Dienstag, 30. April 2013

Workout: ZWOWs #19 & #20

Ich habe gestern gemerkt, dass es hier lange nichts mehr von den ZWOWs zu lesen gab... Daher zeige ich euch heute mal die nächsten beiden.

In den letzten Monaten habe ich diese HIIT Workouts aber auch wirklich extrem selten gemacht. Dieses Jahr bisher vilt. 2-3x; irgendwie ist es nicht mehr ganz so mein Ding. Mir ist aber auch rückblickend aufgefallen, dass ich noch nie so gut in Form war (sprich sichtbare Bauchmuskeln etc.) wie zu der Zeit, in der ich regelmäßig ZWOWs gemacht habe... Für den Muskelaufbau sind diese Videos daher wirklich zu empfehlen!

Starten wir mal mit ZWOW #19

Anmerkungen:
  • dieses Mal ist es eine Time Challenge; eine Runde besteht aus 6 Übungen, diese soll dann 5x in möglichst kurzer Zeit durchlaufen werden
  • ihr benötigt eine kleinere Wasserflasche, ich habe eine (gefüllt) 0,5l (Plastik-)flasche benutzt
Meine Meinung: 
Hier wird wirklich der komplette Körper gefordert; die Übungen sind super für Beine, Arme & auch der gesamte Rumpf wird ordentlich trainiert! Wie ich aber schonmal erwähnt hatte, habe ich totale Probleme mit den pistol squats... Ich kann mir aber ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass man die als "Normalsterblicher" auch nur annähernd hinkriegt. Sehr toll fand ich den "hip twist", welchen ich bisher noch nicht kannte und welcher super effektiv für schräge/ seitliche Bauchmuskeln ist! Die letzte Übung fand ich etwas seltsam, da hatte ich teilweise das gefühl, sie nicht so korrekt auszuführen... Letztendlich blieb es bei mir bei 2 Runden, die ich in 12:35 geschafft habe. 

Wie immer gab es anschließend nach der Reihenfolge das ZWOW #20

 Anmerkungen:
  • ebenfalls eine Time Challenge; allerdings nur 3 Runden à  4 Übungen
  • fürs Workout braucht ihr einen Stuhl (wie immer rutschfest!) und evtl. eine Bodenmatte
Meine Meinung:
Nr. 20 ist definitiv eine Herausforderung (na gut, das sind sie eigentlich alle), aber es ist gut machbar. Im Mittelpunkt stehen hier Beine & Po, dazu gibt es noch etwas Cardio. Mir hat das Workout sehr gut gefallen, ich fand lediglich die Verteilung der Übungen etwas ungünstig.. 2 & 3 gehen sehr auf die Oberschenkel, wobei 4 & 1 mich ganz schön aus der Puste gebracht haben > hier hätte ich es abwechselnd besser gefunden. Das kann man ja aber auch individuell abändern!  Die Burpees waren wohl mal wieder die anstrengendste Übung, daher habe ich hier fast nie mehrere am Stück machen können; außer ein paar wenige Male 2 hintereinander. Insgesamt ein gutes knappes Workout; meine Zeit: 15:41

Mit welcher Übung habt ihr am meisten zu kämpfen? Kriegt jemand die "pistol squats" auf die Reihe?

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...