Dienstag, 2. September 2014

Der August im Rückblick

Naa, seid ihr gut in den September gestartet? Ausnahmsweise folgt heute mal sehr pünktlich meine August-Übersicht ;)

Um wenigstens chronologisch zu beginnen: Meine erste Monatshälfte bestand sowie die Wochen davor v.a. aus Lernen für die restlichen Klausuren. Die letzten drei lagen doch ziemlich gequetscht in der Mitte des Monats. Sagen wirs mal so: Für versch. Fächer gleichzeitig zu lernen ist nicht so meine Spezialität ;) Dementsprechend hab ich das an sich nicht so gut hinbekommen; zum Glück war es schlussendlich dann doch leichter als gedacht. Schon das ganze Semester über hatte ich mir diese Zeit noch viiiiel stressiger vorgestellt.


Die ersten Ergebnisse sind mittlerweile dann auch eingetrudelt, eine leider doch etwas schlechter als erwartet... Aber es kann ja auch leider nicht immer alles perfekt laufen; bei den letzten beiden Noten, die noch ausstehen, habe ich zum Glück wirklich ein sehr gutes Gefühl. Das ist doch sehr beruhigend ;)
Favoriten hatte ich in den letzten Wochen so einige... Richtig gut hat mit der Kanal HappyBites gefallen, die Bloggerin werden sicherlich einige von euch kennen. Seit letzter Wocher gibt es komischerweise nichts Neues... Jedenfalls ist Mimi einfach super sympatisch & motivierend; sie hat so eine tolle Ausstrahlung, da macht das Zuschauen einfach Spaß! Ihren Blog (Link dürfte sich bald ändern) kann ich sowieso nur empfehlen!
Musiktechnisch gefällt mir überraschenderweise verdammt normal von Y-Titty sehr gut. Außerdem ein richtiges gute Laune - Lied und besonders beim Sport sehr motivierend: Wicked Wonderland von Martin Tungevaag. 
Mein liebstes Essen so grundsätzlich (absolute Neuentdeckung!) war Kartoffelpüree mit gebratenem Gemüse als "Topping". Absolut simpel, aber soooo gut! Zu meiner Kartoffelliebe gibt es demnächst aber auch noch mal einen gesonderten Post :)


Das Eis links war leider eine totale Enttäuschung.. Lag vielleicht daran, dass ich zu hohe Erwartungen hatte; jedenfalls habe ich da kaum einen Unterschied zu ganz herkömmlichem Vanille/ Schoko-Eis bemerkt, weil die Keksstücke etc. nicht allzu groß oder viel vorhanden sind... Auch nicht ganz so super wie erwartet ist das alnatura Dinkel-Hafer-Crunchy. Ich hab so das Gefühl, dieses crunchy wird von allen total gehypet. Für mich war es das erste dieser Art und abgesehen von der Bio-Qualität kenne ich viele andere Knuspermüslis, die mir durchaus besser schmecken! Für mich einfach nichts besonderes, diese beiden Sachen haben sich für mich eher nicht gelohnt!

In der Mitte seht ihr schon die nächste von mir geliebte Fassbrause, und zwar aus dem Hause Öttinger ♥ Von süßen Getränken an sich halte ich ja nicht viel, aber hin & wieder darf sowas schon sein. Hier schmeckt alleine die Sorte Zitrone viel besser als bei allen anderen von mir getesteten Marken und Mango finde ich noch einen Ticken besser! Sowohl die Fassbrause- als auch die Teeentdeckung habe ich meiner Mutter zu verdanken :) Letzterer schmeckt angenehm mild-kräuterig, v.a. nach Fenchel meiner Meinung nach.
Eeeendlich habe ich mir mal eine Packung Schwarzkümmel zulegen können... Den findet man leider gar nicht so häufig im Gewürzregal. Für mich war er schon immer das beste überhaupt an Fladenbrot und schmeckt an sich einfach richtig lecker! Man sollte bloß nicht zuviel verwenden (schmeckt sehr intensiv), aber geschmacklich einfach klasse ♥


