Sonntag, 9. Februar 2014

Wocheneinkauf

Guten Morgen :) Ich hoffe ihr hattet soweit ein schönes Wochenende. Für mich hat nun die vorlesungsfreie Zeit begonnen; spätestens morgen muss ich dann aber mal richtig ran, am Freitag steht schon die erste Klausur an...
Von mir gibt es heute meine (kompletten!) Einkäufe von dieser/ letzter Woche - es ist allerdings absolut kein typischer wöchentlicher Einkauf!!! Mit Lebensmitteln hatte ich mich nämlich eigentlich schon am Wochenende eingedeckt ;)

Um mal chronologisch zu beginnen; Anfang der Woche habe ich direkt den 5-fach-Punktegutschein von Payback genutzt. Um ehrlich zu sein habe ich keins der Produkte uuuunbedingt benötigt... Hauptsächlich war ich dort, um mir nochmal diese Haarkapseln zu besorgen - welche ich natürlich prompt auf dem Bild vergessen habe. 


Ich bin mir mit der Wirkung noch nicht so ganz sicher, aber ich wollte sie wenigstens mal eine Zeit lang regelmäßig benutzen bevor ich ein endgültiges Fazit ziehe (im letzten Jahr war das meistens eher sporadisch der Fall...). Der Nagellackentfernerstift war ein Nachkauf; alles andere hat mich einfach angelacht ;) Man muss ja auch mal ehrlich sein... Auf das Duschgel freue ich mich schon total, denn Himbeer-Maracuja klingt (& riecht!) nach einer Traumkombi!


Zum ersten Mal nach jetzt fast 3 Semestern ist mir übrigens mein CO2-Zylinder leer gegangen. Wie ich dann erfahren habe, gibt es die Nachfüllungen unter anderem bei Rossmann zu kaufen. Wie man sich denken kann ist es aber nicht bei diesem einen Teil geblieben. Hier habe ich aber doch eher praktisch gedacht; Teelichter waren mir gerade ausgegangen und Trockenshampoo brauchte ich ebenfalls ein neues. Und dieses hier war sehr reduziert, damit kriegt man mich leider oft ;)


Ein zweites Mikrofasertuch musste auch definitiv sein; als absoluten Favorit benutze ich das täglich und man sollte es möglichst regelmäßig mal waschen (geht bis 60°C, also kein Problem). Vor dem Regal staunte ich dann nicht schlecht als die ebenfalls reduziert waren - um die Hälfte! Daher hab ich gleich mal eins auf Vorrat mitgenommen, so auch den Make-up-Entferner (ist auch im Angebot gewesen). Meine "Schnäppchenjäger-Mentalität" kommt hier mal wieder sehr gut zum Vorschein :D
Bei Aldi habe ich dann doch mal vorbei geschaut, da es dort diese Woche endlich nochmal Kichererbsen zu kaufen gab.


Neu entdeckt habe ich lediglich diesen Smoothie, eine Art LE (jetzt fangen die schon im LM-Bereich damit an, Hilfe!), hört sich auf jeden Fall interessant an!
Als meine Mutter mir dann eröffnete, dass wir Ende der Woche wohl nochmal bei Kaufland vorbeischauen werden, habe ich es schon fast kommen sehen... Im Nachhinein komme ich mir wie der totale Soja-Freak vor, aber seht selbst:


Der Eiscafé ist übrigens echt lecker, mir nur mal wieder etwas zu süß... Auf den Schokopudding sowie den Tofu bin ich schon sehr gespannt - da können die Klausuren ja kommen ;) Die riesige Tüte Grünkohl (für 49 cent!!!) habe ich mir allerdings entgehen lassen; meine Eltern besitzen nunmal keinen Mixer und die TK-Version hat mich leider nicht so überzeugt [Ich habe übrigens auch noch zwei Tüten Knabberzeugs eingepackt, eine davon wurde direkt gestern vernichtet...]
Zu guter letzt waren wir gestern auch noch bei Tedi und (nochmal) bei DM. Ich wollte mir lediglich noch zwei Nagelräder und die Birnen besorgen (am Schreibtisch beim Lernen kein ordentliches Licht zu haben ist nicht so das Wahre!)


