Dienstag, 1. Januar 2013

[TAG] 2012

Ich hoffe, ihr seid alle gut im neuen Jahr angekommen und hattet gestern einen tollen Abend. 
Zur Zeit bin ich leider irgendwie sehr beschäftigt, daher schiebe ich heute nur schnell diesen Post zwischen; ich dachte mir das ist immer noch besser, als mich gar nicht zu melden ;) Einen kurzen Rückblick auf mein vergangenes Jahr hatte ich ja schon mit euch geteilt, aber als ich diesen Tag bei mehreren Bloggern entdeckt habe, hatte ich spontan Lust, auch noch daran teilzunehmen. Ich finde es eine ganz schöne Art und Weise das Jahr dann nooooch einmal Revue passieren zu lassen ;)

Vorherrschendes Gefühl für 2013?

Aufregung, teilweise Angst, aber natürlich auch Freude

2012 zum ersten Mal getan?

Abi gemacht, gearbeitet, ausgezogen, ein Studium angefangen, mich fleischlos ernährt sowie tausend andere Sachen!

2012 nach langer Zeit wieder getan?

Strandurlaub gemacht :)

2012 leider gar nicht getan?

es geschafft, regelmäßig Sport zu treiben bzw. alles unter einen Hut zu kriegen

Wort des Jahres?

Veränderung

Zugenommen oder abgenommen?

gute Frage, ich glaube insgesamt weder noch

Stadt des Jahres?

Bonn

Alkoholexzesse?

Nein, bisher war das bei mir nie der Fall ;)

Haare länger oder kürzer?

definitiv kürzer!

Mehr ausgegeben oder weniger?

leider Einiges mehr, v.a. aufgrund des Umzugs

Höchste Handyrechnung?

habe keinen Vertrag und war mit meiner Prepaidkarte nach wie vor recht sparsam

Krankenhausbesuche?

keine... einmal allerdings feiertags beim Notdienst gewesen.

Verliebt?

jep

Most called person?

Wahrscheinlich meine Mutter oder mein Freund, wobei ich absolut nicht gerne telefoniere..

Die schönste Zeit verbracht mit?

meinem Freund

Die meiste Zeit verbracht mit?

sehr viel mehr als zuvor alleine, aber ansonsten auch mit meinem Freund

Song des Jahres?

puuuuh, ein bestimmter fällt mir da nicht ein

Buch des Jahres?

Ich würde es nicht als DAS Buch bezeichnen, aber unter allen die ich 2012 gelesen hab war "Verstummt" mein Liebstes

TV-Serie des Jahres?

schaue mittlerweile nur noch sehr wenig fern, also nichts Bestimmtes

Erkenntnis des Jahres?


wahrscheinlich, sich selbst zu lieben, sich selbst treu/ zu sich selbst ehrlich zu sein & zu der eigenen Meinung zu stehen (da waren es schon drei...)

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können? 

Prüfungsstress, die nervenaufreibende Jobsuche im Frühjahr sowie ewige Diskussionen mit meinen Eltern ;)

Schönstes Ereignis?


im Nachhinein wahrscheinlich das Abitur :)

2012 war mit einem Wort?


Neu!

Bei einigen Fragen musste ich doch erstmal ein Weilchen überlegen... Jedenfalls bin ich sehr gespannt, was 2013 so mit sich bringt! Blogtechnisch sind quasi immer noch eine Menge Posts im Planung, demnächst dann auch wieder unabhängig von Weihnachten, Advent, Neujahr uuuund und und...
Wenn ihr Lust habt, auch noch mitzumachen, lasst es mich doch wissen oder schreibt einfach eure Antworten in die Kommentare :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...