Sonntag, 23. Dezember 2012

Fazit KW 50/51

"..., but how we survive is what makes us who we are"

Für die letzten beiden Wochen kommt mir dieses Zitat doch irgendwie recht passend vor.
Ganz so schlimm wollen wir es vilt. doch nicht darstellen, aber manchmal habe ich mich schon doch so in der Art gefühlt. Es war für mich persönlich echt nicht die tollste Zeit, aber auch physisch waren die letzten Wochen echt nicht mehr schön :( Hab irgendwie sogut wie jeden Tag Kopfschmerzen und andauernd Schmerzmittel schlucken will ja auch niemand...
Ganz nebenbei finde ich aber die Band (Auszug aus "Survive" von Rise Against) sowieso sehr sehr toll!!
Fast vergessen: Ansonsten höre ich das Album "Red" von Taylor Swift momentan rauf und runter. Sehr untypisch für mich, aaaaber irgendwie finde ich es echt super und mag bis auf wenige Ausnahmen alle Lieder (auch wenn ich bei Einigen ständig heulen muss; daaas wiederum ist sehr typisch für mich, egal bei welcher Musik..)

entdeckt, mitgenommen, verliebt & nachgekauft ;)
Einen Zahnarzttermin hatte ich auch noch, allerdings nur zur Kontrolle, wobei es zum Glück auch geblieben ist... Was mich sehr ärgert ist die Tatsache, dass cih nur einmal zum Sport gekommen bin. Das war auch eher relativ spontan, weil ich mir dachte, das muss acuh mal wieder sein. Das ganztägige Herumsitzen tut mir auch merklich nicht gut und danach hab ich mir sehr viel besser gefühlt!!

Dafür sind meine Nägel endlich wieder einigermaßen herangewachsen, sodass ich die ständig neu lackiere. Irgendwie benutze ich da in letzter Zeit uach gerne mal Farben, die ich EWIG nicht getragen hab und die nicht so zu meinen Lieblingen gehören. Teilweise frage ich mich dann, ob das überhaupt nach was aussieht, aber im Grunde gebe ich da auch nichts auf seltsame Blicke von anderen, weshalb mir das egal sein kann ;)

 

Schon letztes Wochenende haben wir dann den Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt (ich wollte dabei sein und dieses WE wäre meiner Mutter glaube ich zu spät gewesen). Sie hat auch leider immer so sehr genaue Vorstellungen, sodass mein Stiefvater sich schon nach einigen Minuten verzogen hat :D Außerdem für das dazu, dass wir irgendwie immer in der (meiner Meinung nach laaaangweiligen) Farbe rot schmücken...
Ich bin dann eher angetan von der Krippe, welche ich heute noch aufstellen werde :)
Diese Woche hab ich dann übrigens ein wirklich tolles Buch ausgelesen. Ein Bücherpost ist sowieso dann demnächst nochmal fällig ;)


Ich bin auch endlich dazu gekommen solche Laugenbrezeln mit Kuvertüre zu überziehen. Hatte davon mal irgendwo gehört und stellte mir das kööööstlich vor. Und das ist es auch! Aufgrund der Kombination salzig-süß warhscheinlich eher umstritten aber ich liebe es ♥
Nachdem ich es fast vergesssen hatte (sorryyy), hab ich dann auch noch Bilder von den (fertigen) Lebkuchenkipferl nachgetragen, welche auch noch einen Guss bekamen.


Diese Kuvertüre habe ich übrigens benutzt, gibt es derzeit bei Lidl! Vorgestern habe ich dann acuh noch Vanillekipferl gebacken; dazu kommt aber kein Rezept mehr, da ich eignetlich nichts abgewandelt und es somit wahrscheinlich eher uninteressant wäre (aus Dr. Oethker "Backen macht Freude"). Schmecken sehr lecker, wie immer ;) Mehr gibts aber nicht zu sagen..


Achja, eine zweite Sache habe ich auch noch für mich entdeckt, diesmal ein Getränk. Außer Wasser und Tee gibt es da bei mir quasi nichts aaaaber vergangene Woche stand ich dann hiervor. Habe es kurzerhand mitgenommen und mich verliebt. Obwohl gar nicht sooo viel Zucker enthalten ist, schmeckt es meiner Meinung nach sehr süß (nicht negativ gemeint!). Somit kann man es nach der Hälfte gut wieder mit Wasser auffüllen und hat so gleich viel mehr davon ;) Gekauft übrigens bei Edeka.


Einen Abend war ich dann auf einer (Studenten-)Party; war ganz nett, habe dann allerdings am nächsten morgen die erste Vorlesung verpennt ;) Naja, soooo extrem schlimm empfand ich das dann aber doch nicht und war gegen Ende der woche dann ziemlich froh nach der letzten Vorlesung in die lang ersehnten Ferien zu starten. Jenachdem, ob man das so bezeichnen kann; denn eigentlich stehen 2 Wochen voller Lernen an -.-

Und dann ist es morgen auch schon wieder soweit... In Weihnachtsstimmung bin ich aber leider noch gar nicht (eigentlich ist es immer spätestens im Oktober bei mir soweit...), geschweige denn in "2013-Stimmung", falls es etwas derartiges gibt... Wie siehts bei euch aus?
Für alle diejenigen, die sich für mein Weihnachten 2011 in Daumen-Hoch-Stimmung mit Beule auf der Stirn interessieren... Voilà:


Keine Angst, das ist nicht mein Outfit vom letzten Jahr, sondern bloß getragene Geschenke ;)
Aufs Raclette morgen Abend freue ich mich jedenfalls; das gibt es bei uns zwar nicht NUR an Heiligabend aber seit ein paar Jahren gehört es einfach mit dazu. Mit den Geschenken hatte ich dieses Jahr auch so gut wie gar keinen Stress; wir gehen innerhalb der Familie auch meist recht offen mit Wünschen um, sodass es kaum Überraschungen oder aber "Fehlkäufe" gibt ;)
Wie regelmäßig ich kommende Woche zum bloggen Zeit finden werde, steht noch nicht fest, denn irgendwie geht momentan alles ein wenig drunter & drüber... Euch wünsche ich allerdings noch ein wundervolles Jahresende 2012, genießt die (hoffentlich freie!) Zeit!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...