Mittwoch, 12. Februar 2014

WIAW :)

Ich habe euch zur Zeit soooo viele Leckereien zu zeigen, dass ich den Mittwoch kaum abwarten konnte ;)


Unter anderem sind da auch einige Gerichte meiner Mutter dabei. Richtig super finde ich die vielen Salate, die vielfältiger nicht sein könnten. Unter anderem gab es darunter Sellerie, Paprika, Lauch, Rettich, Möhren, Spitzkohl und auch mal Buchweizen oder Walnüsse.


Übrigens freut sie sich total, dass ich so begeistert bin. O-Ton: "Jetzt wird mein Essen auch schon fotografiert :))" Hier die leckere Lasagne, die ich erwähnt hatte:


Die war wirklich riiichtig super; nur hatten wir leider keine Vollkornlasagneblätter bekommen... Aubergine ist ja eigentlich auch nicht mein allerliebstes Gemüse, hat hierzu aber gut gepasst!


Seit einer Ewigkeit habe ich tatsächlich nochmal Quarkcreme gemacht, - eines der ersten Rezepte auf diesem Blog - dazu Himbeeren, Mango und Rosinen.

Veggie-Pizza + Malzbier
Hier gab es nochmal eine "Vegetale"-Pizza (war nunmal einer Doppelpackung, schon zu sehen im letzten WIAW), dieses Mal zusätzlich mit Champignons und Knoblauch.
Bereits zwei oder drei Mal gab es bei mir jetzt diesen Nachtisch/Snack/wasauchimmer:


Dazu habe ich einfach kleingeschnittene Äpfel im Backofen mit einer Mischung aus Marzipan, gehackten Nüssen, Kakaopulver & Amaretto "überbacken". Mhmmmm...
Und so bin ich dann heute morgen in den Tag gestartet:

grüner Smoothie
Das war die ganz übliche Kombination Banane-Apfel, dazu TK-Grünkohl, ein paar Himbeeren und Früchtetee. Hat mir heute ausgesprochen gut geschmeckt; mag daran liegen dass ich ihn wirklich intensiv gemixt habe :)

Damit es nicht zu lang wird, hebe ich mir den Rest mal fürs nächste Mal auf. Vilt. gibt es ja in nächster Zeit wieder wöchentlich solche Posts - schließlich esse ich jetzt in den Ferien hauptsächlich zuhause (und bloggen kochen ist eine super Ablenkung vom Lernen!)

Einen schönen Abend wünsche ich euch!!!

Kommentare:

  1. Die Lasange schaut wirklich extrem gut aus - total saftig und durch das Gemüse so schön bunt. Ich mag Gemüselasange auch total gerne und mache sie auch lieber mit Vollkornlasangeblätter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, genau so habe ich sie auch in Erinnerung ;) Meine Mutter hat sich mit dem Käse ausnahmsweise auch mal zurückgehalten - bisher war meistens von allem darunter kaum was zu sehen :D - sodass man von dem Gemüse auch was zu sehen kriegt. Welches Gemüse benutzt du dabei so? Und woher kaufst du deine Lasagneblätter? Hab definitiv mal welche bei Rossmann gesehen (Dinkel-Vollkorn) und werde da Ende der Woche vorbei schauen!

      Löschen
    2. Ich nehme eigentlich immer Spinat oder TK-Mischgemüse wenn ich nichts frisches daheim habe. Mit Kürbisstückchen hab ich auch schon mal eine Lasagne gemacht, so gut! Wir haben hier in Österreich einen Supermarkt der heisst "Spar", ich weiss nicht obs den auch bei euch gibt. Jedenfalls gibt es dort von der Eigenmarke Bio-Vollkornblätter die ich immer kaufe. Wenn ich mich nicht irre, sollte es bei Müller auch welche geben....

      Löschen
  2. Das mit dem Lebensmittel-Aufbrauchen wird bei mir zurzeit auch immer schlimmer :D ich habe bei meinen Eltern zuhauese mein eigenes Essenesregal und es ist immer voll, aber es gibt so viel auszuprobieren ... :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohman, daran erinnere ich auch noch - meine Eltern haben fast eine Krise bekommen ;)... Finde es jetzt in der eigenen Wohnung aber noch schlimmer, da kann man das Zeug ja quasi überall verteilen :D Mit dem ausprobieren hast du absolut recht; da weiß man gar nicht womit man anfangen soll und die beste Lösung ist dann in dem Moment einfach alles mitzunehmen -.- wir schaffen das schon ;) Schönen Sonntag!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...