Mittwoch, 27. Februar 2013

What I Ate Wednesday

Es kommt mir wie eine halbe Ewigkeit vor, dass ich bei WIAW mitgemacht habe... Daher könnte es dieses Mal etwas länger werden ;) Kein Einwände? Dann los!
Zuallerst gehen aber meine Glückwünsche an Jenn, von der diese tolle Aktion überhaupt ausgeht! Congratulations, Jenn! I'm so happy for your and your family-to-be :)


Ich muss gestehen, dass manche Bilder wirklich schon ein paar Wochen alt sind und ich daher teilweise gar nicht mehr weiß, was da genau alles drin war... Aber seht selbst:


Unten links definitiv Milchreis mit Äpfeln und Zimt, unten rechts Quinoa mit Kirschjoghurt (alpro) und jeder Menge Obst. An den Rest kann ich mich nur vage erinnern, rechts oben aber auf jeden Fall vor Beginn der Fastenzeit wg. der Schokostreusel. Mjammi, ich krieg schon wieder Lust auf so eine Schüssel, besonders auf Himbeeren....

Feldsalat mit Tomaten, Gurken und Zwiebeln
Salat gab es in den letzten Tagen erstaunlich selten.. Sollte ich definitiv wieder öfter essen!

Kartoffelpfanne
Hier mit in der Pfanne: grüne Bohnen, Zuchini, Zwiebeln und ein kleines bisschen Spinat... nicht zu übersehen ;)


Pizza muss auch mal sein. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass es ein fertiger Teig war... Habe ich mir am Abend nach meiner ersten Klausur gegönnt; die Kombi Zuchini-Zwiebel-Pilze ist nur zu empfehlen!! Ein anderes Mal habe ich noch (Mandel-Nuss-)Tofu mit raufgepackt, war auch nicht schlecht :)


Ein waaaahnsinnig tolles Sandwich!! Man nehme 2 Scheiben Vollkorntoast, etwas Avokado, Tomate und Tomatenmark und häufe einen Berg gebratene Pilze darauf auf. Schwierigster Part: es irgendwie zusammenzuklappen und zu essen :D Der Kampf hat sich aber gelohnt!!
Dazu gabs einen Tee, den ich im Schrank meiner Mutter neu entdeckt habe: Ingwer-Holunderblüte.


Mal wiiieder ein bisschen abgekupfert ist dieses geschichtete Frühstück. Etwas ähnliches hatte ich nämlich mal bei Melanie entdeckt (ich glaube es war aus vegan for fit). Konnte mich aber nur grob an das Bild erinnern, deswegen war es vilt. doch was ganz anderes (?)
Ich habe jedenfalls etwas (Traube-Nuss-)Müsli in Sojamilch eingeweicht, TK-Beeren aufgetaut und das ganze mit Sojajoghurt und Kiwistückchen geschichtet. Die Kokosraspeln waren da eher nur noch Deko ;)


Einen super Spiralschneider habe ich leider nicht, daher hatte ich mich bisher um Gemüsespaghetti eher gedrückt... Mit dem Sparschäler dauert es leider echt ein Weilchen. Erst habe ich hier ein paar Zwiebelstückchen mit Knoblauch und Pinienkernen angebraten und dann kurz die "Nudeln" (Möhre & Zuchini) dazugegeben. 
Die Soße ist ein bisschen Resteverwertung gewesen (hauptsächlich Kidneybohnen, Avokado & Möhre). An sich ein leckeres Gericht, aber mit Tomatensoße o.ä. wäre es wahrscheinlcih noch etwas besser geworden...


Sehr sehr oft habe ich in den letzten Wochen gesnackt. Neben Zartbitterschokolade und Rosinen standen da solche Teller ganz hoch im Kurs ;)


Den Teller ganz rechts (Kiwi, Erdbeeren, Mango und Müslikekse) habe ich mir zusammen mit ein paar meiner selbstschokolierten Reiswaffeln gegönnt. Ich lasse es lieber mal unter den Tisch fallen, wieviele davon es letztendlich waren....

Frühstück :)
Gestern morgen gab es dann unter anderem Vollkorntoast mit selbstgemachtem Brotaufstrich und Paprika.
Erstmals habe ich jetzt auch Avokado in einen Smoothie gepackt. Dazu etwas Sojamilch, Wasser, TK-Beerenmischung. Banane, Kokosraspeln, Kakaopulver... Jaa, ich war ein wenig experimentierfreudig :D 

Resteverwertungs-Shake ;)
Das Ergebnis hat ganz gut geschmeckt. Ich glaube aber, die Avokado hebe ich mir lieber für weitere grüne Smoothies auf, als sie mit Milch zu kombinieren (obwohl sie hier doch ziemlich geschmacksneutral war).

