Sonntag, 7. September 2014

NOTDs - quer durch meine Sammlung!

Ich bin derzeit wieder so richtig drin in meiner Nagellackliebe ♥ 
Ein Regal für meine Wohnung liegt sogar (endlich) bereit und muss nur noch fachmännisch befestigt werden ;)

Natürlich muss mir gerade dann der ein oder andere Nagel abbrechen, wenn ich gerade total zufrieden bin... Sogar mein Bruder hat gesagt, die Nägel sehen hübsch aus o.O
Heute zeig ich euch erst noch ein paar ältere Designs (wenn man das so sagen kann) und demnächst wird es dann noch einen Nägel-Post geben. Ich will euch nämlich auch endlich mal meinen neuen Anti-Split-Lack/ Unterlack vorstellen. Vilt. verbinde ich das dann damit, euch das "fertige" Regal zu zeigen

Fangen wir mal direkt mit dem wohl umstrittensten Design an ;)
Es ist auch ehrlich gesagt nur daraus entstanden, dass ich diesen weißen Lack endlich nochmal benutzen wollte. Solo bekommt man den allerdings nicht ordentlich aufgetragen...


Und da dachte ich, das "soft-touch" Finish passt sicherlich ganz gut zu dem matten Crackling. Ohne Überlack hält dieser allerdings (wie man sieht) an den Spitzen nicht ganz so wunderbar. Und ich bin mir unsicher, wie mir diese Kombi gefällt; generell ist weiß ja eigentlich gar nicht mein Fall... Nunja, ist eben ein starker Kontrast & aufgefallen bin ich damit auf jeden Fall :P Was meint ihr?


Von diesem p2 Lack bin ich nach wie vor sehr angetan. Und er ist beinahe schon ein Jahr alt - wow, es gab Zeiten, da habe ich mich wöchentlich an den p2 Lacken vergriffen ;) 
Diese Farbe trage ich auch immer wieder gerne (gibt es die noch?):


Vor Ewigkeiten gab es ja die Farbe gracious, die ja seeeehr beliebt war. Erinnert sich noch jemand daran? Auch ich hab sie lange getragen, aber mit der Zeit mochte ich sie gar nicht mehr so gerne. Und für mich ist dieser Ton hier einfach eine "bessere" Variante von gracious; nicht ganz so milka-lila, sondern eher ein bisschen rosé-bräunlich.


Ich muss aber jedes Mal erneut feststellen, dass er doch auf den Nägeln stärker lila aussieht als in der Flasche (da mehr rosenholz..). Wir Frauen und Farbbeschreibungen ;)
Ich finde jedenfalls, dass der Sandlack farblich auch ganz gut dazu passt!


Hier die Farbe 505L cherry von Maybelline. Ich weiß leider nicht ob/wo es den gibt, den habe ich schon etwas länger & nicht selbst gekauft. Grundsätzlich mag ich dunklere Rottöne lieber, aber manchmal darf es auch so schön kräftig sein :) Besonders rechts kann man mal wieder sehen, wie wunderbar "schön" es mit (einem) kürzlich abgebrochenen Nagel aussieht...


Ebenfalls nochmal rausgekramt habe ich dieses grün von p2. Leider ein Kandidat, den ich nicht mehr sooo gerne trage. Hatte mir den irgendwie nicht ganz so bläulich, sondern mehr so richtig satt grün vorgestellt. Und bis heute bin ich mit der Farbvorstellung nicht fündig geworden... Habt ihr da einen Tip? Das ist nämlich tatsächlich mein einziger grüner Lack bisher.


Noch ein älterer Lack, aus dem ich auch nur noch mit viel Mühe & Not genug Lack gekratzt bekomme... Ist ja auch nur ein Minifläschchen ;) Er glänzt ziemlich stark metallisch, worauf ich nur hin & wieder mal Lust habe. Bald werde ich mich aber sowieso davon verabschieden müssen.

Derzeit trage ich schlicht & einfach ein klassiches Rot. Und ihr so :) ?

1 Kommentar:

  1. Die p2 Lacke habe ich auch :D Ich liebe sie!
    Den letzten finde ich allerdings auch ziemlich cool, schade, dass er schon so alt ist :/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...