Sonntag, 30. Juni 2013

Rezept: Grüner Monster-Smoothie

Hunger, aber keine Lust zu kochen? Und gesund soll es sein? Da habe ich das perfekte Rezept für euch; es geht um dieses grüne Schätzchen, welches wirklich super einfach und schnell zubereitet ist:


Vorraussetzung ist im besten Fall ein Standmixer; mit Pürierstab werden solche Smoothies bei mir nicht so richtig schön homogen. Aber probiert es ruhig aus, kommt ganz auf das Gerät an!!!

Ihr braucht:
Kopfsalat
Kohlrabigrün
1 Banane
1 Nektarine
TK-Winterfruchtmix
1/8 - 1/4 Avokado
1-2 EL gemahlene Leinsamen
etwas Zitronensaft
Wasser o. Tee


Bei den TK-Fruchtmischungen suche ich mir für Smoothies meistens die Weintrauben raus, da ich diese "pur" aufgetaut gar nicht mag.. Und wie immer gilt: Was die Zusammenstellung betrifft könnt ihr selber ganz nach Geschmack kreativ werden. Das Kohlrabigrün war leider eine echte Ausnahme, da ich nicht ständig Kohlrabi kaufe; meistens nehme ich TK-Spinat. 


Alle Zutaten kräftig durchmixen! Was die Flüssigkeit betrifft kann ich euch abgekühlten Tee wirklich empfehlen. Je nach Sorte bringt das einfach nochmal einen anderen Geschmack mit rein oder intensiviert diesen. Ich nehme sehr gerne aromatisierten Grün- oder Früchtetee.


An jenem Nachmittag habe ich tatsächlich einen ganzen Liter fabriziert. Somit konnte mein Mittagessen erstmal noch ein paar Stündchen warten ;) Natürlich kommt das auch auf die Menge an Flüssigkeit an, die ihr hinzufügt. Ich mag meine Smoothies nicht zuuu flüssig; das muss aber auch jeder selbst in Erfahrung bringen.


Gerade bei Kohlrabigrün (oder auch Grünkohl!!) lohnt sich längeres Mixen definitiv, denn richtig "softe" und schaumige Smoothies schmecken meiner Meinung nach einfach besser.

Anschließend zurücklehen und genießen, oder wie in meine Fall: neben dem Lernen genüsslich schlürfen. Bei mir sorgt so ein grüner Smoothie meistens dafür, dass ich mich etwas wacher, fitter und nunja, einfach leistungsfähiger fühle. Also ein Konzentrations-Booster sozusagen; perfekt geeignet für längere Lern-Nachmittage...


Besonders im Sommer hat man ja nicht immer jeden Tag die Lust und/oder Zeit, etwas Warmes zu kochen. Was sind eure Lieblinsgrezepte für solche Tage?

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich hab zwar nichts zu deinem grünen Smoothie zu sagen (außer dass er ungefähr dreißigmal besser aussieht als meine letzten Versuche), aber dafür eine andere Nachricht:
    ich habe dich getaggt (formuliert man das so?) und falls du mitmachen willst, findest du die Fragen da:
    http://blumenessen.blogspot.de/2013/06/tagtagtagtagtag.html

    Viele Grüße,
    Say

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich habe mich in den letzten Tagen auch ein paar Mal an grünen Smoothies probiert. Bisher habe ich auch nur normalen Kopfalat benutzt, weil ich keinen Spinat oder sowas da hatte. Deswegen habe ich ordentlich Obst reingehauen, sonst schmeckt es für mich zu sehr nach püriertem Salat. ;)
    Ich würde generell aber gerne etwas "grünere" Smoothies trinken, da so ein Smoothie sonst ja auch zu einer richtigen Kalorienbombe werden kann. Satt machen mich flüssige Mahlzeiten nämlich nicht. :\
    Die Idee, abgekühlten Tee für den Smoothie zu nutzen, finde ich toll!
    Ich werde mal weiter testen... :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, ich habe da letzten Sommer ja auch ganz schön rumprobiert an Grünzeug. Bisher finde ich aber Spinat (gibt es bei uns im Aldi portioniert gefroren), Kopf- oder Feldsalat am besten. Kohlrabigrün ist nicht grade das neutralste ;) Mit Kopfsalat habe ich bisher aber sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich mag zB. auch Gurke im Smoothie sehr gerne, schmeckt man aber auch recht schnell raus...
      Vilt. schreibst du ja mal einen Post zu deinen Erfahrungen, wenn du Lust hast :)

      Löschen
  3. Mmmhh, diese grünen Monster sind wirklich suuupergut :-) Du bist richtig einfallsreich auch das Kohlrabigrün zu nehmen, das muss ich mir unbedingt merken! Ich hoffe es ist okay, dass ich dich und dein Rezept gestern beim Flashback Food Monday auf meinem Blog erwähnt habe - hab nämlich auch zufällig mein Green Smoothie-Grundrezept gepostet :-)) LG

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...