Muss ich mich für überstandene Klausuren immer mit Essen belohnen? Jaaaaa Anscheinend schon... Wollte aber bei dem Imbiss um die Ecke schon seit Monaten mal was bestellen, aber irgendwie kam es nie dazu. War wohl auch das letzte Mal... das liegt aber zum Glück nicht am Essen!!

gebratene Nudeln mit Tofu & Gemüse
Ich kann mich nicht mehr an das letzte chinesische Essen erinnern, daher habe ich mich irgendwie ziemlich auf diesen Nudelmix gestürzt. Tofu hatte ich zuvor noch nie irgendwie "auswärts" gegessen, diesbezüglich war ich aber eher enttäuscht... Ein bisschen fettig hat er geschmeckt, sonst nach nichts -.-
Für meinen Geschmack waren es leider auch ein paar viele Nudeln, ich plädiere für mehr Gemüse im Verhältnis dazu :D Iiimmerhin gab es auch ein paar Röschen Brokkoli und insgesamt war das Gemüse tollerweise noch recht knackig. Über die Menge an Kohlenhydraten, welche diese Portion hatte, versuche ich aber lieber nicht zuviel nachzudenken..


Nach meinem Vollkorntoast gab es gestern dann noch einen bunten Obstsalat, denn Erbeeren und Mango musste ich mir montags auch noch kaufen (2 Tonnen Nudeln sind ja nicht Belohnung genug).... Hier zusammen mit Banane, Kiwi, gemahlenen Haselnüssen, ein paar gehackten Nüssen und getrockneten Cranberries.
Yuuuuummy!!! Ich fühlte mich SO an letzten Sommer erinnert, denn da habe ich solche Mischungen ständig gegessen...


...als kleinen Vorgeschmack möchte ich noch ein paar andere Bilder zeigen, da ich wahnsinnig viel nachgekocht/ -gebacken/ -gemixt habe. Ein Post dazu ist wirklich überfällig!! Hoffentlich schaffe ich es in nächster Zeit mal, dazu was zu schreiben, denn es sind ein paar empfehlenswerte Rezepte dabei :)

Habt ihr auch immer das Gefühl euch mit Essen belohnen zu "müssen"? Und welches ist zur Zeit euer liebstes Obst?

Kommentare:

  1. Mh, das sieht ja alles sehr lecker aus! So ein geschichtetes Frühstück mache ich mir auch gerne. (Hast du ja schon auf meinem Blog gesehen;) Wie läuft es denn mit den Klausuren? Ich habe soeben die letzte geschrieben, juhuuu! Und genau wie du belohne ich mich anschließend mit Essen: Süßkartoffelpommes:)
    Noch weiterhin Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super Idee für nach meiner Matheklasur :D
      Wow, ich hab gerade mal 2/5 hinter mir... mehr Zeit zum lernen, aber eben auch nicht soviel Freizeit am Stück -.-
      Freu mich für dich, scheinen ja alle ganz gut gelaufen zu sein :)
      Und vielen Dank, das kann ich gut gebrauchen!

      Löschen
  2. Also am besten gefällt mir die Pfanne mit den Kartoffeln und die Pizza,
    sieht aber alles unglaublich lecker aus :)

    Und was sind das für Muffins?
    Hoffentlich demnächst dazu etwas Ausführlicheres :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wie so oft die tolle Kombi Banane-Schoko ;)

      Löschen
  3. hui, da bin ich ja mal auf deine näcshten posts gespannt!
    ach deine vier frühstücke am anfang sehen ja trauuumhaft aus! :D
    und die möhrenpasta... toll! :) eigentlich bin ich kein großer möhrenfan, aber so dünn und fein ist das wieder was ganz anderes.
    auf deine snackteller bin ich auch ganz neidisch, soo gesund!
    das mit den "gönnen" kenne ich... das muss doch auch mal sein... und wenns jetzt kein mcd-burger ist geht das ja noch irgendwie... ;)
    aber gut, bei den asianudelgerichten ist das gemüse leider oft ein problem... da freue ich mich über jedes broccoliröschen wie ein kleinkind.. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das mit dem brokkoli kommt mir sehr bekannt vor :D

      Löschen
  4. Oje, wo soll ich nur wieder anfangen??? ;-) Ok, du hast mir jetzt total Lust auf die Schokoreiswaffeln gemacht und muss sie mir unbedingt vor dem Wochenende noch kaufen (bei mir werden es wahrscheinlich keine selbstschokolierten sein...bin gerade etwas faul dazu...hihi...). Ist das der Mandel-Nuss-Tofu von dm??? Den hatte ich früher auch öfters und ist auch der einzige Tofu der mir schmeckt. Die "normalen" Tofus bekomme ich einfach nicht runter und bis jetzt hab ich keine Gewürzmischung gefunden, die den Tofu besser machen würde.
    Die Karoffelpfanne und Pizza schauen auch soo lecker aus - vor allem bin ich von den "einfachen" Zutaten begeistert. Oft gibts ja soviele gute Rezepte, bei denen man die Hälfte von außergewöhnlichen Zutaten noch kaufen müsste und dann nur ganz selten verwendet.
    Ohh, mein liebstes Obst wird immer die Banane bleiben, dicht gefolgt von Heidelbeeren und Wassermelone!!! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, das ist der von Dm.. Fand ihn aber gar nicht mal sooo super, hatte wahrscheinlich zu hohe Erwartungen -.- Ich mag am liebsten den Räuchertofu von Edeka.
      Bananen liebe ich auch total, die esse cih aber so "pur" eher selten, sondern eher in Smoothies, zum Backen, im Haferbrei usw.

      Löschen
  5. das sieht alles super lecker und gesund aus! vorallem auf müsli hast du mir grade richtig lust gemacht =) schönen abend noch. lg leuka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. müsli ist ja auch eeeecht lecker :) Wünsch ich dir auch!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...