Montag, 4. März 2013

Der Februar im Rückblick

Ein (für mich) ziemlich beschissener Monat geht zu Ende ist Gott sei Dank vorbei ;) Mein monatlicher Rückblick darf aber hier trotzdem nicht fehlen.

Hm, vilt. fangen wir bei meiner Haarpflege an. Die habe ich letzten Monat wieder total schätzen gelernt. Da ich größtenteils bei meinen Eltern war und dort andere Produkte benutze, ist mir da schon ein Unterschied aufgefallen > sollte ich definitiv mehr drauf achten. Besonders gern und erstaunlicherweise recht regelmäßig habe ich das Haaröl von alverde benutzt


Wie schonmal erwähnt; man schafft es leider nicht, das Zeug richtig zu dosieren. Wenn man aber die meiste Zeit zuhause verbringt, ist das absolut kein Problem ;) Sehr gerne benutze ich das einen Tag vorm nächsten Haarewaschen bzw. am morgen davor; wenn man sich an dem Tag einen Dutt o.ä. macht, ist das auch kein Problem. Bei meinen manchmal echt trockenen Spitzen ist das SUPER!
Mit meinem Aufbrauchvorhaben läuft es übrigrnes vorerst schonmal ganz gut :) Achja und mir ist aufgefallen, dass ich mittlerweile meistens zu Lippenstift greife anstatt Lipgloss. Matt ist dabei aber irgendwie nicht so mein Fall, auch wenn es jetzt immer mehr Produkte in diese Richtung gibt.

Im Februar habe ich meine ersten beiden Klausuren geschrieben und demnach wieder recht viel lernen müssen. Hab da wahrscheinlich mehr Panik geschoben als notwendig -.- Wirklich empfehlen kann ich allerdings die Internetseite karteikarte.com. Zuerst war es für mich etwas ungewohnt, die Karteikarten nicht in der Hand zu halten, aber schließlich kam ich damit gut klar.


Übrigens ist es jetzt schon 1/2 Jahr her, dass ich kein Fleisch mehr esse. Find ich super; derzeit esse ich ja "sogar" vegan, sagen wir zu 99%. Vollständig habe ich das bisher leider nicht geschafft, das waren aber nicht so "ich hab jetzt aber Lust auf Käse"-Ausrutscher o.ä. und ich bin recht zufrieden damit, wie es momentan läuft :) Habe noch ein bisschen mit pflanzlichen "Alternativen" herumexperimentiert.

Kommen wir zum Thema Sport. Das hat bei mir leider nicht immer so gut geklappt. Besonders während einer gewissen Zeit habe ich bestimmt mal 1 oder 1 1/2 Wochen gar nichts gemacht, aber das war irgendwie auch berechtigt, zuviel Stress usw. Jaaaa ich weiß, Ausreden, aber für mich war es dieses Mal schon etwas anderes.
Dafür ist mir aber aufgefallen, dass ich tollerweise wirklich etwas Abwechslung darein gebracht habe. Blogilates habe ich glaube ich vollkommen vernachlässigt, dafür habe ich wie geplant die Bauch-DVD aus der fit4fun gemacht und erstmals seit Ewigkeiten wieder ein ZWOW. Ansonsten war ich schwimmen, Eislaufen (zählt das?), auf dem Laufband, Crosstrainer und hab mir einfach öfters mal selbst "Home-Workouts" zusammengestellt, teilweise + Hanteln.

ist die Wärmflasche nicht toll ♥
Ein absoluter Favorit sind für mich die Liegestütze geworden. Selbst wenn ich den ganzen Tag total inaktiv war, bin ich dennoch mindestens einmal zu ein paar Liegestützen aufgestanden. Unglaublich aber wahr, meistens war das sogar 3-4x am Tag so. Besonders nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen ist es fast zu einem Ritual geworden :D Und zwar liebe ich es total im Kombination mit "walk out/in in plank", falls das verständlich ist. Auch wenn es im Schnitt immer nur so 5 Liegestützen waren hab ich mich ganz gut damit gefühlt und will das auf jeden Fall beibehalten!!

