Dienstag, 7. April 2015

Der März im Rückblick

Na, habt ihr das Osterwochenende auch mit der Familie verbracht? Bei uns stehen dann immer jede Menge Kartenspiele und leider auch ein bisschen zu viel Essen auf dem Plan ;)

Ja, und damit wären wir auch schon fast beim ersten Punkt... Ich halte von (Körper-)Waagen ja generell nichts und stelle mich da auch höchstens mal alle paar Wochen oder sogar Monate drauf. Zuletzt musste ich dann leider feststellen, dass die Zahl plötzlich erstaunlich hoch lag. Und auch so, dass ich genau weiß, dass Muskelzuwachs in dem Maße gar nicht möglich ist ;) Jetzt nicht übermäßig, aber da ich seit Jahren immer ungefähr das selbe gewogen habe, hat mich das schon sehr überrascht. Ich habe so einige Vermutungen woran es liegen könnte, aber das sind natürlich alles nur Mutmaßungen... Zum Glück habe ich an meiner Kleidung o.ä. noch nichts davon bemerkt und ich hoffe auch, dass das in Zukunft so bleibt!

Ehrlich gesagt hat mich das schon ein bisschen frustiert, aber ansonsten habe ich mich in den letzten Wochen ziemlich gut gefühlt! Zu Beginn war mein Tages-/ Schlafrythmus ein bisschen durcheinander, aber das hat sich dann schnell gebessert. Ich habe das Gefühl, dass mir das Yoga unheimlich gut getan hat; weder über Rücken- noch Kopfschmerzen im März könnte ich mich sonderlich beklagen. Ich hab die 30 Tage tatsächlich durchgezogen und ich kann es euch nur weiterempfehlen. Da ich wirklich konsequent bleiben wollte, hab ich mcih auch mal dazu "zwingen" müssen; das waren aber erstaunlicherweise nur 2 oder 3 Tage :)


Das Laufen war im vergangenen Monat auch ein bisschen abenteuerlich. Ich habe wohl nicht so Glück mit unbekannten Strecken :D Bei Interesse könnte ihr hier und hier mal mehr dazu lesen. Da sage ich auch ein bisschen was zu runtastic pro, was ich ja nun seit einem Monat nutze. Die vermehrten Sprachansagen und Autopausen sind tatsächlich ganz nützlich, aber über die Aufzeichnung der Zeiten ärgere ich mich regelmäßig. Also sagen wir mal so: den regulären Preis würde ich für die App nicht bezahlen!
Mein Spotify Premium Abo habe ich übrigens auch gekündigt, etwas knapp am letztmöglichen Tag :D Da gabs ja dieses 3-Monate-Angebot zum Testen, aber auch hier würde ich mir das für den höheren Preis nicht weiter zahlen. Außer der wegfallenden Werbung und der Offline-Funktion finde ich auch hier den Unterschied jetzt nicht so riesig. Eine bessere Tonqualität hab ich so als Laie da auch nicht heraus hören können!

Sehr stolz bin ich auf meine gelaufene Distanz! V.a. im Vergleich zu allem vorher ist das ein ganz schöner Sprung; wobei es eigentlich trotzdem nur 8x Laufen waren. Mir fällt das sehr stark auf, dass ich für 5 oder 6 km schon gar nicht mehr loslaufe... Wenn man das so sagen kann. Ist natürlich ziemlich schade, denn noch 2 oder 3 solcher Läufe zusätzlichen wären ja gar nicht so schlecht ;)


Neben Yoga, dem Laufen, Klimmzugtraining und meinem Langhantelkurs 1x/ Woche ist sportmäßig gar nicht so viel passiert. Letzteren werde ich leider im kommenden Semester erstmal nicht weiter machen.
Aaaaallerdings - und ich bin schon soooo gespannt -  mache ich nun mit einer Freundin einen ganz anderen Kurs: Pole Art Fitness. Dieser Sport hat mich schon immer sehr fasziniert und besonders die Videos von Anne/bodykiss dazu haben mich nochmal richtig neugierig gemacht!!! Ich freue mich schon sehr darauf und hoffe es wird keine allzu große Blamage ;)
Morgen startet das neue Semester übrigens bei mir; mein voraussichtlich letztes Bachelorsemester!!! Davor habe ich ehrlich gesagt ziemlich Respekt und bin gespannt, wie ich mich da durchkämpfen werde.

Beim Kochen experimentiere ich in letzter Zeit viel herum, wobei ich so eine Schiene ganz besonders gerne mag. Für mich hat es jedenfalls alles ein bisschen Ähnlihckeit, ich hatte ja bereits davon berichtet. Meine liebsten Zutaten waren defintiv rote Linsen (oder Kichererbsen), Kokosmilch, Currypaste uuuund:


... diese tolle Gewürzmischung. Die habe ich schon länger und sie wurde zunächst relativ stiefmütterlich behandelt; im Moment kann ich aber nicht genug davon bekommen. Ich erwische mich dabei, wie ich regelmäßig einfach nur an der Mühle rieche :D
Ein weiterer Favorit ist definitiv der Milford Waldmeistertee ♥ Den wollte ich schon so lange mal testen, bis mir meine Mutter mit dem Kauf zuvorgekommen ist. Und dann durfte ich natürlich probetrinken und war direkt verliebt. Sobald ich etwas Platz in meiner Teebox geschaffen habe, werde ich mir den auf jeden Fall nachkaufen!

