Samstag, 13. April 2013

Gestetet: diverse Sorten Sojamilch (Teil 2)

Wie versprochen, gibt es heute die Fortsetzung zu Teil 1 ;)

Edeka Bio Soja Reis Drink Natur


Weitere Infos: Diese Packung habe ich (wer hätte es gedacht) bei Edeka gekauft, und zwar für 0,89€. Damit ist es die günstigste pflanzliche Milch, welche ich bisher so kennen gelernt habe. Allerdings ist sie auch nicht in jedem Edeka erhältlich... Mich nervt das leider etwas, wenn man nicht mal innerhalb einer Kette einheitliche Produkte verkaufen kann; besonders, da es sich ja hier offensichtlich um eine Eigenmarke handelt.

Nährwerte & Zutaten:


Wie man sehen kann, müsste es korrekterweise "Reis-Soja-Drink" heißen, da der Reisanteil sogar höher ist. Somit könnte diese Milch gut geeignet sein für alle, die Soja nur in geringeren Mengen vertragen. Ansonsten sieht man hier, dass (ich schätze durch den Reis) doch ein paar mehr Kohlenhydrate enthalten sind, trotzdem diesmal kein Zuckerzusatz!!

Meine Meinung: Ich muss zugeben, ich hatte irgendwie mehr erwartet, im Sinne von "das schmeckt bestimmt anders"... Das ist aber ausgeblieben, im ersten Moment habe ich kaum einen Unterschied zur Sojamilch schmecken können. Minimal ist es schon ein anderer Geschmack, aber diese Unterschied gibt es ja auch grundsätzlich von Marke zu Marke. Vilt. bin ich da auch einfach nicht so der Feinschmecker ;) Ich fand diese Milch auch einen Tick süßer; dachte zwar bisher, dass das eher Einbildung sei, aber mit einem Blick auf die Nährwerte habe ich mich damit wohl doch nicht getäuscht ;)

Fazit: Ich fand diese Sorte relativ lecker, allerdings jetzt niiiichts was man unbedingt testen muss, wenn man Sojamilch nicht gerne trinkt o.ä. Hab sie schon 1-2x nachgekauft, aber dann eigentlich nur, weil ich gerade sowieso in dem besagten Edeka einkaufen war... Eine kleine Ersparnis hat man hier zwar, aber falls ihr die Milch nicht in eurem Edeka entdeckt, müsst ihr auch nicht allzu enttäuscht sein.

Zuletzt habe ich auch endlich mal eine Sojamilch von alpro probiert: alpro Soja Original mit Calcium


Weitere Infos: Da ich die Packung nicht selbst gekauft hab, kann ich euch hier nicht allzu viel sagen. Ich glaube aber, Bezugsquelle war Rewe. Der Liter kostet soweit ich weiß 1-2€.

Diese Milchalternative hat mein Liebster gekauft, um mir den veganen Kuchen zu backen :) So kam ich dann auch mal dazu, sie pur oder auch im Müsli zu testen!

Nährwerte & Zutaten:


Hier finde ich leider die äußerst lange Zutatenliste sehr auffallend!! Neben Zuckerzusatz und Aroma sind da noch einige andere Sachen drin, welche sich zB. bei der Milch von Aldi nicht finden lassen..

Meine Meinung: Zuerst dachte ich (ohne Blick auf die Packung), dass man hier grundsätzlich eher keinen Unterschied zur Discountervariante schmeckt. Das ist bisher bei Markenprodukten immer meine Erfahrung (weshalb ich so gerne die Eigenmarken kaufe ;) ). Hier bemerkte ich dann aber schon einen Unterschied; denn der Sojageschmack ist weniger intensiv. Zudem schmeckt die Milch leicht süßlich; da ist der Unterschied aber tatsächlich minimal und natürlich durch den zugesetzen Zucker zu erklären...
Zu bemängeln habe ich hier ein wenig die Verpackung. Die Schraubverschlüsse (s. oben) finde ich doch wirklich praktischer und glaube, dass die besser verschließen als solche Deckel. Bei dem höheren Preis sollte die Verpackung doch mindestens genauso gut abschneiden...


Fazit: Hier wurde mir bewiesen, dass es manchmal schon mit höherem Preis auch besseren Geschmack gibt. Mit Blick auf die Inhaltsstoffe ist das für mich aber gar nicht mal sooo erstrebenswert, besonders weil die geschmacklichen Unterschiede wie ich finde minimal sind! Daher werde ich die Milch voraussichtlich auch nicht nachkaufen, ich sehe den höheren Preis (soweit ich weiß mind. 1,49€) einfach nicht ein. Vor kurzem wurde ich allerdings auf diesen Coupon aufmerksam, mit dem ihr noch bis Anfang Juni 50ct beim Kauf eines alpro Produkts sparen könnt. Vilt. probiere ich darüber noch andere Sorten aus... Allerdings weiß ich noch nicht genau, ob ich den in "meinem" Edeka überhaupt einlösen kann. Nur so als kleiner Tip am Rande ;)


Übrigens habe ich mittlerweile auch die "normale" Version der alpro Sojasahne cuisine ausprobiert (wieder für eine Soße & Suppe). Dazu kann ich aber nichts Besonderes schreiben, sie war evlt. etwas intensiver im Geschmack als die Light-Variante; ich nehme an, dass das am Fettgehalt liegt. Daher gibt es dazu keinen Testbericht mehr (falls es jemanden gibt, der darauf wartet  eh nicht.)!

Würdet ihr für minimal besseren Geschmack mehr Geld ausgeben oder ist es euch das nicht wert? Gibt es eine bestimmte Milch, die ihr besonders empfehlen könnt?

Kommentare:

  1. Ich finde deinen Vergleich der verschiedenen Sorten Sojamilch wirklich interessant. Ich liebe Sojamilch nämlich und würde nicht wieder drauf verzichten wollen.
    Ich bevorzuge ehrlich gesagt jedoch eindeutig Alpro. Mir schmeckt sie einfach am besten und sie kostet 1,89-1,99. Ist zwar wirklich viel aber dafür gönne ich sie mir auch nur ab und zu.
    Eine Milch, die ich bald noch ausprobieren möchte ist die Mandelmilch von Alpro. Bin da mal auf den Geschmack gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du auch die alpro Milch aus dem Post oder eine andere? Habe gesehen, es gibt auch welche im Kühlregal, weißt du ob die anders schmecken?
      Die Mandelmilch interessiert mich auch, bzw. Haselnuss und wie sie alle heißen... aber die ist ja leider nochmal einen ganzen Schlag teurer, und dafür sind da kaum Mandeln drin :(

      Löschen
  2. Ich kaufe auch immer die von Alpro, die zwar teure ist aber mir besser schmeckt als von der Eigenmarke von Edeka ;)
    also gebe ich auch mal etwas mehr aus, wenn ich weiß dass es mir besser schmeckt :)
    und was die Rezepte angeht, ich neige auch gerne dabei zu Kravtivität - etwas mehr davon und einfach davon noch was dazu :D wie es gerade passt ;)
    wünsche dir einen tollen und sonnigen Wochenstart! <3

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...