Sonntag, 8. Februar 2015

Der Januar im Rückblick

Die Semesterferien haben begonnen; die Motivation zu lernen ist mal wieder riiiesig... ;) Ist es bei euch derzeit auch so kalt schön sonnig?

Über den Januar hab ich irgendwie gar nicht soooo viel zu berichten... Mein Studium hat mich ziemlich eingenommen; neben der üblichen Prüfungsvorbereitung musste ich nun auch erstmals eine Hausarbeit schreiben. Wobei das wahrscheinlich zu viel gesagt ist, aber ich hatte es im Dezember schon aufgeschoben und musste dann leider etwas unter Druck arbeiten :-/ Nachher ist man immer schlauer!
Wie schon berichtet habe ich außerdem ein Wochenende in Berlin verbracht, hauptsächlich für einen Besuch auf der grünen Woche.


Wir hatten leider wirklich nicht viel Zeit für die Stadt an sich - daher auch das winzige Repertoire an Fotos ;) - aber trotzdem kann ich sagen, dass sie für mich zunehmend an Charme verliert. Eigentlich traurig, da ich (auch wenn ich nie so richtig bewusst dort gelebt habe) bisher immer viel mit Berlin verbunden habe. Aber vielleicht liegt das auch lediglich an der Jahreszeit; im Sommer fand ich es die letzten Male immer sehr schön dort!

Viele Favoriten habe ich auch gar nicht zu verkünden... Zum einen ein wirklich tolles Zitat; nachdem ich das mir aufgeschrieben hatte, hat es mich ein bisschen durch den Monat begleitet. "sometimes I win and sometimes I learn" ist so schön & positiv ausgedrückt, dass es wirklich zum Nachdenken anregt! Quelle ist mal wieder die für inspirierendste Frau überhaupt.
Eigentlich noch mehr Dezember-Favorit oder sagen wir Winterferien-Favorit: das neue Badezimmer meiner Eltern! Ja, das klingt jetzt komisch; aber allein die Badewanne ist unglaublich! Ich dachte immer, es liegt an den Badezusätzen; aber hier entsteht immer soooo viel toller Schaum beim Baden, egal was ich verwende (ob das am Wasserdruck liegt?). Seht selbst:


Abgesehen davon ist es das erste Bad in meinem bisherigen Leben, in dem man sich mehr als zwei Schritte bewegen kann ;) Radio und Fußbodenheizung sind natürlich auch gar nicht so schlecht; immer wenn ich also zu Besuch bin wechsle ich für einen Wellness-Abend gerne mal die Etage :D

Passend dazu habe ich auch endlich einen Lieblings-Cremebad gefunden. Die Sorte "Passionsblüte" von Aveo (Müller Eigenmarke) riecht einfach nur traumhaft! Angenehm süßlich-fruchtig; erstmals ein Badeschaum, den ich mir auch nachkaufen würde!
Zu guter letzt noch eine kleine winter-weihnachtliche Empfehlung meinerseits: em eukal Pflaume-Zimt Bonbons. Ich war zwar erst skeptisch, aber die schmecken klasse!!!


Um zum Sport zu kommen.... Da war der Januar wohl wirklich nicht mein Monat :( Meine runtastic-Statistik können wir uns an dieser Stelle wirklich sparen. Muss ich es aussprechenschreiben?
Da habe ich sogar noch einen lieben Kommentar bezüglich meiner Motivation bekommen, aber was nützt mir die ganze Motivation wenn sich davon nichts umsetzen lässt? Ich bin leider echt ein kleines bisschen enttäuscht von mir selbst. Klar, ich hatte ziemlich viel zu tun, ich war auch ab und an unterwegs, dann war da noch das gruselig kalte/ verschneite Wetter und zu guter Letzt hab ich mich noch erkältet -.- Aber dennoch muss ich zugeben, dass ich mich oft nicht aufraffen konnte.
Ich kann aber schon sagen, der Februar hat da schon viel besser angefangen! Ich habe mich sogar spontan noch für einen Sportkurs in den Semesterferien eingeschrieben; ist sicher eine gute Idee neben dem Lernen. Zu meinem ersten Lauf 2015 folgt bald noch ein eigener Post.

Kompensiert wurde das ganze allerdings durch jede Menge lesen!!! Ich kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt zwei Bücher in einem Monat gelesen habe; schade eigentlich...


Genau Mitte des Monats habe ich Verdammnis ausgelesen und war, wie auch schon beim ersten Teil der Trilogie begeistert! Durchgehend spannend, sodass ich mir auch voller Erwartungen den Film dazu angesehen habe.
Leider war der hingegen sehr platt; gerade die beiden Hauptthemen (meiner Meinung nach; also der Mädchenhandel und Lisbeths Vergangenheit) wurden hier wirklich nur angerissen. Ein bisschen Verlust ist bei so Verfilmungen ja immer, aber Verblendung haben sie ja auch deutlich besser hinbekommen! Hier kann man sich den Film ehrlich gesagt sparen...


