Mittwoch, 19. November 2014

What I ate... Kürbissuppe, Süßkram & Salat!

Ich hoffe ihr hattet einen wunderbaren Wochenstart! Diese Woche habe ich wieder jede Menge Leckereien für euch ♥

Vor ein paar Wochen war ich zum ersten Mal (auswärts) Bagel essen. Ich hatte einen Antipasti-Bagel + Rucola :) Seeeehr lecker, wenn sie es dort auch mit dem Frischkäse echt ein bisschen übertrieben haben...


Hier nochmal die Pancakes vom Wochenende, übrigens wieder mit Amaranth nach Attila Hildmann:

Dieses Mal gabs bei mir auch Himbeersoße dazu, dass es eigentlich Sorbet sein sollte habe ich wohl überlesen :D Außerdem Kaki & gemahlene Vanille.

gemischter Salat + Falafel-Taler + Pellkartoffeln
Vergangene Woche war wieder seeeehr Kartoffel-lastig. Das meiste davon habe ich gar nicht festgehalten, aber wenn ich mal Pellkartoffeln koche, dann direkt einen ganzen Topf voll!
Die Falafel-Taler (Fertigmischung von Aldi) habe ich zum ersten Mal gemacht; ganz lecker aber mir persönlich etwas zu salzig.


Ein tolles Rezept, was ich leider viel zu spät erst nachgemacht habe: Linsen-Tacos. Bei mir kam noch etwas Schwarzkümmel mit in den "Teig". Eine wirklich tolle (und ganz simple) Alternative zu Wraps wie ich finde :) Die Füllung kann man wahrscheinlich ganz gut erkennen, vorher hab ich noch etwas rotes Pesto darauf gestrichen.

abendlicher Snack...
In letzter Zeit bekomme ich abends fast immer noch Hunger Appetit auf irgendwas süßes. Mandarinen wirken da Wunder (kann ich kiloweise essen), hier aber mal etwas "außergewöhnlicheres" ;) TK-Himbeeren und Kaki mit Joghurt, dazu ein bisschen dies & das (Kokosraspeln, Buchweizen, Vanille, Zimt etc.) ♥

Börek-Röllchen + Salat
Die letzten beiden Röllchen habe ich zusammen mit Kopfsalat gegessen. Eine neue Obsession von mir sind übrigens angebatene Kürbiskerne!!! Hier mit Räuchertofu, aber auch solo eignen sie sich perfekt für eigentlich alles als Topping ♥

belegtes Brot + Mandarinensaft-Schorle
Auf den Mandarinensaft hab ich mich sehr gefreut, den gibt es jetzt zeitweise bei Aldi (Direktsaft, aus der Kühlung). Schmeckt aber irgendwie ganz anders als gedacht...
Die Kombination auf dem Brot erinnert ein bisschen an eine Mischung aus Snickers & Bounty: Erdnussbutter + Bananen + Kakaopulver + Kokosraspeln

Riesensmoothie
Hier gabs ausnahmsweise mal eine etwas andere Smoothie-Kombination: Banane, Spinat, TK-Himbeeren, Apfel & Gurke + Tee. Das war so viel, dass ich den ganzen Tag etwasdavon hatte. Beeren geben grünen Smoothies immer noch mal eine ganz andere Geschmacksnote!

Salat + überbackene Aubergine
Es war mal wieder Zeit für meine Aubergine + Tomatenmark + Feta - Kombination! Dazu Eisbergsalat mit roter Bete, Gurke & Tomate.

Crêpes ♥
Noch so eine Sache, die viel zu lange nicht mehr gegessen hatte... Links mit Joghurt TK-Himbeeren & viel Kakaopulver. Rechts die altbewährte Kombination Erdnussbutter + Banane + Kakaopulver + Rosinen.

Letzte Woche habe ich beim Einkaufen Hokkaido mitgenommen und daraus prompt eine wunderbar cremige Suppe gekocht (mit ein paar Kartoffeln, Sellerie und Zwiebeln).


Die Kombination rechts habe ich gleich mehrmals gegessen, weil es so gut zusammen passt! Zur Suppe gabs hier Bratkartoffeln mit Zwiebeln und (natürlich..) Kürbiskernen ♥ Links ganz einfach mit gemischtem Salat + Ei.

Gestern gabs dann noch Bulgur & roten Quinoa mit Brokkoli, Aubergine & etwas Feta (mittags warm, abends einen ähnlichen Salat). Hat es aber nicht auf ein Foto geschafft ;)
Der Post ist schon so lang; mein heutiges Frühstück seht ihr dann kommende Woche! Und gebt mir gerne Tips für weitere Kürbis- (& Rosenkohl-) Verwendung (am besten ohne Backofen!).

Esst ihr derzeit auch noch so gerne Salat/ Rohkost oder steigt ihr eher auf wärmere Gerichte um?

Kommentare:

  1. Da könnte ich mich jetzt glatt überall hineinlegen. ;)
    Ich nehme mir so oft Falafel vor...
    Liebe Grüße


    http://traumfrei.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Sieht das alles lecker aus.
    Ich habe deinen Blog leider jetzt erst entdeckt, aber genieße die vielen Alltagsessensideen ohne großen Aufwand und mit dem richtigen Hauch Exotik(bzw. mal was anderes als meine Standardgerichte), toll
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. das sieht ja alles wahnsinnig lecker aus!
    Und vor allem so gesund! Ich versuche auch immer mich einigermaßen gesund zu ernähren, aber so ganz klappt es nicht immer :)


    Liebste Grüße,
    Nina von http://good-morningstarshine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es bewundernswert, wie abweckslungsreich du dich ernährst!!! Das sieht auch alles mega lecker aus. Bei mir gibt es zur Zeit immer Smoothies, Porrdige und Reis mit Gemüse :D ich sollte wirklich mal was anderes essen ;) Die Falafeltaler und die Tacos muss ich unbedingt ausprobieren!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lichte natürlich auch nicht alles ab. So ganz "langweilige" aka alltägliche Sachen finden nur sehr selten ihren Weg in diese Posts ;) Ganz oft gibts auch einfach nur Müsli, Gemüsepfannen, Kartoffeln mit Kräuterquark/ Aufstrich und ähnliches.. Nicht zu vergessen die 2-3 Mensaessen pro Woche!
      Die Falafeltaler gab es leider nur in einer Aktion; entweder musst du dich da also noch etwas gedulden oder du probierst mal die Mischung von Dm (dazu habe ich auch einen "getestet" Post verfasst). Wobei mir die Konsistenz/ Form bei diesen Talern noch ein bisschen besser gefallen hat...
      LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...