Mittwoch, 6. Februar 2013

Salate, Kichererbesen, Wraps + Riesenbirne


Einen wundervollen Mittwoch zusammen. Also ich liebe meine veggies sowieso immer, also auch im Februar!  Daher das perfekte Motto für meine vergangene Woche bzw. das meiste ist eher aus der Woche davor ;)

Eisbergsalat + Möhren, Tomaten, Kidneybohnen & Mais

...mal wieder ein zusammengeschmissener Salat ;)


Nach ich bei Melanie vor ein paar Wochen einen Post zu Oatmeal mit Erdnussbutter und Banane gesehen hatte, war ich total angefixt :D Das klang für mich einfach zuuu lecker, außerdem hatte ich mir gerade erst ein neues Glas Erdnussmus gekauft. Bei mir noch in der Kombi mit Sonnenblumenkernen, gemahlenen Haselnüssen und Rosinen. DER HAMMER!

Bratkartoffelpfanne
Hier habe ich ein paar restliche Kartoffeln sowie TK-Gemüse verwertet und alles zusammen mit etwas Räuchertofu angebraten. War wirklich sehr sehr lecker und absolut kein Aufwand (habe die Kartoffeln nicht einmal vorgekocht!).

Möhrensalat + Kichererbsen
Aus meiner angebrochenen Dose Kichererbsen habe ich dann einige Male Salat gezaubert. Dabei schmecken sie mir sowohl pur als auch angebraten richtig gut!

Pancakes + TK-Obst & Erdnussmus
Dieses leckere Frühstück ist schon ein Weilchen her, daher weiß ich nichtmal mehr genau, was ich denn genau alles in die Pancakes gepackt habe. Ich glaube das war eine Variante mit getrockneten Cranberries :)

Eisbergsalat, Gurke & Kichererbsen
Hier dann mit angebratenen Kichererbsen. Zusammen mit Knoblauch gibt das einen ganz tollen Geschmack. Und die Kombi kalter Salat + warmes "Topping" ist sowieso genau mein Fall.

Wraps
Nach einem Tag im Eislaufcenter haben wir (mein Freund und ich) uns abends solche Wraps zusammengestellt. Ich mag gerne zusätzlich zur Joghurt-/ Knoblauch-/ Tsatsikisoße noch etwas Salsa!! Wääären da nur nicht diese Schwierigkeiten beim Rollen & anschließenden Verzehr :D
grüner Salat + Tomate & Mozzarella
So wird man doch gerne zuhause empfangen ;) Im Flyer hörte sich das Ganze eher mehr nach hauptsächlich grünem Salat an, im Grunde wurde der eher ein wenig von der Riesenmenge an Mozzarella erdrückt... War zwar ganz lecker, hatte mir aber wiegesagt mehr Grünzeug erhofft.
Birne, Apfel, Paprika, Gurke
Nach einer Runde Sport im Keller mit meiner Mutter (jaa, tatsächlich!), war das quasi mein "post-workout-meal" ;)
Einen Smoothie gab es im Laufe der letzten Woche auch nochmal:


Dieses Mal war er aber nicht milchbasiert. Hauptsächlich hab ich hier TK-Beeren, Gurke, eine Kiwi und ein wenig Eisbergsalat verarbeitet. Super erfrischend und damit definitiv eine Abwechslung zu meinen beiden letzten Rezepten.

erneut Wraps, einmal in herzhaft (links) und einmal in süß :)
Nachdem ich schließlich eine Stunde später als geplant in meiner Wohnung ankam und mich zwischendurch im Köln am Bahnhof wiederfand (siehe Ende meines Buchposts)... musste ich mich damit erstmal von diesem Schock (nett ausgedrückt für: meine eigene Dummheit) erholen :D
Einmal mit Tomatenmark, Möhren und Kichererbsen und einmal mit Erdnussmus, Möhren, Apfel, Rosinen und Kakaopulver. Wenn die Soße nicht so flüssig und der Belag nicht so tonnenschwer ist, klappt es auch mit dem Essen besser ;)


Am Wochenende hatte meine Mutter dann Birnen mitgebracht, die ungefähr die Größe eines Fußballs hatten :-O Okay, nicht ganz (auf dem Bild sieht man es leider gar nicht) aber sie waren wirklich enorm riesig.


Hab versucht, die Größe irgendwie festzuhalten, bin aber ein wenig daran gescheitert (achtet bitte nicht auf meine Haarpracht, wir kamen gerade aus dem Schwimmbad..). Dafür haben sie aber auch toll geschmeckt, schön knackig & süß!

Möhren, Apfel & Mandarine
meine gestrige Nervennahrung ;) Lebe derzeit (ok, zugegebenermaßen eigentlich nicht nur derzeit) etwas im Chaos und habe somit keinen freien Platz auf dem Schreibtisch gefunden... So ein Teller ist einfach ein toller (und meist der schnellste!) Snack zwischendurch.

Ein paar mehr Gerichte habe ich auch noch abgelichtet; da ich aber wieder Einiges nachgekocht habe, werde ich das demnächst in einen separaten Post packen (meine letzten Rezeptideen liegen ja auch schon ein Weilchen zurück...)
Was esst ihr zur Zeit am liebsten/ häufigsten und was sind eure Snack-Empfehlungen?