Diese App habe ich auch mal wieder für mich entdeckt. Ich erinnere mich noch daran, dass das "damals" lange der einzige Grund war, weshalb ich meinen Bruder um sein Smartphone beneidet habe :D Irgendwie macht es ein bisschen süchtig..
Richtig super wurde der Monat dann natürlich als meine Klausurenphase sich endlich dem Ende zuneigte. Wettertechnisch konnte man sich da nicht sonderlich freuen (zum ersten Mal wurde mein Kokosöl tatsächlich fest, soviel dazu..), aber endlich stressfrei und mit schön viel Zeit in den Tag zu starten ist schonmal sehr viel wert!! Schön viel Zeit für die Dinge, die man gerne macht! Zum einen war das kurzfristig mein doch recht großer Einkauf. Kurz danach war für mich aber endlich mal klar: so langsam reichts auch mal - jedenfalls was meinen Kleiderschrank betrifft. Zwar glaube ich, dass meine Sammlung relativ gesehen gar nicht soooo riesig ist, aber oft denke mir, dass soviel Shoppen einfach unnötig ist (auch wenn es natürlich Spaß macht) und ich größtenteils genug habe!!! Und es muss nunmal nicht sein, auch wenn mir ständig irgendwo ein Teil gefällt. Ich werde in den nächsten Monaten definitiv mal darauf achten! Natürlich gibt es immer Ausnahmen; Dinge die man wirklich braucht oder schon lange gesucht hat, aber im Großen & Ganzen bin ich doch momentan recht zufrieden mit meinem Kleiderschrank.


Ein riesiger Favorit von mir waren außerdem zwei Konzerte im August :) Neben Itchy Poopzkid (s. oben, live immer wieder erstaunlich gut, auch wenn ich die Band sonst kaum höre) eine richtig tolle Show von Zebrahead! Ich kann es einfach nicht lassen, immer wieder zu ihren Shows zu gehen, das war sicher das 6. oder 7. Mal ♥ Dieses Mal war es wirklich was Besonderes, da die Location doch recht klein war. Und obwohl es dieses Jahr kein neues Album gab, hat es sich absolut gelohnt!

Endlich konnte ich auch mein neues Laufequipment ausführen :) Meine immense motivation nach dem ersten Lauf hat mich letztendlich leider doch nicht so suuuuperweit gebracht. Ich wäre gerne noch ein paar Male öfter gelaufen, aber mit der Belastung wollte ich es dann auch nicht direkt übertreiben (als 100%ig okay würde ich mein Bein nämlich nicht bezeichnen). Zudem war ich viel bei meinen Eltern, wo ich grundsätzlich ungerne alleine laufen gehe (tatsächlich konnte ich aber meinen Freund zu seinem allerersten Lauf überrreden; er fand es viel besser als erwartet!) und Ende des Monats ist dann unter anderem mein Probetraining im Fitnesstudio (& ein Umzug, letzte Woche leider komplett ohne Lauf) dazwischen gekommen. Demnach bin ich aber wenigsten noch mehrmals auf dem Laufband "unterwegs" gewesen ;)


Letzteres lief übrigens wirklich gut (rechts ich nach beiden Trainings total begeistert :P). Viel zu berichten gibt es allerdings nicht; wie befürchtet waren hauptsächlich männliche Mitglieder anwesend, v.a. bei den freien Gewichten... Aber gut, damit muss ich mich wohl abfinden; ich hatte wahnsinnig Spaß an den ganzen Übungen und war beide Male fast 2 Std. dort. (Falls ihr explizit Fragen dazu habt, gerne die Kommentare nutzen!) Wir hatten am ersten Tag eine Einweisung zu den freien Gewichten, wo die Ausführung diverser Übungen korrekt erklärt wurde und man natürlich auch alles nachfragen konnte, was einem auf dem Herzen liegt :) Habe dann beschlossen, mich zum neuen Semester anzumelden! Freue mich schon sehr darauf und hoffe, dass ich auch diese Möglichkeit dann auch häufig nutzen werde... Besonders mit dem Latzug und den unterstützten Klimmzügen kann ich natürlich sehr viel anfangen, perfekt um mein Klimmzug-Training weiter voran zu bringen! Dennoch bin ich total froh über meine eigene Stange zuhause:


