Freitag, 8. August 2014

Der Juli im Rückblick

Dümpelt das Wetter bei euch auch so vor sich hin? Irre ich mich oder ist es nicht theoretisch schon August???  

Ein ganz großes Thema im Juli war natürlich nach wie vor die WM!!! Ich bin jetzt nicht der größte Fußballlfan (v.a. über diese ganzen Fanartikel, die immer zweckloser werden, rege ich mich zT. echt auf..), aber ein bisschen fiebert man natürlich immer mit. Es hätte wohl niemand auch nur gedacht, dass wir so weit kommen. Gerade das Finale fand ich super spannend; habe zusammen mit Cocktails & Familie ganz enspannt zu Hause vor dem Fernseher gesessen (und endlich nochmal mein Bruder♥ wieder gesehen).

Für mich diesen Monat nochmal sehr entscheidend: meine Beinbeschwerden. Ich war weiterhin total frustriert und konnte nicht laufen gehen - somit seit Januar der erste lauffreie Monat - und habe mich dadurch auch irgendwie mit Sport generell etwas schwer getan (obwohl ja theoretisch so manches möglich gewesen wäre). Einen Termin beim Orthopäden habe ich leider erst Ende August bekommen, bin dann also erstmal zur Hausärztin. Glücklichweise hat diese etwas "Schlimmes" ausgeschlossen; also wahrscheinlich eine Zerrung o.ä. Viel machen konnte sie allerdings nicht, hat mir lediglich was homöopatisches aufgeschrieben und weiterhin Sportpause empfohlen. Na super :-/


Erstaunlicherweise ist es dann wirklich so laaaangsam besser geworden. Ich war aber deswegen im Juli wahrscheinlich eine ganze Zeit lang sehr anstrengend (für mein Umfeld), schlecht gelaunt u.ä. Natürlich kommt dazu noch ein wenig der Unistress gegen Ende des Semesters und auch die hohen Temperaturen, mit denen ich doch erstaunlich schlecht umgehen konnte... Größtenteils schiebe ich es aber doch auf dieses Bein-/ Sporttief... Mir ging es einfach generell nicht so wahnsinnig gut, launisch trifft es wohl am besten!
Gegen Ende des Monats hab ich dann wieder so langsam mit Kraftsport angefangen und war direkt wieder Feuer & Flamme!!! Das war irgendwie schon so ein kleiner Lichtblick und ich hatte die Hoffnung, dass sich demnächst wieder alles einrenkt - ich kann euch schonmal soviel verraten.. es läuft; oder besser gesagt ICH LAUFE :)) Und den Orthopädentermin habe ich gerade eben abgesagt!

Kommen wir mal zu meiner Ernährung oder eher meinen aktuellen Lieblingen aus dem Bereich (ich sehe gerade, es wird total gesund!):

Kesselchips an sich hatte ich vor ein paar Monaten schonmal getestet und war ganz positiv überrascht wie gut die schmecken. Salt & Vinegar - Geschmack mag ich bei Chips generell wahnsinnig gerne, deswegen war ich nicht überrascht, dass mir diese Variante so gut gefällt. In Kombination mit der festeren Konsistenz bzw. den dicken, knusprigen Scheiben einfach klasse!!! Für einige vielleicht etwas zu sauer, aber für mich geschmacklich perfekt!
Erdnussbutter gehört ja generell zu meinen Favoriten; seit kurzem gibt es die aber bei Aldi im festen Sortiment - so erwähnenswert, weil ich dort wohl am häufigsten einkaufe. Als Brotaufstrich ist diese Creme einfach etwas praktischer als das Mus von alnatura, wenn auch mit Zucker-/ Fettzusätzen etc....

Getränketechnisch mochte ich im Juli ganz besonders zwei Sachen: Cocktails und Fassbrause. Die Cocktails auch mehrmals selbst gemacht (habe besonders Gurke darin für mich entdeckt; super erfrischend!) und mittlerweile größenteils alkoholfrei.


