Samstag, 2. Februar 2013

Der Januar im Rückblick

Und sooo schnell ist dann auch der erste Monat des neuen Jahres rum ;) Von mir gibt es seit langem endlich nochmal einen richtigen Monatsrückblick, der daher auch etwas länger ausfallen könnte (nur als kleine Vorwarnung...).

"This goes out to anyone one
whose heart beats like a kick drum
when a bitchin' riff comes
knows the words to every line, every time
and you know you gotta go get some, get pumped
find yourself and lose it..."

Keine Panik, ich bin nicht unter die Songwriter gegangen :D Mehr dazu weiter unten!
Zuerst muss ich euch mal meine ganzen Favoriten vorstellen, es sind dieses Mal wirklich einige...

Zum ersten Mal gekauft und direkt geliebt: Pesto, im meinem Fall so ein grünes (Basilikum) von Lidl. Es schmeckt einfach soo gut und obwohl ich es ursprünglich einfach nur mit Nudeln essen wollte, ist es letztendlich aber auch desöfteren in Salatsoße gelandet oder auch mal als Aufstrich auf Brot. 

 

Leider nicht vegan (könnte man ja meinen...) und es soll nach dem Öffnen auch nur 3 Tage haltbar sein, für mich absolut nicht machbar... Aber dazu stehe ich ja mehr so "probieren geht über studieren" und ich muss sagen, dass es bei mir auch wesentlich länger gehalten hat. Ich werde mir definitiv auch mal die rote Variante zulegen!

Ich habe die wohl tollste Oma der Welt, welche glücklicherweise Platz im Gefrierfach schaffen musste und dadurch ne ganze Menge Himbeeren entsaftet hat. Und iiiich habe natürlich was abgegekriegt :) Das meiste davon habe ich als Schorle getrunken; ein paar Portionen Saft sind jetzt auch noch eingefroren, die werde ich mir wohl gut einteilen müssen ;)


Richtig toll war Anfang des Monats das Völkerball-Konzert und das damit verbunden wahnsinnig schöne Wochenende mit meinem Freund. Außerdem habe ich mein Zimmer nochmal umgestellt, bzw. (korrekterweise!) umstellen lassen. Ich bin so froh darum, dass diejenigen immer für mich da sind, wenn ich mir mal wieder was in den Kopf gesetzt habe... Das Ergebnis gefällt mir auch wirklich sehr gut!
Zuhause bei meinen Eltern habe ich auch ein wenig umgeräumt. Bin noch nicht ganz fertig, aber es kommt mir schonmal so vor, als hätte ich jetzt viel mehr Platz und es ist nicht mehr alles gaaaanz so zugemüllt.

Kommen wir dann mal zu dem Songtext oben. Mein Bruder schafft es immer wieder, mich mit neuer Musik zu begeistern, die er mir zeigt. Dieses Mal die Band Halestorm, welche ich richtig klasse finde. Zum Teil sind es die Texte, die ich echt gerne mag, wie zB. bei "rock show"

"Little girl
You like it loud
Come alive in the middle of a crowd
You wanna scream
You wanna shout
Get excited when the lights go down"

Aber auch die Stimme dieser Frontfrau ist an sich soooo toll!! Wenn ihr Lust habt, euch mal ein paar Lieder anzuhören; ich habe auf Youtube eine Playlist zusammengestellt. Übrigens ist die Musik auch wahnsinnig gut geeignet um sich beim Sport so richtig auszupowern!


Natürlich muss ich auch meine/n neue/n Mikrowelle/ Backofen erwähnen! Bisher habe ich allerdings hauptsächlich die Mikrowellenfunktion genutzt und freue mich jedes Mal darüber :D Es ist einfach so unheimlich praktisch & ich nutze sie auch sehr sehr häufig! Mein erster Kuchen ist aber bereits entstanden :)

Ein ziemlicher Flop war meine Erkältung/ Bronchitis/ wasauchimmer "pünktlich" zum Unistart... Ein paar Tage waren wirklich ziemlich schlimm, aber ich bin nicht jemand der wegen jedem kleinen Wehwehchen zum Arzt läuft und sich dann womöglich noch Antibiotika verschreiben lässt. Daher bin ich letztendlich richtig "stolz", die Krankheit selbst überwunden zu haben!

