Montag, 7. April 2014

Der März im Rückblick

Den ersten Tag des Sommersemesters habe ich schonmal gut überstanden... Na gut, er bestand aus gut 1/2 Std. Vorlesung ;) Was aber in den Ferien noch so los war, erzähle ich euch heute!

Eins meiner Highlights im März - es gab da so einige - war natürlich eeeeendlich meine letzten beiden Klausuren zu schreiben... Außerdem gab es bereits die Ergebnisse der drei Februar-Klausuren und ich bin soweit ganz zufrieden. Und dann hatte ich wiegesagt ca. 3 Wochen wirklich frei :))
Beginnen wir aber direkt mal mit ein paar Favoriten, letzten Monat gab es nämlich ganz schön viele. Zb. hat mich Aldi SCHON wieder begeistert, und zwar mit der Spearmint Zahnpasta. In meinen Favoriten hatte ich ja geschrieben, dass ich bloß eine Zahnpasta wirklich gerne mag und das hat sich jetzt wohl geändert :) Diese hier schmeckt richtig lecker, genau nach diesen grünen Speartmintkaugummis - ebenfalls von Aldi ;) - und die Riesentube kostet unter 50ct!!!


Den Abendtee von Norma habe ich innerhalb kürzester Zeit lieben gelernt. Generell habe ich in den letzten Wochen/ Monaten auch mal vermehrt Kräutertee getrunken. Dieser hier schmeckt dazu aber noch leicht fruchtig, ein Blick auf die Packung verrät: Himbeeraroma, genau mein Fall ♥
Diese Art von Haargummis hat mich schon länger total neugierig gemacht, Nun gab es sie ja auch neu bei essence (leider nur bei Müller..) und ich finde sie absolut "bequem" wenn man das so bei Haargummis sagen kann ;)
Das Blush von Manhattan gehört eigentlich gar nicht unbedingt zu meinen Lieblingen. Im Frühling hole ich es dann aber irgendwie doch immer häufig hervor:

"apricot 39D"
Einen anderen Grund für diese Wahl habt ihr wahrscheinlich schon im letzten Post mitbekommen: Ich habe mir die Haare rot getönt. Dazu werde ich demnächst nochmal gesondert was schreiben, sonst sprengt das echt den Rahmen. Wollte ich jedenfalls schon soooo lange mal ausprobieren und bin total froh, mich endlich getraut zu haben!
Jedenfalls finde ich diesen Ton da wahnsinnig passend und habe ihn in der zweiten Monatshälfte fast jeden Tag getragen.


(In meinen Augen) auch irgendwie damit zusammenhängend: Ich habe in den letzten Wochen verstärkt auf meine Augenbrauen geachtet und außerdem häufiger einen Lidstrich getragen. Ungewöhnlicherweise habe ich dazu gerne Kajalstifte verwendet; das hier sind meine beiden liebsten. Farblich jedenfalls, der p2 Stift eignet sich leider etwas weniger als Lidstrich, da er sehr schnell verwischt/ sich abdrückt. Einmal hat er nichtmal das Wimpernbiegen mitgemacht, da anschließend die Hälfte an der Wimpernzange haftetet... Aber die Farbe ist so traumhaft ♥


Dafür hält die braune Variante von manhattan sehr sehr gut auf dem Lid, das Abschminken ist aber auch kein Problem :) Obiger Pinsel ist übrigens der Eyelinerpinsel von essence, mit dem ich bisher eigentlich nicht soviel anfangen konnte... Zum Auftragen von Augenbrauenpuder funktioniert der aber ganz wunderbar; bin ganz froh ihn neu für mich entdeckt zu haben!

Lauftechnisch war der März ein wenig enttäuschend. In der Statistik sind nämlich auch noch 1x/ 13min/ 3km Fahrrad fahren eingerechnet... Wollte das mal austesten, wusste da aber noch nicht, dass das dann dazu gezählt wird :-/


Insgesamt war ich also bloß 4x laufen.... Da ich den halben Monat aber nicht in meiner Wohnung verbracht habe, ist das vilt. auch ein wenig verständlich. Bei meinen Eltern zb. laufe ich die Strecke alleine ungerne (ist etwas abgelegener); dafür war ich dort noch 2-3x auf dem Laufband und habe v.a. vermehrt Hanteltraining gemacht. Und daran habe ich richtig Spaß gefunden :))
Mit der Plank bin ich auch nicht so ganz wie gewollt voran gekommen. V.a. unterwegs habe ich es einfach nicht jeden Tag geschafft... Theoretisch würde ich evtl. auch mal mehr schaffen, aber mir ist es einfach wichtig, dass ich das dann auch jedes Mal mind. wieder halten kann und das war zuletzt selbst mit 2:15 ganz schön schwer :( Da muss will ich mich demnächst unbedingt wieder dran begeben!!!!

