Sonntag, 12. Mai 2013

Wellness :)

Da der Vatertag von den Männer immer so als “Männertag” genutzt wird, ist es auch uns Frauen vorbehalten uns am Muttertag (oder auch am Vorabend) mal was zu gönnen!

Für mich war das ein komplettes Entspannungprogramm & das hatte ich nach dem gestrigen Tag auch ganz schön nötig ;)


Vorbereitend habe ich schon ½ bis 1 Std. zuvor etwas Olivenöl in meine Haare gegeben (bloß nicht an den Ansatz); Haaröl geht natürlich auch, muss aber nicht sein. Außerdem hab ich mir erstmal das Gesicht gereinigt, in diesem Fall mit gewöhnlicher Seife.


Daaann stand ein Dampfbad an; dazu benutze ich gerne Kamillenblüten und neuerdings ein paar Tropfen Teebaumöl. Ob man damit wirklich eine sichtbare Wirkung erzählt bezweifle ich zwar, aber immerhin sollte die Wärme ja die Poren etwas öffnen. Anschließend habe ich mir dann nämlich eine Maske aufs Gesicht gepackt. 


Danach noch schnell ein heißes Bad einlaufen lassen.. Wenn ich Badesalz verwende benutze ich gerne noch etwas Seife, Duschgel o.ä. für ein bisschen Schaum.  „Leere“ Bodylotion-Flaschen wasche ich dann auch gerne noch im Badewasser aus. Übrigens eine super Möglichkeit um dieses Waschgel endlich aufzubrauchen :D


Die meisten würden sich jetzt wahrscheinlich Kerzen anzünden und in einem guten Buch schmökern, aber beim Baden kann ich das überhaupt nicht haben; das Lesen jedenfalls nicht. 
Ich widme mich dann meistens noch etwas der Fußpflege; ich glaube die wird häufiger etwas vernachlässigt, aber besonders da jetzt die Saison der offenen Schuhe beginnt, finde ich das schon wichtig.
Ich nehme einfach einen Bimsschwamm her; Peelings funktionieren natürlich auch, sind aber im meinen Augen nicht ganz so effektiv.


Eine gründliche Beinrasur gehört für mich auch meistens zum Baden dazu (das neue Rasiergel finde ich übrigens super!). Ansonsten kann man auch ein Peeling verwenden (diese LE gibt es derzeit wieder bei Dm), beides zusammen mache ich eher ungern. 
Irgendwann ist es dann natürlich auch Zeit, die Maske abzunehmen; genau auf die Uhr schaue ich dabei aber eigentlich nie. Nach dem Bad (an die empfohlenen 10-20 Minuten hält sich doch niemand, oder? :D) wasche ich dann oft noch meine Haare über der Badewanne.


Das mag ich ganz gerne, weil ich da eher kein Problem mit kaltem Wasser habe & das Kopfhaut und Haaren auch mal gut tut! 
Gestern habe ich mal wieder das schauma Shampoo benutzt (ich glaube es ist aus dem Sortiment gegangen, daher habe ich es wahrscheinlich so günstig ergattert), das mache ich so alle 2-3 Shampoowäschen und anschließend die alverde Amaranth Spülung.


Daaaaann wird bei mir so ziemlich jede Stelle erstmal ordentlich eingecremt. Das Gesicht mit meiner geliebten Lacura Creme, der Körper (häufig auch nur die Beine...) mit dem tollen Hipp Öl, die Füße mit der bebe Lotion und zum Schluss noch die Nagelhaut... Und darauf folgt eigentlich der beste Part ;)
Alles schön warm einpacken (Bademantel, Socken, Handschuhe), unter die Bettdecke schlüpfen und entweder lesen, sich einen Film anschauen oder so wie in meinem Fall...


...die aktuelle Folge GNTM. Dazu darf natürlich ein warmer Tee nicht fehlen - ich hatte Glück dass meine Mutter zufällig eine neue Sorte da hatte, die ich auch schon ins Auge gefasst hatte :D Schmeckt sehr ähnlich wie "PinaColada" von TeeGschwendner.

Wie habt ihr den gestrigen Abend verbracht? Gebt ihr euch auch manchmal das volle Wellnessprogramm? Wenn ja, was darf absolut nicht fehlen?

Kommentare:

  1. Klingt nach nem total guten Abend! :) Ich hatte gestern strumfrei, da mein Freund auf nem Geburtstag war, und so habe ich mich mit nem leckeren Abenbrot und was zu knabbern vor den Fernseher gesetzt und Schlag den Raab geschaut, 2 Stunden mit meiner Schwester telefoniert und im Internet nach Stoffen gestöbert. ;)

    Ich wünsche dir nen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich ja auch recht entspannt an; hoffentlich hast du ein paar schöne Stoffe gefunden ;) Ebenfalls!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...