Mittwoch, 19. Juni 2013

What I Ate... this week :)

Es ist schon wieder Mittwoch und ihr dürftet wissen, was das heißt ;) Ich hoffe übrigens ihr hattet einen nicht allzu heißen Tag!
Ich weiß dass ich mal wieder etwas spät dran bin, aaaber: besser spät als nie lautet die Devise - jedenfalls was WIAW angeht!!


Ausnahmsweise gibt es heute nicht ganz so viel zu berichten.. Na gut, eigentlich schon, aber ein paar Bilder habe ich im Moment nicht parat -.- Also gibt es nur ein paar Leckereien der letzten Tage (nicht mal die konnte ich alle festhalten, die Kamera will nicht so wie ich das gerne hätte...)
Das einzige ältere Foto ist dieses Frühstück; ihr erkennt wahrscheinlich, dass ich nicht alles selbst gegessen habe ;)


Tomate-Basilikum auf Avokadocreme als Brotbelag schmeckt echt klasse (gabs ja beim letzten WIAW schon zu sehen) und wochenends darf auch der Kaffee nicht fehlen! Ganz zu schweigen von der tollen Obstauswahl mit der meine Eltern in den letzten Wochen freitags aufwarten ;)


Kopfsalat mit Paprika, gemischten Salatkernen, Zwiebeln, Avokado (zerdrückt als Teil der Soße) und - man glaubt es kaum - Oliven. Ich wage mich wirklich immer mehr an ungeliebt Lebensmittel ;) Pur zwar gar nicht mein Fall, aber in Maßen sowie schön kleingeschnitten können sie zB. einen Salat doch nochmal ganz gut aufwerten. Dazu ein paar Babymöhrchen mti Erdnussmus. (erstmal gekauft diese Woche.. Wie man vilt. erkennt, sind sie mir eigentlich zu teuer. Dafür sind sie ein super handlicher Snack für unterwegs, ich schmecke da aber absolut keinen Unterschied..)

Smoothie
Leider nur ein schlechteres Handyfoto... Mein heutiger Nachmittagssmoothie. Super erfrischende Mischung (Nektarine, Mango, Banane und etwas TK-Winterfrucht Mix) mit zusätzlich Soja-, Kokosmilch und Kakaopulver.

Haferbrei
Sieht nicht gerade appetitlich aus, war es dafür aber umso mehr. Dieses Mal mit Kakao, Aprikosen, TK Winterfrucht Mix (den gibt es erstaunlicherweise bei diesen Temperaturen immer noch!) und etwas Studentenfutter on top - man muss seiner Beschäftigung ja auch gerecht werden ;) Heute morgen mit ein paar Granatapfelkernen und gemahlenen Haselnüssen > auch ne tolle Kombi!

Veggie-Pasta
gaaaanz leckere Vollkorn-Spaghetti mit Gemüse (Zucchini, Zwiebel, Paprika, ein paar Oliven). So gut haben sie mir lange nicht geschmeckt; die "Soße" war ein Mischmasch aus rotem Pesto, Knoblauchpaste und noch ein paar anderen Resten..


Gestriger Snack: Obst und Zartbitterschoki :) Die Mango war ausnahmsweise mal so riiichtig schön reif, die Nektarine leider noch nicht...

Tomaten-Mozzarella-Salat
Hierzu gab es eine erstaunlich leckere Restemix-Soße :D sowie ein paar TK-Kräuter. Ebenfalls sher erfrischend bei den aktuellen Temperaturen!


zuletzt ein weiteres Frühstück: Vollkornbrot (dieses runde ähnlich wie Pumpernickel) mit Erdnussmus & Sharon, Zartbitterschokocreme & Mango sowie Avokado (die hier etwas seltsam aussieht, da nur relativ dünn^^) + Pfeffer &Salz.

Einen super gesunden Smoothie habe ich mir übrigens auch noch gegönnt, das Rezept gibt es demnächst. Salatwraps als Snack kann ich auch nur empfehlen. Bei mir waren sie mit Gurke, Paprika und ein wenig Mozzarella gefüllt; kann aber eine ganze schöne Sauerei geben (meine Salatblätter waren etwas klein...)
Achja, Müslikekse sind auch ein toller Snack; Banane + Müsli im einfachsten Fall und ab in die Mikrowelle. Kann man natürlich auch individuell zusammenmischen sowie im Backofen zubereiten.

Das wars heute von mir; mittlerweile sind es "nur noch" 29,5° in meiner Wohnung -.- also schaffe ich es vilt noch ein bisschen Pilates zu machen.  Einen Lauf wollte ich mir heute nicht mal um 8 Uhr abends zumuten..
Wie verbringt ihr die heißen Tage und was esst ihr dann am liebsten?

Kommentare:

  1. Mh, sieht das alles lecker aus! Bei der Hitze habe ich keine Lust großartig zu kochen - da mache ich mir lieber schön kalte Smoothies!
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh, jemand der das Erdnussms von Alnatura hat...jetzt kann ich endlich fragen! Ich dachte nämlich immer, dieses Mus kann man nur zum Kochen verwenden. Also man kann es auch nur so essen wie ganz normale Erdnussbutter (ohne dass es komisch schmeckt)???
    Tomaten-Mozzarella Salat liebe ich auch und deine Veggie-Pasta schaut sooo lecker aus!
    Nein, diese Woche würden mich auch keine 10 Pferde am Abend zum Laufen bewegen...die Hitze ist einfach extrem! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich finde schon, dass das gut klappt; ist eben weder süß, noch salzig und relativ flüssig.. Schmeckt einfach komplett "erdnussig" aber gerade das mag ich^^
      Morgen früh (na gut, so zwischen halb 9 und halb 10...) ist ein Lauf geplant, freitag Morgen ist eigentlich mittlerweile mein fester termin ;) Ich hoffe, es kühlt bis dahin noch etwas ab. Evtl. krieg ichs auch schon früher hin; mal sehn, dnan aber schnell inst bett :D Lg

      Löschen
  3. Das letzte Frühstück hört sich echt gut an!

    Bei der Wärme ess ich nicht so besonders anders, am Dienstag hab ich auch Bratapfel gemacht und gestern gabs Haferbrei zum Abendessen... :D
    Aber Joggen war ich auch erst heute Abend und ich hab die ersten Regentropfen abbekommen, was echt cool war. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute Abend gabs bei mir also Haferbrei. Und Bratapfel klingt auch gut, hatte ich super lange nicht mehr.. Im Regen stelle ich mir das Laufen auch super vor - jedenfalls bei diesen Temperaturen!

      Löschen
  4. sieht richtig lecker aus *_*
    du motiverst mich auch gerade zu zum nächsten dm zu hasten und erdnussbutter zu kaufen :D
    ich habe wassermelone gegessen gaaaaaanz viel und erdbeeren ;)
    und vollkornbrötchen mit humus (beim türken hier um die ecke schmeckt das soooo geil <3)
    alles Liebe :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...