Mittwoch, 5. Dezember 2012

vergangene Woche...

... habe ich mich seltsamerweise kaum so richtig an den Herd gestellt und irgendwas "ordentliches" produziert ;) 

Dabei muss ich auch noch gestehen, dass ich diesmal auch nicht so wirklich fleißig hinterher war mit dem Fotografieren....
Wiiie auch immer, los gehts :)


Wie könnte es anders sein... eine Riesen große Schüssel Obst (hier Kaki und Birne) mit Sojamilch schadet schließlich nie :D Dazu gab es wiiie so oft Kakao und Rosinen sowie gemahlene Mandeln.
Vielleicht wird der ein oder andere die Nase rümpfen, aber besonders geliebt diese Woche habe ich Wraps mit süßer Füllung.


 Ok, richtig gewürzt sind diese Fertigwraps soweiso nicht, aber irgendwie schmecken sie doch eher "herzhaft" bzw. leicht salzig. Jedenfalls liiiebe ich die Kombination mit Süßkram.
Hier übrigens mit Pflaumenmus, Bitterschokolade, Kaki, Rosinen und gemahlenen Mandeln. Absolut lecker!!
Gnocchisalat
Die restlichen Gnocchi wanderten in einen Salat, der besser geworden ist als ich dachte... Es ist so ziemlich alles drin gelandet, was der Kühlschrank zu bieten hatte; Erbsen, Fenchel, Tomaten, Zwiebel, Apfel, Knoblauch und ein Rest Blumenkohl... Aber gerade die Idee mit den Apfelstückchen war super, das hat toll mit dem leicht Scharfen (Fenchel, Zwiebel, Knoblauch) harmoniert!

Brot mit Aufstrich und Tomate
Mir ist aufgefallen, dass ich euch nur noch recht selten mein Frühstück präsentiere ;) Liegt wahrscheinlich daran, dass es meist total unspektakulär ist und ich auch morgens absolut nicht daran denke... Hier mal ein Teil von letzter Woche, was es dazu gab, weiß ich allerdings auch nicht mehr.


GÖTTLICH!! Gibt es einen besseren Belag für einen süßen Wrap?? Erdnussbutter, Banane, Bitterschokolade und Kakaopulver :) Und geschmeckt hat er auch wahnsinnig gut!!
Falls ihr mich nicht für VOLLKOMMEN verückt erklärt, müsst ihr das unbedingt mal austesten!
Schokopudding
Zum ersten Mal habe ich dann auch mal Puddingpulver mit Sojamilch aufgekocht... Statt Zucker hab ich Stevia genommen und noch etwas Kakaopulver dazugemischt. War ein kleines Chaos, das Ergebnis aber ganz lecker. Dazu gabs Banane, Mango und Rosinen.


Gestern gabs bei mir dann auch nochmal einen eher gewöhnlichen Wrap. Bestrichen hab ich ihn mit einem Aufstrich sowei Tomatenmark und gefüllt mit Paprika, Möhre, Zwiebel und Mais. Faaast so gut wie die süße Variante!
Folgenden Tee hat meine Mutter sich übrigens neu zugelegt und da musste ich natürlich sofort ein Tässchen probieren.

Teekanne Kaminabend
Das war dann auch schon wieder, wie ihr seht nicht Besonderes. Am Wochenende habe ich es leider versäumt, Fotos zu machen; meine Mutti hat einen ganz tollen Wirsingauflauf gemacht!
Und somit wünsche ich euch einen wunderschönen Mittwochabend :)

Kommentare:

  1. Woah, das sieht ja alles total lecker aus.

    Mein Teeadventskaleneder ist von "Lebensbaum - Natur und Mensch", den hab ich zufällig im Biomarkt entdeckt und ich liebe ihn! Im Winter ist so ne warme Tasse Tee eh das Beste.
    Teuer sind die Yankee Candle Kerzen wirklich, bei uns kommt man aber ganz leicht an die ran weil wir ne amerikanische Kaserne in der Nähe haben.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. okay, hab ich noch nie gehört ;) musst mal gegen Ende des Monats erzählen, wie die Tees so waren!
      das problem bei mri ist noch, dass ich sowieso ziemlich oft Kopfschmerzen habe und das durch die YC Tarts macnhgaml noch schlimmer wird...
      aber jetzt so im advent hin und wieder geht das schon, nur eben nicht zuu konzentriert (hier in der kl. wohnung wär mir das zu krass, also lieber zuhause ;) ) mit der kaserne hast du ja echt glück.
      dir auch liebe grüße!!

      Löschen
  2. Süßer Wrap? Geniale Idee - das sollte ich auch mal ausprobieren :))
    Ist der Kaminabendtee sehr gut? Ich habe mir ja einen anderen Weihnachtstee von Teekanne geholt und der war überhaupt nicht lecker :/
    Ich schreibe am 11 Januar schon Abi... also zwischen den Jahren sollte ich auf jeden Fall lernen - aber Weihnachten werde ich mir auch nicht kaputt machen! Dieses Jahr nicht, wenn es letztes Jahr schon so mies war (hatte damals eine richtige Tiefphase -.-) und deswegen werde ich mir mein letztes Weihnachten in diesem Sinne (also mit Schule und zu Hause sein und so) so schön machen wie es geht ;)
    bei uns hat jetzt nur noch geregnet leider :(
    Lebkuchenkipferle?! Wie cool!! Für dieses Rezept bin ich auch zu haben :)
    alles Liebe und einen schönen restliche Mittwoch!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...