Samstag, 23. Februar 2013

Workout: Crazy Slim Abs

Guten Morgen :) Das Workout CRAZY SLIM ABS von Bexlife ist super geeignet, wenns schnell gehen muss, man aber trotzdem ein bisschen aktiv sein will.

Anmerkungen:
  • außer einer Bodenmatte benötigt ihr für die Übungen nichts
  • es sind 4 Runden à 4 Übungen
  • das Besondere: erst 2, dann 4, dann 6, dann 8 Wiederholungen je Übung, also eine Steigerung mit jeder Runde!
Meine Meinung:
Es hat mich ein bisschen gestört, dass es irgendwie nicht so richtig follow along ist. Also im Grunde schon, aber ich hatte das Gefühl sie rast da ziemlich durch; für mich war es jedenfalls schwer dabeizubleiben, weil ich ja auch alle Wiederholungen komplett machen wollte... Aber ansonsten lässt es sich ja auch ganz einfach ohne das Video machen!
Wie der Name schon sagt stehen die Bauchmuskeln im Vordergrund, aber ich finde der ganze Rumpf wird gut beansprucht und durch die Liegestütze auch die Arme :) Besonders zum Schwitzen gebracht haben mich die "toe touch crunches", ich konnte bloß die Beine nicht ganz soweit senken, weil ich sonst ins Hohlkreuz gekommen wäre... Achja, ein bisschen Hüftknacksen war bei den kneegrabs auch wieder dabei; wirklich nur minimal, daran muss ich mich wohl oder über gewöhnen.
Ansonsten waren die Übungen alle sehr gut machbar, wenn auch langsamer als Bex selbst ;) Richtig super finde ich auch die Idee, das Workout einfach zu erweitern, wenn es einen nicht so sehr fordert und man Lust auf mehr hat! Also kann man beispielsweise mit 10 oder 12 Wiederholungen weitermachen oder aber absteigend weitermachen (2468642)...  Hier kann man wirklich gut variieren, daher kann ich euch das Workout nur ans Herz legen! Probiert es doch mal aus, viel Zeit geht dabei jedenfalls nicht drauf ;)


Wie aktiv seit ihr so im Moment? Macht ihr lieber wenistens 5-10 Minuten mal ein bisschen Sport oder dann lieber gar nicht ("dann kann ich es auch ganz sein lassen")?

Kommentare:

  1. Ich bin ein großer Fan von so kurzen 10-15 minütigen Workouts! Tabata-Workouts sind selbst in so einem kurzem Intervall ziemlich anstrengend.
    Eigentlich mache ich wenigstens jeden Tag ein paar Übungen und so oft es geht (und ich Lust habe:) Cardio-Training. Dadurch dass es mir in den letzten Tagen nicht so gut ging, habe ich leider keinen Sport gemacht.
    Hach, was freue ich mich auf zu Hause! 1 Monat keine Verpflichtungen. Ich hoffe so sehr, dass das Wetter besser wird, so dass ich öfters wieder joggen gehen kann!
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Ich sag ganz klar besser kurz als nichts. Ich mach zwar sowieso mindestens 1-2h am Tag Sport, aber das ist mehr Cardio und dann nehm ich mir gelegentlich mal für ein wenig Kraftsport ein kurzes Workout. Reicht mir dann auch vollkommen :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...