Hauptsächlich bin ich begeistert von dieser Fassbrause von Bitburger; auf Waldmeistergeschmack stehe ich nämlich total! Bisher habe ich dieses Fassbrause-Ding nicht so wirklich nachvollziehen können; kannte hauptsächlich die Sorte Zitrone, welche für mich nicht anders als alkoholfreies Radler schmeckte... In dem Zuge habe ich dann aber auch super viele andere Sorten getestet (Apfel, Holunder, Orange,...), Waldmeister ist und bleibt aber die Beste - und schmeckt in meinen Augen null nach Bier!!!
Musiktechnisch habe ich "Of Mice & Men" sowie "Ice nine kills" ein bisschen für mich entdeckt. Letztere über die Playlist "Metal Run" bei Spotify... Gelaufen bin dazu zwar (noch!) nicht, aber die Lieder gefallen mir sehr gut. Gegen Ende habe ich dann noch einige interessante Sport-Playlists entdeckt, durch die ich mich in den nächsten Wochen mal durchtesten möchte!

Letzten Monat außerdem sehr gemocht: Dexter. Hatte schon viel dazu von allen Seiten gehört und auch ich bin sehr angetan; obwohl ich Blut eigentlich so gar nicht sehen kann... Aber so allein von der Geschichte/ Handlung die dahinter steckt einfach wahnsinnig interessant! 

xx

Einige Highlights gab es in den letzten Wochen aber doch... Wenn man mal bei schönem Wetter draußen unterwegs ist, mit der ganzen Familie bruncht, es endlich mal mit den Freunden ins Freiba schafft u.ä. Richtig gefreut habe ich mich auch, diesen Monat beim Einkaufen so erfolgreich gewesen zu sein ;) Im Sale habe ich superviele schöne Sachen ergattern können (wie zB. oben mittig das Kleid mit dem Rücken aus Spitze) und über Schnäppchen freue ich mich immer wie verrückt!!!
Vilt. nicht ganz so sommertauglich sind zB. dieses Tuch  und die Kapuzenjacke, die ich super günstig bekommen habe. Ich bin total verliebt (und ein paar Mal habe ich sie dann doch schon tragen können...):


Was Kosmetik betrifft... Auf anraten von Peggy habe ich Ende Juni mit ein paar Wochen Nagellackpause begonnen; danke nochmal für den Tip! Auch wenn das für mich gar nicht so einfach war hat es wirklich funktioniert & meinen Nägeln geht es besser :) Währenddessern musste ich aber wirklich aufpassen, denn "ohne alles" sind sie super weich und empfindlich. Nach 2-3 Wochen habe ich mich dann wieder so richtig aufs lackieren gefreut!!
Ein Favorit, den ich fast vergessen hätte - da ich in letzter Zeit auch mal häufiger ungeschminkt war - ist meine Stormpalette von Sleek. Damit habe ich nun schon etwas häufiger experimentiert und kann euch bald mal ein paar "Kunstwerke" zeigen ;)

Nachdem dann theoretisch die "Semesterferien" begonnen hatten, fingen bei mir schon direkt am 2. Ferientag die Klausuren an... Das stellenweise gute Wetter konnte ich dementsprechend eher nicht so gut nutzen :-/

weitere Favoriten
Ich habe erstmals beim Rossmann Produkttester Glück gehabt :) Dabei habe ich dieses alterra Rouge gewonnen und bin absolut begeistert!
Die Farbe passt sooo gut in den Sommer und gefällt mir im natürlichen Licht tatsächlich noch besser als im Laden (ohne den Gutschein hätte ich es mir wahrscheinlich erst garnicht gekauft). Ähnliche Farben habe ich zwar schon, aber dennoch bin ich vom Produkt sehr überzeugt; auch vom Auftrag! Damit sieht man einfach schön frisch aus, kann euch diese Blushes nur weiterempfehlen!

