Samstag, 22. März 2014

mal wieder: Aufstriche getestet

Ich habe in letzter Zeit unheimlich viele verschiedene neue Brotaufstriche entdeckt... Ein paar davon zeige ich euch heute!

Ich lasse euch ausnahmsweise mal mit meiner Aldi-Liebe verschont ;) Vor einigen Monaten schon habe ich mich mal bei den alnatura Aufstrichen genauer umgesehen und mich schließlich für die Basilikum-Knoblauch Pastete entschieden (ich mag Basilikum, ich mag liebe Knoblauch, also augenscheinlich eine gute Wahl :D), das war glaube ich sogar meine erste von alnatura!


Die 125g Dose kostet 1,45€, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe. Aufgrund der Zutaten (s. unten) war ich auf den Geschmack doch sehr gespannt, weil ich mir kaum vorstellen konnte, dass man die namensgebenden Komponenten tatsächlich herausschmecken sollte. Und wonach sollte es dann schmecken?
Die Pastete hat eine leicht beige Farbe und ist sehr cremig, lässt sich dadurch gut auf dem Brot verteilen. Aber viel wichtiger ist ja der Geschmackstest!


Ich muss leider sagen, dass ich hier wirklich schon eine ganz gute Ahnung hatte... Von Knoblauch oder Basilikum schmecke ich explizit so gut wie gar nichts. Insgesamt leicht würzig und ein paar Kräuter bemerkt man auch, aber was das genau sein soll, kommt leider gar nicht durch :(
Und das finde ich doch sehr schade, warum benennt man denn dann einen Aufstrich danach?
Übrigens habe ich ein wenig davon in meiner vegetarischen Bolognese verarbeitet, ein Rezept dafür gabs nämlich zum Aufstrich dazu [grundsätzlich finde ich es aber suboptimal, so eine ganze Dose einfach in eine Soße zu werfen, da schmeckt man den Aufstrich doch noch weniger heraus].


Immerhin bekommt man hier eine Portion ungesättigter Fettsäuren ;) Mein Fazit fällt aber etwas bescheiden aus: Dieser Aufstrich hat mich leider enttäuscht; schlecht ist der Geschmack keinesfalls aber weder schmeckt man die einzelnen Komponenten heraus noch schmeckt mir diese Sorte besonders gut. Insgesamt ist er geschmacklich absolut nicht intensiv, von mir daher keine Kaufempfehlung!

Weiter geht es mit einer "Marke", mit der ich vorher auch noch keine Erfahrungen gemacht hatte. Diesen Gemüseaufstricht bekommt ihr nämlich bei Norma. Die hatten ein relativ großes Sortiment an diesen (gekühlten!) Aufstrichen da; bis auf eine (Lachs) vegetarisch. Ganz schön schwer sich da zu entscheiden; ich bin mal ganz klassisch geblieben und dachte hiermit kann ich nichts falsch machen.


In der Schale sind ebenfalls 125g enthalten, preislich bei 1,29/ 1,39€. Ich weiß gar nicht so richtig wo/wie ich anfangen soll. Obwohl man es aufgrund des Bildes und der Zutatenliste sich vielleicht schon hätte denken können, war ich beim öffnen doch recht verwundert, dass es tatsächlich kein "gemischter" Aufstrich ist.
Hier bekommt man also wirklich ganze Maiskörner/Erbsen und diverse Gemüsestückchen, die quasi in dieser Sojabasis schwimmen. Und letztere klingt für mich schon irgendwie seltsam...


Somit lässt sich der Inhalt auch nicht ganz so gut verstreichen o.ä., die weißliche Grundmasse fand ich auch optisch etwas suspekt. Nunja, die inneren Werte zählen... Wichtig ist zu erwähnen, dass es kaum Sachen gibt, die mir ganz und gar nicht schmecken und die ich nicht wenigstens - wenn auch mal mehr mal weniger gerne - aufbrauchen kann. Dieser Brotaufstrich war da aber eine ganz andere Dimension. Wow, ich kann dieses Geschmackserlebnis gar nicht beschreiben.
Diese Sojabasis fand ich einfach nur grauenhaft. Irgendwie unangenehm säuerlich, dazu total fettig und sie hatte keinen wirklichen Eigengeschmack - also nicht salzig, würzig oder dergleichen..


Fett ist auch tatsächlich eine ganze Menge enthalten, damit wird hier aber ausnahmsweise der Geschmack absolut nicht gebessert. Puh, ich hab selten so mit einem Produkt gekämpft :-/
Letztendlich habe ich versucht, den Rest (die Hälfte habe ich sogar auf dem Brot gegessen) irgendwie in Suppen oder Soßen in kleinen Portionen zu verbrauchen. Selbst davor habe ich mich aber doch ziemlich gescheut und musste einen kleinen Rest dann tatsächlich wegschmeißen. Wie ungern ich das mache!!!!
Ohjee und jetzt traue ich mich gar nicht nochmal eine weitere Sorte auszutesten. Vilt. bin ich einfach nicht mutig genug, aber Kürbis-Grünkern oder Tomate-Basilikum klingt doch gar nicht so schlecht o.O Falls ich etwas darunter ohne diese Sojabasis entdecke, wage ich mich das evtl. nochmal.... Von dem Gemüseaufstrich kann ich euch beim besten Willen aber nur abraten, so leid es mir tut!