Bisher konnte ich leider noch nicht so oft daran trainieren, aber das wird sich jetzt hoffentlich ändern! Da es jetzt am Anfang aber logischerweise noch eher schlecht als recht funktioniert ist mir das lieber "die ersten Gehversuche" ungestört für mich zu machen. Es ist ein bisschen so wie früher beim Klavierüben; ich sage mir immer "na gut, einmal versuche ich es noch". Und das geht dann ewig so :D, wobei irgendwann natürlich auch die Kraft nachlässt. Generell habe ich mittlerweile unsere Garage als Trainingsort lieben gelernt, denn selbst Seilspringen kann ich dort - wenn auch wirklich an nur exakt einer Stelle. Drinnen war mir das bis jetzt nie möglich :( Für September ist diesbezüglich jedenfalls noch eine Menge geplant!
Kosmetikfavorit im August leider lediglich diese Handcreme. Seit langem habe ich mich mal nicht aus Pflegegründen für eine Handcreme entschieden, diese riecht einfach sehr gut! Super angenehm süßlich-warm und dazu hinterlässt sie irgendwie ein leicht pudriges Finish. Entgegen meiner Erwartungen ist sogar die Pflege ganz gut, definitiv ausreichend bei normaler Haut!


Mal wieder aufgeregt alleridings die Nr. 819 von Rimmel... Man sieht wahrscheinlich schon warum; so sah das tatsächlich auf ALLEN 10 Nägeln aus. Und ich erinnere mich, dass ich das schon mehrmals bei diesem Lack hatte... Die Trockenzeit war auch ganz und gar nicht kurz (weit über 60 Sekunden, nach vielen Std. Trockenzeit konnte ich morgens mal wieder Bettwäsche-Muster ausmachen...)! Mittlerweile kann ich den Lack fast nicht mehr sehen; war nämlich einer meiner ersten Nagellacke und damals bin ich damit noch weniger zurecht gekommen -.-
Richtig schlecht sind auch diese alterra Reinigungstücher, die Wirkung ist wahrscheinlich selbst mit Wattepad + Wasser besser... Mein Gesichtswasser kriegt da jedenfalls mehr runter! Die Tücher sind gar nicht soo trocken, aber die Flüssigkeit reinigt einfach nicht gut - ich habe das Gefühl, dass nicht mal Puder & Concealer 100%ig gelöst werden (wasserlösliche Mascara schon gar nicht). Ich kann euch also nur davon abraten!!
Was ich fast vergessen hätte... Vor ein paar Tagen habe ich dann doch noch relativ spontan Urlaub gebucht :) Ok, bis jetzt bloß Flüge; aberder Rest klärt sich hoffentlich diese Woche! Sehr geärgert habe ich mich allerdings als ich einen (EINEN!) Tag später doch tatsächlich (theoretisch) eine Jobzusage erhalten habe (mit dem Urlaub ließe sich das aber nicht vereinbaren)... Gaaaanz klasse Timing (der Zeitraum für den ich mich beworben hatte, hatte schon begonnen, weshalb ich nicht mehr von einer Rückmeldung ausgegangen bin) :-/


Zuletzt durfte ich dann ja noch Umzugshelferin spielen; wobei das letzte Wochenende gar nicht so arbeitsintensiv war wie gedacht. Ein paar Übungen oder auch Yoga mit meiner Mutter auf dem Rastplatz haben jedenfalls schonmal die Hinfahrt etwas erträglicher gemacht. Außerdem gab es noch einen richtig leckeren Veggie-Burger (leider ohne Bild), Poetry Slam und einige Küchenuntensilien die ich mir aus einer halben Haushaltsauflösung unter den Nagel reißen konnte ausleihen darf. Was will man also mehr :P ?
Naja, meine Pläne für den September kennt ihr ja größtenteils, in den nächsten Tagen soll es ja sogar noch einigermaßen schön werden :) Gestern habe ich übrigens um viertel vor 12 meine letzten 5 Liegestützen "absolviert", wenn das mal nicht ein super Anfang ist... Abgesehen davon steht mir also jetzt noch eine Woche Urlaub gegen Ende des Monats bevor. Bin sehr gespannt, wenn auch etwas nervös (erster Urlaub im "alleine" im Ausland, d.h. ohne meine Eltern)...
Die nächsten Tage darf ich übrigens meine Eltern bekochen und werde dafür einige Rezepte ausprobieren, die ich schon lange im Visier hatte. Für mehrere Leute macht Kochen einfach noch mal viel mehr Spaß!

Was ich allerdings koche, muss ich mir dann jetzt noch überlegen. Und Einkaufen. Aber vorher laufen gehen.... Ok, habt einen schönen Tag ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...