Kommentare:

  1. Wow, alles sieht wirklich wie immer wahnsinnig lecker aus! Wraps habe ich auch für mich entdeckt, mit Tofu schmecken sie auch richtig gut. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hast du recht, hatte mri auch mal einen gemacht mit hummus, salat und gebratenem räuchertofu (siehe letztes WIAW). sehr sehr lecker!

      Löschen
  2. Ohh lecker *_*
    Kichererbsen und Karotte? Gute Idee :D
    ich liebe als Snack Äpfel, Birnen mal mit Quark mal ohne oder auch Nüsse :)
    alles Liebe :*

    AntwortenLöschen
  3. Ummm...kannst du mich bitte mal einladen?? ;-) Echt tolles Essen (bis auf die Birnen, die vertrage ich leider nicht....). In meinem Oatmeal sind die Hauptzutaten IMMER Banane und Erdnussbutter (manchmal auch Mandelbutter) - aber das ist einfach die perfekte Kombi!!! Sag mal, wie schmecken eigentlich Kichererbsen (wenn man den Geschmack überhaupt beschreiben kann). Wollte mir ewig lang schon so eine Dose kaufen, aber hab ich dann irgendwie doch nicht getraut.
    Hmm, Snackempfehlungen? Ich snacke eigentlich ganz, ganz selten..also bei mir gibts Frühstück, Mittag- und Abendessen und zwischendurch hab ich eigentlich nie Hunger. Aber wenn doch, dann gibts ein paar Nüsse, Mandeln, Joghurt, ein bisschen Obst aber auch eine kleine Schüssel Cornflakes - ja ich weiss...gaaanz ungesund ;-) lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Birnen ist echt schade. Ich habe früher an Obst hauptsächlich Äpfel gegessen, STÄNDIG. Und mittlerweile variiere ich da schon eher und gerade Birnen mag ich auch sehr gerne.
      Die Kombi ist echt super, manchmal habe ich aber auch Lust auf was anderes (oder aber auch keine Bananen da :D). Mag auch gerne so Apfel-Zimt oder einfach TK-Beeren zum Haferbrei.
      Hmm, das ist wirklich sehr schwer zu beschreiben. Ich finde es kommt auch drauf an ob man sie vorher abspült, was ich nciht immer mache... Sie sind halt wie zB. auch Kidneybohnen in so einer "Soße" eingelegt, daher ist da manchmal so ein ungewöhnlicher Beigeschmack. Puh, ich würde dir einfach raten das mal auszuprobieren ;)
      Aaach, Hunger hab ich da auch nicht immer :D Ist leider wirklich so, dass ich manchmal einfach nur was zu Beißen brauche... aber für cornflakes bin ich auch zu haben, solange es nicht diese total überzuckerten/ mti Honig sind. Mit Nüssen ist es bei mir aber schwer. Wenn ich die so pur als Snack nehme, kann ich da nicht aufhören ;)

      Löschen
  4. Mh, die Pancakes sehen wirklich lecker aus!
    Und jedes Mal, wenn ich einen Smoothie auf deinem Blog sehe, denke ich an die eingefrorene Banane in meinem Gefrierschrank, die ich schon seit Ewigkeiten zu einem Smoothie verarbeiten will. Vielleicht schaffe ich es ja mal in den nächsten paar Tagen, immerhin habe ich keine Vorlesungen mehr (endlich!)
    Lg und schönes Wochenende!
    Was lernst du denn gerade?

    Ach ja, zu den Snacks! Also ich liebe Apfel mit Erdnussbutter oder Karotten mit Hummus! Auch lecker (aber nicht gerade der gesündeste Snack): Tortilla (aufgewärmt) mit Erdnussbutter und Marmelade! Mhhhhhhhhh!:) Meist ist es aber nur rohes Obst und Gemüse, wenn ich in der Uni bin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die solltest du wirklich mal in einem Smoothie packen, es lohn sich ;)
      ich bin momentan an anatomie/physiologie dran, wird meine erste klausur sein..
      danach ist bei mir aber auch bio dran :(
      Ich habe zuletzt auch mal möhren mit erdnussbutter probiert > seeehr lecker! Meinst du tortilla-chips oder diese Wrap-teile?
      Wollen wir mal hoffen, dass wir beide gut durch die Klausurenphase kommen ;)

      Löschen
    2. Ich meinte schon die Wraps....mh, aber da hast du mich auf einen weiteren Gedanken gebracht: Tortilla-chips mit Guacomole, lecker!:)

      Ich muss dieses Wochenende Chemie lernen - meine größte Schwäche! Ich hoffe, ich werde das noch alles in meinen Kopf kriegen bis Dienstag!
      Was freue ich mich auf den März!:)

      Löschen
    3. achso ok, mit den chips hätte ich die kombi etwas seltsam gefunden.. aber jaa so süße wraps habe ich ja auch für mich entdeckt ;)
      Ich drück dir jedenfalls alle daumen, ich schreibe erst in einer woche und dann bis mitte/ende märz...

      Löschen
    4. Wow, ihr schreibt relativ spät. Ich werde am 27. Februar mit allen Klausuren durch - falls ich alle bestehen sollte;)

      Löschen
    5. dann habt ihr danach noch nachschreibetermine? bei uns sind die anfang der nächsten semesterferien und dann halt die klausuren vom sommersemester, also wahrscheinlich genau anders herum (daher so spät)...

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...