Sehr sehr gerne und oft habe ich diese Ringelblumensalbe benutzt. Die gibt es mehrmals jährlich bei Aldi und ich kauf sie mir immer mal wieder (seit mindestens 5 Jahren). Anfangs allerdings nur für trockene Stellen, später dann als Handcreme und jeeeetzt hab ich sie auch fürs Gesicht entdeckt. Da war meien Haut nämlich leider total trocken die letzte Zeit und ich dachte mir ausprobieren kann nicht schaden. Und ich hab das damit auch ganz gut in den Griff bekommen, nur leider ist sie jetzt dadurch, dass ich sie so vielseitig und oft verwendet habe, sehr schnell leer gegangen und ich hooooffe einfach nur, dass es sie bald mal wieder gibt!!!


Wahnsinnig geliebt habe ich diesen Monat auch wieder Tee. Ist ja quasi immer einer meiner Favoriten, aber im Januar (vilt. auch gerade wegen dem Kranksein) habe ich das mal wieder richtig exzessiv ausgelebt (:D wie sich das anhört). Ein Post zu meinen Teelieblingen ist in Planung, da sind mittlerweile wirklich so einige.

Als ich dann wieder auf dem Weg der Besserung war, hab ich wieder so richtig Spaß gefunden: an gesunder Ernährung, Bewegung usw. Bin momentan richtig motiviert, fühle mich fit und mache auch wieder regelmäßiger Sport.
Das war diesen Monat fast ausschließlich blogilates und somit kaum Cardio... Ich hab mir quasi ihre Videos genommen, chronologisch geordnet und gehe sie jetzt so nach und nach durch (also ab Video 1). Ich muss sagen, die älteren gefallen mir deutlich besser, was aber meist nicht am Workout an sich liegt. Bin aber schon erstaunlich weit gekommen; dachte erst, das wird ja Ewigkeiten dauern sich da durch zu arbeiten.
Ich suche mir eigentlich immer schon vorab ein paar Videos raus und teilweise war es echt so, dass ich das Gefühl hatte es geht so schnell rum und dann doch mehr gemacht habe als geplant.
Gegen Ende des Monats hab ichs dann noch drei mal aufs Laufband geschafft und war echt überrascht, wie gut das geklappt hat. Habe sogar ein kleines Ziel erreicht, was ich quasi mit mir rum trage, seit ich das erste mal auf diesem Laufband stand... Und ich habe micht nicht mal von einer Spinne an der Kellerdecke irritieren lassen und das muss schon was heißen ;)
Ich merke auch einfach, wie gut das meinem Körper tut! Sehr freue ich mich auch über den Muskelaufbau; Ende letzten Jahres war ja davon irgendwie gar nichts mehr zu spüren...
Ich könnnte soviel mehr dazu schreiben, aber das ist ja nicht heutiges Thema ;)


Ich muss uach sagen, dass ich einen Großteil der Zeit mit Lernen verbracht habe. In wenigen Wochen stehen meine (aaaaaaalleraller)ersten Klausuren an und irgendwie habe ich auf wirklich das Ziel, gut zu bestehen. Ist vielleicht ein bisschen hochgegriffen, aber ich hab es mir mal vorgenommen und bin eben auch bereit, dafür was zu tun. Ob das dann genug sein wird, werden wir sehn (wünscht mir Glück!)

Achja, was Youtube betrifft hab ich noch zwei Neuentdeckungen gemacht. Zum einen einen Kanal rund um Fitness, Ernährung etc. Die Youtuberin ist mir absolut sympathisch, gerade auch weil sie auf Liegestützen steht, keine Angst vor Muskelaufbau hat und es in den Videos nicht so konkret um Abnehmen oder noch besser (bzw. schlimmer) "spot-reducing" geht, sondern einfach auch um die Gesundheit und das eigene Wohlbefinden (mein Eindruck). Dann will ich euch aber nich länger auf die Folter spannen, vielleicht ist sie ja auch schon total bekannt: MoinYaminah
Auf dem zweiten Kanal geht es um Gesang und der hat mir auf Anhieb gut gefallen. Entdeckt habe ich ihn, weil mal ein paar Lieder davon in einem Video im Hintergrund liefen (glaube bei daaruum) und war direkt hin und weg. [MadilynBailey]