Wie schon erwähnt habe ich supergerne Zeit draußen verbracht, besonders bei dem sonnigen Wetter, und war sogar mehrmals Fahrrad fahren. Wer mich kennt weiß, dass das an ein Weltwunder grenzt, denn dafür habe ich absolut keine Begabung ;) Aber ich hoffe, dass ich auch das diesen Sommer noch öfter wiederholen kann, denn ganz unerwartet finde ich es zZt. echt super! Ansonsten war ich auch noch relativ viel zu fuß unterwegs, falls das erwähnenswert sein sollte...
Ich wiederhole mich schon wieder, aber es muss einfach in diesen Post: ganz dominierend im letzten Monat waren mal wieder meine lieben Kopfschmerzen. Bis Ende des Monats hat sich das ganze wirklich gehäuft und teilweise dachte ich mir echt "so langsam reichts!!!". Denn tägliche Kopfschmerzen, 2-3x die Woche so schlimm, dass ich nicht ohne Schmerzmittel und viel liegen zurecht komme, machen echt keinen Spaß -.-

Hamburg
Aber Schluss mit der Meckerei, gestern hätte ich fast die 2 Wochen (fast komplett) kopfschmerzfreie Zeit geknackt... Und das ist fast noch ungewöhnlicher als die Fahrradgeschichte :D Bin mir auch nicht 100%ig sicher, woran es liegt, da sich ganz viel ("potentielle Verursachungen" nenne ich es mal) geändert hat. Toitoitoi dass das so bleibt!! Gestern das ist irgendwie noch ein bisschen nachvollziehbar und irgendwie habe ich da selbst auch ein wenig Schuld dran denke ich, also hoffen wir das beste :)

Spotify hat sich mittlerweile als mein Liebling unter den Musikportalen heraus kristallisiert. Direkt verliebt war ich in die Playlist "Pumping Iron", die meinen Musikgeschmack ziemlich gut trifft. Gerade zum Krafttraining wie ich finde eine super Auswahl; da habe ich sogar mehrmals die Hanteln liegen gelassen um nachzuschauen, was gerade für ein Titel läuft ;) Wollt ihr in Zukunft häufiger solche Playlist-Favoriten wissen?


Eine kleine Veränderung in meiner Wohnung habe ich im März übrigens auch noch in die Wege geleitet. Endlich bin ich meinen ungeliebten Tisch voller Macken losgeworden und habe dieses schicke Teil von meinen Eltern übernehmen können, da es dort ziemlich ungenutzt den Raum verschönert hat ;) Somit hat mein Mixer auch endlich einen festen Platz ergattert und muss nicht immer vom Regal gehoben werden. Gleichzeitig habe ich so wieder eine kleine Teeecke einrichten können, die ich euch vilt. demnächst noch zeige (Interesse?).
Als Serie habe ich One tree hill für mich entdeckt. Irgendwie muss ich immer mal was neues schauen und gerade den Bezug zu Basketball finde ich klasse (immer nur diese Highschool-Football-Sachen ...). Und der Titelsong ist irgendwie auch schon in meinen Kopf eingezogen ;) Die Serie wird mich noch eine ganze Weile begleiten (es gibt ja uuuundendlich viele Staffeln/ Folgen), ich freu mich schon!


Als kleinen Flop hat sich diese Kerze von Profissimo entpuppt (neu siehe hier). Den Duft (Kirsche) mag ich eigentlich sehr gerne aber das "Brennverhalten" enttäuscht mich dann doch... Von Anfang an war erstmal der Docht gar nicht richtig in der Mitte des Glases. Insgesamt brennt sie einfach nicht gleichmäßig ab, bzw. wird die Flamme immer wieder ziemlich klein und das äußerste Wachs wird auch nach längerer Zeit gar nicht flüssig. Ich bin dann ständig damit beschäftigt den Docht von rechts nach links zu biegen, zu kürzen oder oder oder... Macht keinen Spaß und danach sieht die Kerze mittlerweile leider auch aus :-/
Endgültig durchgefallen ist bei mir nun mein Epilierer.... Ich könnte ganze Romane darüber schreiben, schon vor 1,5 Jahren hatte ich den mal als Flop erwähnt. Wollte ihm jedoch nochmal eine Chance geben; aber das Teil kann einfach gar nichts. War nun auch nicht gerade teuer (ein Bild hab ich mir gespart, es handelt sich um dieses Gerät), aber meistens bin ich ja selbst mit Discounterprodukten (zB. mein Mixer, ebenfalls von Lidl!) sehr zufrieden