Danach habe ich mir Inferno von Dan Brown vorgenommen; seine Bücher mochte ich bisher ja durchweg total gerne. Auch hier wurde ich nicht enttäuscht; den Großteil habe ich innerhalb von drei Tagen verschlungen!!! Bei mir soll das schon was heißen ;) Ebenfalls superspannend, obwohl ich mich in der Kunstgeschichte ja wirklich null auskenne! Gegen Ende kamen noch so einige unerwartete Wendungen ins Spiel; bloß das halbwegs offene Ende hat mich etwas verwirrt. Ich frage mich, ob in kommenden Büchern dann noch Bezug darauf genommen wird und wenn ja, wie mit der Situation umgegangen wird...

Zuletzt ist mir noch aufgefallen, dass ich in letzter Zeit ungewöhnlich häufig Eyeliner getragen habe. So ganz "alleine", ohne viel drum und dran; den Look mag ich total gerne! Ich brauche leider immer noch relativ lange dafür, aber Übung macht bekanntlich den Meister. Es muss aber nicht immer das klassische Schwarz (s. unten) sein; ich habe auch meinen violetten Geleyeliner (essence) für mich wiederentdeckt. Leider merke ich aber auch, dass beide schon ein wenig eingetrocknet sind... Noch ein Grund, sie noch so lange zu nutzen, wie ich etwas davon habe. Und sie dann aber auch aussortieren! Ein genereller "Vorsatz" für dieses Jahr - so schwer es mir auch fällt. Es gibt so einige Kosmetikteile, die ich schon Jahre lang nicht mehr angerührt habe oder die mich schon fast in meiner Sammlung stören.. Und das ist letztlich ja auch nicht Sinn der Sache!


So schön kräftig getuschte (& gebogene!) Wimpern finde ich dazu super; leider nimmt die Wimpernzange manchmal schon wieder was vom Eyeliner ab. Flüssigeyeliner traue ich mir aber nicht so wirklich zu :D Habt ihr da eine "bedienerfreundlich" Empfehlung, die dazu noch gut hält, sich also nicht im Laufe des Tages abstempelt?

Übrigens habe ich im Januar zum allerersten Mal Sushi probiert. Nicht besonders, lediglich ein paar Maki-Röllchen (mit Gurke); aber zum testen hat mir das auch gereicht ;) Ich war ja nie ein großer Fisch-Fan und muss leider sagen, dass mir auch die Algen schlichtweg zu fischig schmecken. Ansonsten... Reis mit Gurke, was soll ich sagen :D? Es gibt da sicherlich noch allerlei andere und wahrscheinlich geschmacksintensivere Varianten, aber irgendwie ist das auch nicht so ein Essen, was mich extrem reizt. Den Hype darum verstehe ich dementsprechend nicht so ganz... Klärt mich auf ;)

Wie seid ihr ins neue Jahr gestartet? Und esst ihr gerne Sushi?

Kommentare:

  1. Die Badewanne sieht so gemütlich aus (besonders durch die Kerze). Eine große Badewanne und dann ein Schaumbad ist wirklich purer Luxus!!! Ich bin etwas neidisch ;)
    Als ich das erste mal Sushi gegessen habe, fand ich es auch nicht so lecker (auch wegen dem Algengeschmack). Aber so ging das bis jetzt vielen aus meinem Freundeskreis und alle haben sich nach und nach an den Geschmack gewöhnt und irgendwann liebt man dann Sushi. Ging mit zumindest so. Ich mag Sushi mit Avocado und Wasabi am liebsten.
    Das mit dem Sport wird sicher wieder. Es ging ja auch eine Erkältungswelle rum, da lag ich im Januar auch flach und mir hat der Sport wirklich gefehlt. Bin schon gespannt auf deinen nächsten Sportpost. :)
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist wirklich traumhaft :)
      Puh, für mich ist das nichts, an das ich mich gewöhnen müsste :D Da esse ich beim Asiaten andere Dinge lieber. Ans Wasabi hab ich mich aber nach einem Geruchstest nicht ran getraut...
      Das will ich doch hoffen!!! Du bist hoffentlich auch wieder fit, dann können wir ja jetzt beide wieder durchstarten. LG

      Löschen
  2. Die Bonbons klingen total toll <3 Pflaume-Zimt klingt zwar nach Weihnachten, aber auch super lecker!
    Ich habe noch nie Sushi gegessen, aber ich finde einfach auch, dass das total ekelhaft aussieht.. Rohes Tier esse ich eh nicht und diese Algen bääh ne - das klingt einfach nicht lecker :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Mutter hat sie in der Weihnachtszeit mal mitgebracht ;) Ich weiß leider gar nicht, ob es sie derzeit noch gibt..
      Ich hab mir auch schon gedacht, dass wahrscheinlich der Fisch das besondere daran ist; vegetarisch also nicht so spannend. Macht ja nichts, man muss ja nicht alles mögen :D LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...