Noch ein Liebling (schon im letzten Post erwähnt): Teekanne brasilianische Limette. Super erfrischend, besonder als Eistee ♥

Außerdem mochte ich den rival de loop Flüssigconcealer dann "leider" auch sehr gerne... 


Wollte ihn erst ungern ausprobieren, da hier Silikone enthalten sind und gerade auf "problematischen" Stellen halte ich davon nicht viel. Aber weil ich soviel gutes gehört habe, musste ich ihn doch mal testen und siehe da: er deckt toll und das Finish gefällt mir gut. Besonders unten Augen perfekt, vilt.  werde ich ihn also demnächst nur dort und nicht auf Unreinheiten o.ä. benutzen.

Kommen wir zu einem etwas unangenehmeren Thema... Ich hab da generell so meine Probleme mit, aber im Sommer kennen (und hassen!) wir es wahrscheinlich alle: Schwitzen. Mir passiert das leider (das ganze Jahr über, auch unabh. von meiner "Bewegungsintensität") recht schnell und besonders zur Zeit ist es einfach total unangenehm... Ich bin schon so weit, dass ich mir vilt. doch ein "stärkeres" Deo/ Antitranspirant mit Aluminiumsalzen zulegen will. Von vielen Seiten hört man ja auch, dass diese Bedenken totaler Quatsch sind (was meint ihr?) und natürlich kommt es auch auf die Menge an. Mit Körpergeruch habe ich auch eher weniger Probleme, sondern tatsächlich einfach mit dem Schwitzen an sich. Kennt ihr das Problem? Leider betrifft das bei mir zB. auch das Gesicht etc., aber es wäre ja schön es wenigstens an einer Stelle etwas mehr im Griff zu haben. Lange Rede, kurzer Sinn: mein Flop diesen Monat waren definitiv Schweißflecken -.- So genug darüber... Soviel zum Thema "das Beste kommt zum Schluss" :D

Leider gar nicht so begeistert bin ich außerdem von der alverde Repair-Spülung... Falls ihr jetzt stutzig werdet; jaaaa, die hatte ich bis jetzt immer als meine allerliebste Spülung angepriesen. Aber auch schon eine ganze Weile nicht mehr gekauft und anscheinend wurde da ganz gewaltig an der Rezeptur geschraubt -.-
Die Konsistenz ist irgendwie anders, das Gefühl in den Haaren und der Duft auch... Ich habe das Gefühl es handelt sich um ein komplett neues/ anderes Produkt. Die Wirkung ist auch absolut nicht so klasse, wie ich sie in Erinnerung hatte :-/ Besser als die Nutri-Care-Variante, aber nicht wirklich zufriedenstellend.

Nun aber noch ein bisschen was positiven zum Schluss ;) Ich habe im letzten Monat so einige Konzertkarten bestellt und freue mich schon total darauf zB. schon in ein paar Tagen nochmal eine meiner Lieblingsbands live zu sehen :) Mit der Vorfreude lässt sich die ganze Lernerei doch ein bisschen besser aushalten; drei Klausuren sind es noch und dann kann ich endlich mal ausspannen!

Was waren eure Highlights im Juli? Habt ein tolles Wochenende, bis dann!

Kommentare:

  1. Das zweite Foto von dir ist richtig schön, du strahlst so toll :)
    Hab jetzt auch mal Erdnussbutter probiert, weil alle soo davon schwärmen,
    es ist eine Umstellung und ich finde, man muss da immer mehr trinken, aber überzeugt schon mit Bananen.
    Habe meines von Hema und eigentlich gehen die Werte, behaupte ich jetzt mal,
    wobei ich mir gerade gar nicht mehr sicher bin, ob ich mich nicht vielleicht verguckt habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)) Danke dir, das ist wirklich total lieb! War auch ein super Tag!
      Inwiefern eine Umstellung? (bzw. von was hast du auf Erdnussbutter umgestellt?) Das mit dem Trinken ist ja nicht unbedingt schlecht ;)
      LG, schöne Woche noch!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...