Donnerstag, 23. Oktober 2014

What I ate... Thursday ;)

Da hab ich es wohl doch gestern nicht mehr geschafft. Mir ist auch aufgefallen, dass nun schon seit ein paar Wochen gar kein WIAW mehr auf peasundcrayons gesammelt wird, warum weiß ich allerdings auch nicht...

Jedenfalls ist dann auch meine Verspätung egal :P Im Folgenden ein Gericht, welches am zweiten Tag wirklich sehr interessant pink aussah aufgrund der - man kann es sich denken - rote Bete.


Sehr viel Plan war nicht dahinter, ich hatte Lust auf einen deftigen Eintopf, konnte mich aber wohl nicht entschieden... Also ist hier so ziemlich alles drin gelandet, was aufzufinden war: Zwiebel, Sellerie, Karotten, rote Bete, Kürbis, Tellerlinsen, Kartoffeln.. äääh... Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr alle Zutaten und identifizierbar sind sie auf dem Bild auch eher weniger ;)
Jedenfalls sehr lecker und genau das richtige für die kälteren Tage; von denen es im Moment viel zu viele gibt!!!


Blumenkohl, Brokkoli und Kartoffeln. Darüber noch ein kleiner Rest Frischkäse zu einer Soße verdünnt. Relativ langweilig, aber sehr schnell, unaufwendig und sättigend :)


Grüne Smoothies gibt es bei mir in den letzten Wochen ständig! Frischen Spinat habe ich irgendwie immer da - ich freue mich immer so, den zu entdecken. Mit dem Obst variiere ich zur Zeit eher weniger (generell beim Einkaufen, nicht nur für die Smoothies), deswegen gibt es regelmäßig die Kombi mit Banane, Apfel und Tee (hier noch mit zwei Datteln).


Der Spinat findet seinen Weg aber auch in Salat oder hier Wraps. Zusammen mit Avokado, Zwiebel, Paprika und gemischten Sprossen. Manchmal habe ich da einfach total Lust drauf ♥


Den Rest meines Gemüse-Kartoffel-Mixes oben habe ich zusammen mit Senfsoße und einem Ei gegessen. Mir ist irgendwie in den Sinn gekommen, dass ich mal ein Rezept zu Senfsoße gepostet hatte, was ich aber sooooo lang nicht mehr gekocht habe. Hier mit "normalem" und süßem Senf, mal wieder extrem lecker!

Müsli mit Apfel & Mandarine
Ich habe kürzlich eine bestimmt Sojamilch mit Geschmack ganz neu für mich entdeckt - ein Post folgt demnächst. Damit esse ich im Moment ständig mein Müsli; außerdem mit Berberitzen - kennt die überhaupt jemand? Ich kannte sie nicht, bevor sie mich bei der Aldi Aktion neugierig gemacht haben...

Beim Schreiben bekommt man immer so Appetit.... Es sind jedenfalls noch einige interessante Gerichte in Planung, ich freu mich schon auf nächsten Donnerstag Mittwoch :) Schmeißt ihr auch so gerne alles Mögliche zu einem Eintopf zusammen?

Kommentare:

  1. Du kochst immer so abwechslungsreich, das finde ich total gut :)
    Machst du den Wrap( also den Teig) selbst oder ist der geklauft?:)


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Najaaa, so mehr oder weniger ;) Derzeit esse ich auch häufig in der Mensa. Aber ich versuche schon, wenn möglich Abwechslung mit rein zu bringen. Meine Wraps sind zu 99% fertig gekauft, so wie auch hier im Post. LG

      Löschen
  2. Ich lese deine "what i ate" posts immer super gerne, sind sehr inspirierend und ich bekomme hunger. :D Was Berberitzen sind, weiß ich auch nicht, werde ich also erstmal googlen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Die Endstücke so zu nutzen ist ja eine tolle Idee. :D Sowieso sind so Brotwürfel im Salat bestimmt mega lecker. :) Ich behalte es im Hinterkopf. :)
    Und ja, Longboards gehen echt so im dreistelligen Bereich los. Das finde ich doch reichlich übertrieben. :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...