Donnerstag, 20. Dezember 2012

What I Ate Wedneday!

Leider höchstwahrscheinlich das letzte Mal 2012, dass ich bei der tollen Aktion mitmache...


Da ich letzte Woche nicht dabei war, kann ich euch jedenfalls eine ganz Menge zeigen! Es geht los mit einem für mich eher sehr ungewöhnlichen Essen....


Irgendwie wollte ich im Geschäft mal was mitmachen, was man ganz schnell zubereiten kann uuund leider leider war das hier das einzige vegetarische Produkt (nicht vegan!). Das Bild möchte ich euch ersparen und lasse mal dieses tolle Bild für sich sprechen *hust* :D
Da ich es aber wirklich mehr als eine Tomatensuppe mit ein bisschen Einlage empfand, kam dann am nächsten Tag folgendes dabei raus:


Gepimpt mit Brokkoli, Möhren und ich glaueb noch irgendetwas. So fand ich es dann doch schon recht lecker; muss aber nicht ständig sein!


Haferbrei mit Kakao, Mango und Rosinen :) Absolut lecker und als Frühstück super geeignet, da man danach pappsatt ist.


Muss ich dazu etwas sagen? Die Woche über ernähre ich mich einigermaßen gesund und dann komme ich nach Hause und meine Mutter hält mir schon noch bevor ich so richtig angekommen bin, den Lieferservice-Flyer entgegen... Ich muss aber sagen, es hat sich gelohnt: Pizza mit Knoblauch schmeckt gleich viiel besser als ohne!


Vergangene Woche wanderte dann Milchreis in meinen Einkauswagen. Hier mit Zimt und Apfelstückchen, die ich zum Schluss ein wenig mitgeköchelt habe.


Seit sehr sehr langem habe ich dann auch nochmal eine Packung Feta mitgenommen. Den hab ich dann über einer Gemüsepfanne schmelzen lassen, welche ich mit Nudeln gegessen hab. War anders als ich ihn in Erinnerung hatte, aber so in der Kombi ganz lecker.


Dann habe ich mal gemahlenen Mohn im Müsli getestet (mit Haferflocken, Cornflakes, Rosinen, Apfel & Kiwi). War irgendwie nicht so mein Fall... Da macht er sich in den Mohnkipferl doch um einiges besser!

+ Möhre & Mais
So so lange hatte ich mir keinen Salat mehr gekauft. Im Vergleich ist er mittlerweile ja leider auch wieder etwas teurer. Aber letzte Woche musste es dann definitiv nochmal sein und es hat sich wirklich gelohnt :)

+ Möhre, Paprika & Mais

Ich war übrigens etwas verwundert, noch welchen "aus der Region" ergattern zu können.


Da ich noch Nudeln übrig hatte (s.oben), bzw. mit Absicht mehr gekocht hatte, gab es dann noch eine Gemüse-Nudelpfanne mit etwas Tomatenmark.


Ich liiiebe Salzgebäck. Vor einigen Tagen habe ich es dann erstmal mit Tsatsiki als Dip versucht ♥ Absolute Empfehlung!!!!!!!!!!


Weitere Verwendung fand der Tsatsiki in so einer Pita Brottasche (zs. mit Paprika, Chicoree & Zwiebel). Ich bin wahnsinnig dankbar für den Toaster, den ich seit kurzem hab :D denn warmes Brot schmeckt einfach unheimlich gut.
Gestern Mittag/Abends habe ich mir dann seit längerem nochmal etwas mit Räuchertofu gemacht. 

Zusammen mit einer Gemüsemischung & grünen Bohnen (beides TK) sowie Zwiebeln und Knoblauch.

Ich denke, ich werde nächste Woche auch einige Fotos machen (ich hoffe, dass ich es nicht vergesse... ;) ), aber die teile ich dann erst im neuen Jahr mit euch.
Ich hoffe, ihr verbringt alle eine tolle, entspannte Adventszeit!

Kommentare:

  1. Deine Pastarezepte gefallen mir echt gut! So einfach zum zubereiten und total lecker! lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow, danke! als rezepte würde ich sie jetzt nicht mal bezeichnen, aber das kommt halt bei raus wenn man nicht soviel zeit hat ;)

      Löschen
  2. sieht richtig gut aus meine Liebe :) - also wie immer :D
    Ich hab den Nikolaustee von einer Klassenkameradin, welche ihn aus dem Bioladen hat - er kostet 2,99€ - teuer aber jeden Cent wert *_*
    Raclette gibt es bei mir auf jeden Fall 2 mal im Jahr zu Heilig Abend und Silvester, und bei dir?
    Ich wünsche dir auch noch eine ruhige Zeit, ich darf noch Geschenke besorgen und habe auch mittlerweile angefangen zu lernen, mehr oder weniger :/
    alles Liebe :*

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...