Den folgenden Aufstrich hatte ich euch mal in einem Einkauf gezeigt, welcher schon einige Monat her ist. Geöffnet habe ich ihn aber dann doch erst vorletzte Woche (da fällt mir direkt noch ein Nachteil vom Normaaufstrich auf...). Die meisten dieser Aufstriche sind eine kleine Ewigkeit haltbar; beim verival BIO Mexican Aufstrich war ich darüber auch ganz froh ;)


Den habe ich nämlich bei Müller gekauft und dazu habe ich einfach nicht so häufig die Gelegenheit. Auch hier sind 125g enthalten, beim Preis bin ich mir nicht ganz so sicher, dürfte so bei 1,50€ gelegen haben (war glaube dazu noch reduziert...). Online kann man verival anscheinend auch beziehen, damit habe ich mich aber nicht weiter auseinander gesetzt.
Auf diesen Aufstrich habe ich mich total gefreut, weil da eigentlich nur super lecker Zutaten enthalten sind! Veganes Chili ist generell eines meiner liebsten Gerichte und generell mag ich solche Mexiko-Kombis (Kidneybohnen, Mais, Paprika, Tomate u.ä.)


Die Konsistenz ist relativ fest, aber gerade durch die Kidneybohnen schön sämig. Schon beim Verteilen auf dem Brot steigt einem der tolle Duft in die Nase :) Und der Geschmack ist genau so wie ich ihn mir erträumt habe. Ich bin total begeistert, dass man gerade die Kidneybohnen so herausschmeckt (und habe mir fest vorgenommen, damit auch mal einen Aufstrich zu zaubern!), ansonsten v.a. Tomate, Paprika und natürlich Chili.
Diese ganze Mischung ist einfach super schmackhaft, sehr würzig, aber auch etwas schärfer als gedacht. Für meinen Geschmack könnte das noch ein klein wenig abgeschwächter sein, ansonsten habe ich hier rein gar nichts auszusetzen. Es ist auch ganz und gar keine extreme Schärfe, alles im Rahmen :)
Leider findet man keine Nährwertangaben auf dem Glas - sollte das nicht mitterweile mal vorgeschrieben sein? -, unter obigem Link zu dem Produkt wird man dann aber schnell fündig. 


Wie heißt es so schön: das Beste kommt zum Schluss ;) Dieser Aufstrich bekommt von mir die volle (imaginäre) Punktzahl und eine absolute Empfehlung. Wenn ihr es gerne würzig und auch eine leiche Schärfe mögt, ist dieser Aufstrich genau das Richtige!!!

In den vergangenen Wochen habe ich noch soooo viele andere Sorten probiert (auch von Marken, die ich gar nicht auf dem Schirm hatte), besonders da jetzt meine Mutter auch immer wieder verschiedene Sorten kauft und ich da mittesten kann - Yay!
Ich komme also gar nicht hinterher, euch davon zu berichten. Folglich könnt ihr euch auf zukünftige Posts dazu freuen ;) Außerdem gab es bei mir kürzlich auch nochmal einen super leckeren selbstkreirten Aufstrich; das Rezept dazu ist schon in Arbeit.

Kennt jemand von euch die Norma Aufstriche? Habt noch ein schönes Wochenende, bis bald!

Kommentare:

  1. Knoblauch-Basilikum klingt mega Geil :D Aber ich glaube wir haben hier gar kein Norma :(

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass dir doch noch einer richtig gut geschmeckt hat. Bohnenbasierte Aufstriche mag ich auch gern (besonders alle möglichen Hummusvariationen).
    Bei Knoblauch-Basilikum habe ich als erstes an Pesto gedacht, aber dieser Aufstrich scheint ja was ganz anderes zu sein, oder? Pesto ist jetzt von der Konsistenz her vielleicht nicht unbedingt der ideale Brotaufstrich, aber geschmacklich passt's durchaus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich LIEBE Pesto als Brotaufstrich. Das schmeckt nämlich immer super intensiv... Hummus habe ich leider noch nie zu kaufen gesehen, den mache ich aber ab und zu selber. Lecker!!! Aber ja, dieser Aufstrich ist was komplett anderes ;)

      Löschen
  3. toller und interessanter Post!
    Und witzig, ich schreibe derzeit auch an einem Post über Brotaufstriche, da ich am WoE Brotaufstrich-Shoppen war :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...