Samstag, 4. Januar 2014

Der Dezember im Rückblick

Wooo fange ich bloß an? Ungewöhnlicherweise kommt mir der Dezember nämlich relativ lang vor.. Mag aber auch an der Woche Ferien gegen Ende liegen ;)

Mit dem Dezember ist ja nun auch schon wieder ein ganzes Jahr vergangen, dazu wird es aber dieses Mal keinen Rückblick hier geben. Der ganze Overflow auf Blogs bzw. Youtube hat mich davon ein wenig abgebracht; evtl. wird es aber noch einen 2013-/ Langzeitkosmetikfavoriten-Post geben... Was meint ihr dazu?
Der letzte bestand für mich zu einem Großteil aus vielen Einkäufen, außerdem natürlich dem obligatorischen Kekse backen (und verschenken :) habe dieses Jahr sogar ein kleines Päckchen verschickt, yay!) und Weihnachtsmarktbesuchen:


Ich muss sagen, dass der Monat sportlich gesehen ziemlich in die Hose gegangen ist... Ganz zu Beginn bin ich leider gestürzt - über die Umstände sprechen wir lieber nicht - und mein Fuß/ Knöchel war erstmal ziemlich geschwollen. Laufen kam für mich vorerst nicht in Frage; wahrscheinlich hab ich das für mich persönlich dann auch als kleine Ausrede genommen ;) Trotzdem war ich aber relativ häufig und viel zu Fuß unterweg, besser als gar nichts!


2-3 Wochen später habe ich dann doch wieder Sport gemacht (und war sogar laufen, dabei habe ich glücklicherweise auch keine Schmerzen), in bestimmten Positionen merke ich aber doch, dass sich da die Bänder (?) noch nicht ganz erholt haben...


Kulinarisch gesehen ging es bei mir auch recht weihnachtlich zu... Das lasse ich mir nicht nehmen!! Anders ist das bei Weihnachtsdeko; daran erfreue ich mich mittlerweile immer "auswärts" (s. Lichterkette oben), für mich war da auch dieses (okaaay, letztes) Jahr nichts drin. Selbst gekocht habe ich im letzten Monat auch wieder mehr, aber hin und wieder gehts auch in die Mensa.

Sehr häufig getragene Augenkombination sind diese beiden Stifte von basic. Prinzipiell geht es mir hier ums Aufbrauchen beider Produkte, aber damit (+ Mascara) hat man ganz schnell ein "basic" AMU zusammen (ha, Wortwitz...), was man zu allem kombinieren kann!
Außerdem prägend und sehr passend für die Adventszeit:


Das Duschgel riecht tollerweise riiichtig stark (und - Vorwarnung! - künstlich) nach Pistazie bzw. viel eher nach Marzipan, quasi genau wie Bittermandelaroma zum Backen ;) Die Bodylotion hat mich geruchlich leider ein wenig enttäuscht, ich merke da kaum einen Unterschied zu der anderen Variante (Marulanuss??); die Pflegewirkung ist aber gleich gut.


Besonders in der ersten Ferien- und somit letzten Dezemberwoche habe ich mich auch mal wieder so richtig ins Zeug gelegt und schonmal eine ganze Menge für die anstehenden Klausuren gelernt. Selbst über die Feiertage habe ich mich konsequent an meinen "Plan" gehalten, worauf ich wirklich stolz bin! Meistens klappt das nämlicht nicht ganz so gut wie erhofft (was dann auch in der 2. Woche der Fall war...)
Mir ist übrigens aufgefallen, dass ich im Dezember sehr wenig Kaffee getrunken habe (und das, wo ich jetzt täglich die Gelegenheit hätte o.O). Vielleicht liegt es ja an den vielen Gewürztees, aber auch die habe ich ja gegen Ende sehr vernachlässigt...


Das Baden habe ich auch mal wieder für mich entdeckt. Dabei wurde ich aber leider auch schnell von meinem neuen Schaumbad von Kaufland enttäuscht. Ich hatte noch keinen Badezusatz, der so toll schäumt (also so sehr bereue ich den Kauf dann doch nicht...), allerdings kommt der Geruch NULL durch. Im Badewasser riecht es eigentlich nach gar nichts (selbst bei höherer Dosierung), sodass ich ihn jetzt wohl immer mit anderen Produkten kombinieren werde.
Noch ein Fehlkauf war übrigens das Apfel-Zimt-Peeling von Balea. Fand ich anfangs klasse für die Vorweihnachtszeit, den Geruch war ich aber schon nach wenigen Anwendungen leid - schade. Ein bisschen gröbere Peelingpartikel hätte ich auch nicht schlecht gefunden...