Eine meiner liebsten Beschäftigungen war gegen Ende des Monats dann noch das Backen. Wenn ich mal Zugang zu einem "richtigen" Ofen hab, nutze ich das meistens aus ;) In meiner eigenen Wohnung - also seit dem Studium - kommt das leider bei mir viel zu kurz. Ich erinnere mich noch an Zeiten, da habe ich 2-3x die Woche was leckeres gebacken... Besonders das Brot ist mir wirklich gut gelungen; das/die Rezept/e zeige ich euch bald noch (jaaaa, es ist schon wieder soo viel in Planung..).
Richtig gefreut habe ich mich, als ich mir endlich mal eine "richtige" Make-up-Aufbewahrung gegönnt habe. Zuvor steckte das meiste in irgendwelchen alten Papp-/Plastikschachteln, bspw. von Wattestäbchen und ähnlichem. Jetzt ist aber alles noch viel übersichtlicher (die Aufteilung finde ich super!) und macht irgendwie für mich persönlich einen Riesenunterschied :)


Diese hier hatte ich schon eine Weile im Blick (gibts bei DM) und ich bin wirklich sehr zufrieden.

In den kommenden Wochen will ich unbedingt wieder mehr laufen gehen. Da habe ich mir mind. 1x aber optimalerweise 2x pro Woche vorgenommen (ab heute quasi). Eine Std. Fitness pro Woche habe ich ja dann noch generell durch den Unisport (morgen gehts los, bin sehr gespannt!)
Außerdem: Grüne Smoothies!! Die habe ich in den letzten Wochen sehr vermisst, heute morgen bin ich dann aber direkt wieder damit in den Tag gestartet. Die Kopfschmerzen will ich weiter im Auge behalten & mich gut ins neue Semester einfinden - so die Theorie ;).
U.a. steht auch noch ein super Konzert und natürlich Ostern an; vilt. schaffe ich es da nochmal was zu backen :) Und trotz der Feiertage will ich demnächst erstmal nicht mehr soviel Süßkram essen (ihr kennt das vilt., wenn man unterwegs ist, andere besucht u.ä. :-/ ), und auch FastFood reduzieren. Jetzt bin ich ja wieder selber fürs Kochen zuständig; die Ergebnisse seht ihr dann bei WIAW !

Ich hoffe ihr seit gut in die neue Woche gestartet! Was habt ihr so an Ostern geplant?

Kommentare:

  1. Ich freu mich schon tierisch auf das Brotrezept!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich war schon so gespannt auf ein paar Fotos von deinen roten Haaren - aber dann muss ich mich eben noch ein bisschen gedulden :-)

    Die Haargummis sieht man ja derzeit überall im Internet und haben mich auch total neugierig gemacht. Du wirst es nicht glauben, aber ich habe heute wieder eines in einem Youtube Video gesehen und wollte noch googeln wo ich so eines finde... Dann muss ich mal bei der essence Theke schauen - danke dir für den Tipp!!

    Und die Make-Up Aufbewahrung ist ja wirklich praktisch! Ich hab im Badezimmerschrank drei kleine (Glas)gläser stehen, wo ich alles drinnen habe (Pinsel, Kajal, etc.) und es ist jeden Tag eine Herausforderung dass mir mal so ein Glas nicht kaputtgeht wenn ich etwas davon rausnehme. Ich muss echt mal schauen, ob es diese Aufbewahrung auch hier in Österreich beim dm gibt. Ich glaube die Größe wäre für mich auch genau richtig - oje, da sieht man auf anderen Blogs wieder Dinge die man unbedingt kaufen will ;-)

    Oh, das mit den ständigen Kopfschmerzen ist bestimmt nicht so lustig...ich hoffe dass sich das bald bessern wird und die Kopfschmerzen nicht so häufig kommen. Ich drück dir die Daumen bei deinen Plänen mehr zu laufen. Das Wetter passt ja immerhin auch endlich und ich glaube (hoffe) das wird sich so schnell nicht ändern :-)) Ich wünsch dir einen tollen April, LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich mich immer über so lange Kommentare freue ;) Ohje, tut mir leid; Bilder gibt es aber definitiv zu genüge, ich muss mich mal mit den geplanten Posts ranhalten...
      Bei amazon gibt es so ähnliche Haargummis auch definitiv, in diversen Farben. Und die von essence wiegesagt leider nur bei müller (bin mir nicht sicher, ob es den bei euch gibt^^).
      Haha, Glas wäre für mich total ungeeignet :D Hier gibt es bei DM diverse solcher Aufbewahrungsmöglichkeiten. Pinsel, Lidschatten und den ganzen Rest habe ich jetzt immer noch in anderen Teilen drin, aber auch da bin ich mittlerweile zT. schon von hässlichen Plastikkörbchen auf ein bisschen vorzeigbareres gewechselt ;) Vilt. zeige ich das ja irgendwann mal...
      Vielen lieben Dank an dich; spätestens für Samstag habe ich mir das laufen fest vorgenommen. Wünsche ich dir ebenfalls!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...