Donnerstag, 4. Dezember 2014

What I ate... Wirsing, Süßkartoffel & Granatapfel!!!

Wunderschönen guten Morgen zusammen :) Bei uns soll es gestern früh tatsächlich mal kurzzeitig geschneit haben, aber ich habe davon natürlich nichts zu sehen bekommen -.- Wie siehts bei euch aus?

Essenstechnisch war für mich persönlich letzte Woche definitiv das ein oder andere Highlight dabei - selbst auf das Mensaessen freue ich mich regelmäßig ♥ (zB. Chili sin carne, Veggie-Bolognese oder leckere Eintöpfe...)

Feldsalat mit Champignons & Granatapfelkernen
Eine der vielen tollen Verwendungen von Granatapfelkernen! Macht jeden Salat einfach super besonders; lecker knackig, säuerlich-frisch, aber trotzdem süß...

Ganz unerwartet mein Gewinner der letzten Woche:


Ein ganz langweiliger Eintopf! Möhren, Kartoffeln und Wirsing; viel mehr ist da tatsächlich nicht drin. Das war wieder so typisch; riesige Kohlköpfe im Angebot und zuhause muss ich dann erst mal überlegen was ich damit anfange... Eintopf war irgendwie der erstbeste Einfall und eigentlich wollte ich für den nächsten Tag mitkochen. Letzteres hat dann nicht so gut funktioniert; gegen Abend war der ganze Topf leer ;)

Gemüsepfanne mit Kartoffelspalten
Auch hier habe ich wieder Wirsing und auch die restlichen Champignons verwertet. Einfach mit Zucchini, Zwiebeln und etwas Knoblauch angebraten. Und somit war DIE Wirsing-Verwendung überhaupt gefunden. Kannte ich von zuhause gar nicht, aber in solchen Pfannen macht der sich echt super!

die obligatorischen Wochenende-Pancakes ♥
Hier habe ich mal wieder Bananen-Pancakes gemacht; die Kombination war dieses mal echt Wahnsinn! Dazu gabs nämlich Limette-Zitrone-Joghurt von Alpro, Kiwischeiben & wieder Granatapfelkerne (+ darüber gemahlene Vanille). Alles leicht säuerlich, hat also bestens zusammen gepasst.
Den Joghurt hatte ich übrigens zum ersten Mal, war sehr positiv überrascht. Hab mich für die Sorte entschieden, weil ich das für Joghurt doch eher untypisch fand; einfach mal was anderes... Ist natürlich auch viel Zucker drin; schmeckt jedenfalls wie so zitroniger Käsekuchen :D


Die nächste Gemüsepfanne (Zucchini, Wirsing, grüne Bohnen), zusammen mit Kartoffeln. Wenns schnell gehen muss und ich nicht viel überlegen will, ist das immer ne tolle Sache!


Mein Pürierstab hatte diese Woche schon wieder was zu tun. Hierfür habe ich hauptsächlich Hokkaido und Süßkartoffel verwendet. Dazu ein bisschen Zwiebel und Kartoffel - Knoblauch darf natürlich auch nicht fehlen, Gemüsebrühe, Pfeffer, Muskat, Chiliflocken... das üblich ;) Zum Schluss noch eine gute Portion Kokosmilch, mit der man das ganze auch mehr oder weniger ganz schön anrichten kann.

Gestern hatte ich tollerweile noch mal so richtig Zeit zum Kochen und ich wusste auch schon genau, was es geben wird:

Glasnudeln mit Gemüsecurry
Die offene Dose Kokosmilch hat es so gewollt ;) Seit langem habe ich auch wieder Ananasstücken verwendet, yuuummy. Insgesamt nicht so ganz asiatisch angehaucht (mal wieder mit Wirsing... der Kopf war wirklich sehr groß, es sind sogar noch 1-2 Portionen übrig!), aber sehr sehr lecker und darum gehts doch eigentlich.
Ansonsten: Möhren, Zwiebeln, Knoblauch und ein Rest Zucchini, diverse Gewürzpaste & Tahini, verschiedene Gewürze und Sojamilch/ Wasser.

Gestern Abend musste es mal wieder schnell gehen... Ganz ohne Foto: Feldsalat mit Kürbiskernen und ein Rest der Kürbis-Süßkartoffelsuppe; mehr hättet ihr einem Bild auch nicht entnehmen können ;)
http://www.peasandcrayons.com/

Habt ihr zufällig Wirsing-Rezept-Empfehlungen? Bis bald!

Kommentare:

  1. Das sieht alles mal wieder total lecker aus! Mit Wirsing habe ich noch nie gekocht...wusste bis jetzt nie was ich damit anfangen sollte. ^^ Aber so eine Pfanne werde ich mal ausprobieren, das hört sich sehr lecker und simpel an. :)
    Ich bin gerade sehr süchtig nach den Alpro Sojajoghurt Bratapfel!!! Wenn du den noch nicht ausprobiert hast, musst du das unbedingt mal tun! Ich frage mich zwar wieso die da überall so viel Zucker dran hauen müssen...aber ich finde es gut, dass es überhaupt immer mehr Alternativen zu "normalen" Joghurt gibt. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ja, geht mir eigentlich auch so; aber von früher/ meiner Mutter hatte ich den sehr lecker in Erinnerung. Hmmm, bei dem hatte ich Angst, dass er stark künstlich schmeckt. Kaufe sowieso nicht so häufig Sojajoghurt; meistens nur wenn er grade mal reduziert ist.. Vilt. probier ichs mal aus. LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...