Das Schminken hab ich auch wieder ein bisschen für mich entdeckt; also alles was über Concealer, Puder & Mascara hinausgeht :) Hatte viel Spaß daran und hab ein paar Sachen wiederentdeckt usw. 
Bloß nagellacktechnisch war quasi Dürreperiode... Meine Nägel sahen leider echt ziemlich gruselig aus in den letzten Wochen. Mir waren Ende des Jahres gleich 2 Nägel sehr tief eingerissen und das dauert bei mir dann immer Ewigkeiten, das einigermaßen ordentlich hinzubekommen -.- Zum Glück hat es sich jetzt aber schon sehr gebessert :)


Zuletzt möchte ich noch das Lesen ansprechen. Leider ist dafür nicht soviel Zeit übrig geblieben; ich lese sonst auch immer noch im Zug, das Zugfahren hielt sich aber auch in Grenzen. An Stelle von Büchern habe ich also eher nur vereinzelt Artikel in Zeitschriften gelesen.
Die women's health (meine 2. Ausgabe) habe ich mir Ende Dezember noch zugelegt und bin so langsam durch damit. Die fit4fun hat mir mein Liebster vorbeigebracht, als ich krank war :) War echt eine tolle Überraschung, ist er nicht ein Schatz? Habe mich sehr gefreut, bin aber noch nicht dazu gekommen, sie ganz durchzulesen. Eine Review folgt dann aber später! Auf das Workout auf der DVD bin ich übrigens auch gespannt.

Ganz zum Schluss möchte ich mir jetzt doch noch ein paar Sachen vornehmen, bzw. eigentlich geht es größtenteils darum, gewisse Sache beizubehalten.
  • Sport, Sport, Sport. Bei meinen Eltern kann ich auch sehr gut Cardio machen (Laufband, Crosstrainer). Achja und die DVD aus der fit for fun will ich mal ausprobieren. Auch wenns vilt. etwas stressig wird, würde ich das echt gerne so lassen, denn wiegesagt es tut mir einfach nur gut :)
  • meine Gesichtspflege weiterhin so regelmäßig beibehalten! Da war ich die letzten Wochen fast ein wenig stolz drauf ;)
  • viiiiel trinken, v.a. Tee und da besonders den losen, welchen ich hin und wieder etwas vernachlässige
  •  meine ersten Klausuren einigermaßen glatt über die Bühne zu bringen...

Ich würde eigentlich gerne wöchentlich ein Fazit abgeben, dazu fehlt mir aber leider die Zeit :(
Was fandet ihr im Januar besonders toll/ bedeutsam/ wichtig? Ich hoffe ihr habt ihn alle gesund überstanden und seid nicht zu sehr eingeschneit worden ;)

Kommentare:

  1. hey, das mit dem youtube-channel klingt ja spannend! hab ich mir gleich mal gespeichert und wird bei nächster gelegenheit mal angeguckt! :)
    mercii!
    gut, dass es dir wieder besser geht! :) irgendwie hat es im januar so einige richtig erwischt...
    ich finde casseys alten videos teils auch echt besser! kommt immer drauf an.. ihre gaaanz aktuellen "hiitilates"-teile find ich fast ein wenig lahm... da hatte sie mal mehr power... mal schauen wie sich das so weiter entwickelt...
    ich fand im januar besonders toll... ja...den blogilates januar kalender... :D er wirkte so unnahbar, aber ich hab ihn trotzdem besiegt.. ;) und finde echt klasse was er in einem monat mit meinem körper gemacht hat! hab nur leider keine vorher-nachher foto/mess/wieg-beweise...
    dann bist du ja auch in so 2 wochen dran mit klausuren wie ich sehe.. (studierst du jetzt ökotrophologie?? sorry hatte das glaube schon mal gefragt oder??) drück dir schon mal die daumen fürs fleißige lernen! :)
    hab einen schönen wochenstart!
    liebe grüßle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also es gibt da auch workout videos, die habe ich mir bisher aber noch nicht so konkret angeschaut, aber speziell alles so rund um ernährung gefällt mir da wirklich sehr gut.
      ich bin da zur zeit wirklich konsequent, das so chronologisch durchzuegehn und habe daher in die hiitilates sachen noch nicht mal reingeschaut *schäm*. dauert noch ein weilchen bis ich soweit bin :D
      also ich finde das so ein kalendeer wriklich ein enormes pensum an workouts ist, kann mir gut vorstellen, dass man davon so einiges sieht. machst du jetzt weiter damit im febuar?
      im grunde ja, heißt bei uns ernährungs- & lebensmittelwissenschaften. ojeee da sagst du was mit 2 wochen :( vielen vielen danke, die drück ich dir auch (wann auch immer du klausuren hast^^)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...