Nachdem ich erstmals hier ein NOTD gepostet hatte, war ich ziemlich froh dass meine Nägel wieder eiiiinigermaßen gewachsen sind. Bloß bei soviel "zuhause-herumlungern" ;) und teilweise der Nervosität sahen sie dann ganz schnell wieder recht unschön aus. Damit bin ich leider ziemlich unzufrieden :( Dabei gibt es gerade jetzt sooooo viele tolle Nagellackneuheiten. Sagen wir so, ich bin auf dem Weg der Besserung ;)
Übrigens habe ich vorgestern einen Blick in die Februar DM Box werfen können und bin vorerst mal gar nicht soo traurig, dieses Mal kein Abo zu haben. Die Box finde ich in grün zwar wirklich hübsch und gerade das Notizbuch gibt es ja so gar nicht zu kaufen, aber ansonsten hätte ich mit dem Inhalt wohl eher weniger anfangen können (warum schon wieder ein pinker Nagellack?)
Ihr habt wahrscheinlich mitbekommen, dass ich mein Geld dennoch ganz gut zu investieren wusste... Oje, jetzt habe ich das aber furchtbar nett ausgedrückt :D

einkaufen :)
Achja, ganz gelegen kam mir dafür, dass ich mir endlich nochmal ein wenig Geld dazu verdienen konnte, auch wenn es im Verhältnis nicht so viel ausgemacht hat.

Musiktechnisch habe ich ganz neu Medina für mich entdeckt. Kannte von ihr vorher nur ein paar bekanntere Lieder, die halt hin und wieder so im Radio laufen usw. Hatte mir schon öfters überlegt, doch mal etwas genauer da reinzuhören; aber nunja wie das so iiiist komme ich dazu erst nach Mooooonaten....
Jedenfalls gefällt mir ihre Musik echt richtig gut, auch wenn ich sie erst ca. eine Woche intensiver höre - sagt man das so? Teilweise lässt es sich nicht so richtig in eine Schiene einordnen, was ich klasse finde :) Ihre Stimme, die Texte, die "Beats"; das passt irgendwie alles gut zusammen, einen Großteil der Lieder höre ich nur noch rauf und runter. Aaaah ich hole wieder zu weit aus -.- Wie auch immer, bei Interesse einfach mal reinhören!

Ansonsten könnte ich evtl. noch erwähnen, dass ich bei einer Verlosung auf Shannons Blog gewonnen habe. Hab mich total darüber gefreut und es hat mich mal wieder daran erinnert, dass ich das auch mal gerne machen würde. Finde es aber bei so einer kleineren Leserschaft noch ein wenig blöd, beispielsweise 3 Gewinner aus 5 Kommentaren zu losen o.ä. Das soll nicht heißen, dass ich unzufrieden mit der Anzahl meiner "Follower" bin (ganz im Gegenteil), wollte damit nur mal ankündigen, dass ich das auf jeden Fall auch mal vorhabe!

Muffins backen
Meine zuletzt gesetzten Ziele habe ich immerhin einigermaßen verfolgen können :) Was den Sport betrifft, habe ich glaube ich schon genug geschrieben; Tee habe ich auch ordentlich aufgebraucht, nur die letzten Tage hab ich doch wieder etwas wenig getrunken insgesamt... Meine Klausuren liefen unerwarteterweise bisher ganz gut :) Muss mir allerdings jetzt wieder etwas in den Hintern treten, weil ich ein wenig faul geworden bin (dabei ist Lernen unter Druck doch total ätzend -.-) ... Mit der Gesichtspflege lief es ähnlich wie beim Sport. Zeitweise hat meine Haut schon ein wenig gelitten; ich denke, das lag einerseits an dem Stress den ich mir die Tage gemacht habe und andererseits natürlich auch daran, dass ich mir aufgrund dessen nicht soviel Zeit für die Pflege genommen habe...
Für den März fällt mir gerade gar nichts sooo Bestimmtes ein, was ich mit vornehmen könnte. Trinken, Lernen, Sport treiben..... das habe ich mittlerweile wahrscheinlich oft genug genannt. Sagen wir mal, ich möchte ein paar Blogposts endlich schreiben (manche Sachen habe ich schon eeeewig vor)....
Besonders freue ich mich einfach auf die Zeit nach der letzten Klausur :) In 2 Wochen hat der Spuk ein Ende und dann geht es auf ein Konzert, auf das ich mich wie verrückt freue. Und generell kann ein bisschen freie Zeit sowieso nicht schaden.

Wie lief der Febuar bei euch denn so, irgendwelche Besonderheiten? Da schon fast den ganzen Tag die Sonne scheint kann ich nur ganz ehrlich sagen: Ich bin froh, dass er hinter mir liegt ;)

Kommentare:

  1. naja, als student sind februare wohl generell nicht so toll... klausuren bestimmen irgendwie das meiste... leider.
    na zum glück hab ich noch 2 süßkartoffeln über... dann werden die das nächste mal in rosmarin und knoblauch ertränkt! :D ich bin gespannt!
    ja, so eine nussbutter ist schon mal so ein versuch wert... ;) probiers mal! aber achtung...das zeug macht süüüüchtig... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann gut sein, bei mir kamen halt dieses Mal leider noch ein paar andere Dinge dazu -.-
      Schreib mir auf jeden Fall wie du es fandest!!! ohja, das kann ich mir gut vorstellen (vitl. sollte ich es doch sein lassen :D:D)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...