Kurz zuvor hatte meine Mutter aber irgendwo in den Tiefen unseres Kellers diese (nagelneue!) Gewürzmühle gefunden; dafür habe ich mir prompt noch eine Pfeffermischung gekauft. Und naja, Maiswaffeln - ich konnte nicht anders...
Ohne riesenlange Erklärungen zu schreiben: Meine Mutter hat jetzt seit ein paar Wochen ihre Ernährung komplett umgestellt; ich war richtig begeistert was da so noch alles im Einkaufskorb landete. Neben jeder Menge Obst & Gemüse (nicht selbstverständlich) fanden sich da Dinge wie Grünkern, Buchweizen, Hirse, Sesam etc.; ich bin total begeistert. Gestern gab es beispielsweise (vegetarische) Lasagne mit Aubergine und Paprika; dazu täglich Rohkostsalate o.ä.!!! Ich bin sehr gespannt, was da noch alles auf mich/ uns zukommt :)

In den nächsten Wochen sollte ich definitiv mal darauf achten, nicht soviel einzukaufen (mehr Obst & Gemüse lautet die Devise!) Es klingt banal, aber zum Teil fällt mir das wirklich schwer!!! Allerdings ist ausnahmsweise mal keine einzige Packung Tee dabei - immerhin ein Anfang ;)  Ihr werdet aber in einem der nächsten Posts noch sehen, warum genau ich mich da so zügeln sollte will...

Bis dahin, habt einen tollen restlichen Sonntag!

Kommentare:

  1. oh, das wäre mein absoulter Traum wenn jemand eine ErnährungsUmstellung macht wie ich und man zusammen kochen könnte! Glcükwunsch(kann man sagen)!
    Wozu braucht man denn ein Nagelrad, sorry für die Frage, aber wofür?
    Hab mir schon oft überlegt, Trockenshampoo zu kaufen, gerade im Sommer dann für Festivals oder Camping. Taugt das denn was? Also sehen die Haare hinterher wirklich "wie frisch gewaschen" aus(ohne Fett)?
    kann ich mir nicht so gut vorstellen...
    Ach und Mikrofasertücher - zuerst dachte ich, zum Wohnungputzen. Hab ich noch nie gehört, dass es sowas fürs Gesicht gibt. Ich nehm da immer die feuchten einmal-Dinger, wobei meine Kosmetikern meinte, dass das schlecht ist, weil man den Schmutz vom einen Ende zum anderen schmiert :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ihre Ernährungsumstellung ist nicht so 100%ig so wie meine Ernährung, aber es schon einige Überschneidungen!!
      "Brauchen" tut man die Dinger gar nicht; ich hab da einfach alle Lacke nach Farbe sortiert nebeneinander aufgetragen. Ist eine ganz gute Entscheidungshilfe, man kann sie sich mal eben an den Nagel halte und gucken, was einem gerade gut gefällt. Oder verschiedene Kombinationen (Farbe + Glitzer, Stamping o.ä.) ausprobieren ohne gleich die eigenen Nägel dafür zu bepinseln.
      Das obige Trockenshampoo habe ich jetzt noch nicht ausprobiert. Vorher hatte ich das von Balea (Trend it up!), die Haare sehen dadurch schon etwas frischer aus, aber es ist natürlich kein Vergleich zum Haare waschen. Ganz klar ist ja auch, dass das nur ein optischer Effekt ist, das Haargefühl wird dadurch nicht gerade besser.. Es funktioniert meienr Meinung nach aber auch ganz gut mit Babypuder; da ist es nur mit der Dosierung etwas komplizierter ;)
      Zum Putzen habe ich auch ähnliche Tücher; finde die fürs Gesicht aber total Klasse! Finde generell Mehrweg-Produkte einfach angenehmer und Mikrofaser hat dazu eben noch einen leichten Peelingeffekt. (Ist aber sehr sanft zur Haut; es wird zwar nicht für die Augenpartie empfohlen, aber selbst da habe ich bei der Anwendung keine Probleme) Die Reinigung finde ich einfach super und die Haut fühlt sich nachher absolut weich an! Vilt. probierst dus mal aus; falls es dir nicht gefällt, kannst du ja noch damit putzen ;) Aber wiegesagt, regelmäßig waschen ist sehr wichtig, sonst ist das Teil ja eine totale Bakterienansammlung...
      Liebe Grüße!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...