Beim Frisör war ich letzten Monat dann auch noch, - nein, Dauerwelle gab es keine - nach ziemlich genau einem Jahr war es auch mal wieder Zeit. Ganz so viel an Länge wollte ich eigentlich nicht lassen, ist allerdings nicht der Frisör Schuld und nach letztem Jahr seh ich das ganz sowieso etwas lockerer. Wächst ja wieder nach ;) Richtig begeistert bin ich von meinem neuen Lockenstab, den werde ich mit Sicherheit auch in Zukunft noch oft benutzen!
Und was darf Ende des Jahres nicht fehlen? Natürlich, ein kleiner Silvestbericht:


Bei mir ging es dieses Jahr wie bisher immer relativ ruhig zu. Gute Freundinnen, lecker Essen (Wraps mit mexikanischen Gemüse, Blätterteigschnecken & Rohkost) und mein allerliebster Cocktail, sowie glücklicherweise doch noch ein paar Wunderkerzen um 0 Uhr haben mir den Abend versüßt. Die Tatsache, dass wir den Jahreswechsel fast verpasst hätten (lange Geschichte :D) ist im Nachhinein ja auch nur halb so schlimm.

Neuer Monat Neues Jahr, neues Glück, würde ich mal sagen :) Ich werde versuchen mit mehr Sport, viel Trinken (ohje, die letzten Tage waren da leider sehr unterdurchschnittlich) und frischer Luft die ständigen Kopfschmerzen zu vertreiben (hat noch jemand damit zu kämpfen?). Ansonsten werde ich mir mal nicht allzuviel vornehmen, gerade im Moment wird ja von allen seiten mit guten Vorsätzen nur so erschlagen. Oooohne mich ;)
Eine Frage noch an alle Schüler & Studenten: Seht ihr die Ferien hauptsächlich als Erholung/ Entspannung oder versucht ihr die viele freie Zeit sinnvoll zu nutzen?

Damit wünsche ich euch schonmal einen guten Start in die neue Woche! Bei wem geht es am Montag denn auch wieder los?

Kommentare:

  1. Wuah, ich muss morgen auch wieder los... vor mir Stapeln sich die Unterlagen, ich hätte in der freien Zeit definitv mehr tun sollen, als ich getan habe. Und das, obwohl ich weder Schüler noch Student bin :D Auch danach kann man viel zu hause zu tun haben :/
    Aber ich muss jetzt das beste draus machen. Ich bin übrigens auch eine mit vielen Vorsätzen für's neue Jahr, aber nur, weil ich bei einer Challenge mitmache. Bisher tut mir das ganz gut. Und im Prinzip sind das alles Sachen, die ich mir eh gern angewöhnen möchte und nicht nur, weil jetzt Jahresanfang ist.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar kann man das, da habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt ;) Darf man denn fragen, was du genau machst?
      Besonders an den ganzen Vorsätzen "stört" mich auch eigentlich nur dieser zeitliche Rahmen, man kann ja schließlich immer damit anfangen und muss nicht irgendeinen Jahreswechsel o.ä. abwarten... Gedanklich gibt es natürlich immer Dinge, die man gerne verändern würde, aber diese ganze Overflow Anfang Januar nervt mich mittlerweile etwas. Muss ja jeder selbst wissen, mich setzt das zur Zeit eher unter Druck, daher lasse ich das mal schön bleiben ;) Wünsche dir viel Erfolg bei allem, was du dir vornimmst!! LG

      Löschen
  2. Hmm ein Schaumbad das nicht riecht, kann wohl noch so toll schäumen... Da hätte ich trotzdem keinen Spaß dran.
    Ich bin seit gestern auch wieder mit Uni-Zeug beschäftigt.. Vorher konnte ich mich einfach nicht motivieren, aber jetzt wird es mehr als Zeit :D

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Rückblick auf den Dezember :-) Und jaaaa, Langzeitkosmetikfavoriten würde mich total interessieren! Ich wechsel ja eigentlich ständig und hab nur so 3-4 Produkte die ich immer nachkaufe. Das Apfel-Zimt Peeling habe ich mittlerweile auch im Gebrauch und finde auch, dass die Peelingkörner einfach zu klein sind. Der Geruch geht mir zum Glück noch nicht auf die Nerven - aber notfalls hab ich noch ein Buttermilkpeeling gebunkert ;-)

    Wenn ich deine Plätzchen sehe, dann bekomme ich wieder voll die Lust darauf - besonders der Hefezopf schaut soo gut aus!

    Zum Glück geht es deinem Fuß/Knöchel wieder besser!!! Gerade dann wenn man so richtig Lust auf Sport und Bewegung hat passieren meistens die blödesten Verletzungen.... :-( Ich hoffe du bist wieder gut in den Studentenalltag gestartet! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass der Post dir gefällt. Mit Kosmetik meine ich ja u.a. auch DeKo also zB. liebste Lidschatten u.ä. und da gibt es schon ein paar Produkte bei mir ;)
      Naja so ganz zufrieden bin ich mit dem Knöchel ja noch nicht, ich hoffe dass sich das in den nächsten Monaten legt. Aber zum Glück merke ich beim Laufen absolut nichts, daher denke ich, dass das schon hin & wieder machbar ist (das größere Problem ist da im Moment die Motivation.....)
      Bis zu den Semesterferien ist es noch ein Monat, ich glaube bis dahin heißt es nur noch durchhalten :D LG :)

      Löschen
  4. Alles Gute für 2014!! Und ich hoffe deine Kopfschmerzen werden wieder weniger!!
    Ich bin wohl eine der wenigen welche am Wochenende arbeiten und dafür dann zb am Montag (wie heute) frei haben :D

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...