mittlerweile als unnötig an.

Wieviele verschiedene Gesichtsprodukte benutzt ihr? Und welche Marken benutzt ihr hauptsächlich? Sind bei euch auch nur Drogerie- oder auch höherpreisige Produkte dabei?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...