Mein neustes Küchenutensil hat mir den März auch definitiv versüßt. Dabei handelt es sich um eine Keramikpfanne von Galeria home, mit der ich überrascht wurde und seitdem fast täglich koche. Die liebe Emilia hat es mir wirklich angetan - und ja, ich nenne sie auch so ;) Ich hoffe, dass ich daran noch lange Freude haben werde, 3 Jahre Garantie sind jedenfalls dabei. Bei meiner letzten Pfanne hatte sich leider ein Luftbläschen unter der Beschichtung gebildet und spätestens nachdem das aufgegangen war, wollte ich sie definitiv nicht weiter verwenden!


Weder zu Kosmetik, noch zu Musik oder Büchern kann ich im Moment viel schreiben; da hat sich in letzter Zeit eher wenig getan. Neben der China Study hab ich noch ein weiteres Buch begonnen - um mal ein bisschen Abwechslung zu bekommen -, bin aber auch hier noch nicht weit, da mich das Thema/die Geschichte (noch?) nicht so packt...

Wobei, eine Sache war zuletzt noch Thema und zwar ausgerechnet Parfums! Eigentlich bin ich da recht umkompliziert, da mir viele "günstige" Düfte gefallen, echte Parfumeriedüfte hatte ich noch nie und da gebe ich mein Geld auch lieber für andere Dinge aus ;)
Bei mir war es ja kürzlich so, dass ich ausnahmsweise so gar kein neues Parfum gefunden habe, wofür ich mich begeistern konnte. Und dann, wenn ich eigentlich genug davon habe, könnte ich plötzlich das ganze Regal leer kaufen. Bei Badeschaum ist es momentan übrigens ähnlich... Kennt ihr das? Kürzlich waren bei Dm meine beiden liebsten und noch ein anderer toller Duft stark reduziert. Dazu gibt es besonders jetzt im Frühling (oder kommt es mir nur so vor?) so viele Neuerscheinungen, dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll...


Gerade mag ich besonders Tender Blossom von Betty Barclay total gerne. Den hab ich zwar schon etwas länger, aber er passt einfach am besten in den Frühling!
Wenn wir aber schon beim Frühling sind: Wie cool ist es eigentlich dass es ENDLICH wieder länger hell ist? Nicht im Dunkeln aus dem Bett kriechen zu müssen und spätestens um 5 Uhr schon im Dunkeln zu sitzen ist einfach traumhaft ♥ 

Uuuuund: Ich hab mich jetzt dazu entschieden, mich doch an Haarfarbe zu wagen! Ich hab wirklich lange gehadert, aber ich weiß genau, dass das ewig so weitergehen wird, wenn ich es nicht einfach mal ausprobiere...


Auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt, vilt. berichte ich dann auch noch mal genau darüber. Wenn es soweit ist (hab noch eine Packung meiner Tönung), werde ich es dieses Mal "richtig" machen, also 2 Packungen für meine Länge verwenden und im Anschluss auch nochmal ein Stück kürzen.

Soviel zum März; auf dem Blog gibt es jetzt übrigens endlich die angekündigte Getestet-Seite; falls ihr nochmal Lust habt, was nachzulesen :)

Was ist eigentlich euer liebster Duft (im Frühling)? Genießt die Sonne!!!

Kommentare:

  1. Deine Getestet Seite ist ja richtig gut geworden! Sehr übersichtlich und auf jeden Fall hilfreich!
    Als ich gerade von dem Waldmeister-Tee gelesen habe, dachte ich sofort: MUSS ICH HABEN! Leider ist mein Teefach auch noch so voll.....naja aber auf den ein oder anderen tee mehr, kommt es ja auch nicht an...oder so. ^^
    Das mit der Waage ging mir letztes Jahr auch so. Nach der Bachelorarbeit habe ich mich das erste Mal seit langem wieder gewogen. Die Zahl war irgendwie nicht die womit ich gerechnet hatte. ;) Hatte erst mal einen kurzen Schock. Aber jetzt durch den Sport und die Ernährungsumstellung bekomme ich es langsam wieder in den Griff. Generell halte ich aber auch nicht viel vom regelmäßigen Wiegen, so lange man sich wohl fühlt ist es doch gut. :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Hatte dieses Vorhaben irgendwie schon länger aufgeschoben, warum auch immer..
      Den Tee musst du echt probieren; ist "zwar" ein aromatisierter Kräutertee, auch mit Rooibos (den ich ja eigentlich nicht soooo sehr mag), aber ich finde das mit dem Waldmeisteraroma sehr gelungen, auch nicht zu intensiv o.ä. Aber das mit dem vollen Teefach kenne ich auch nur zu gut; habe auch noch einige Tees auf meiner Wunschliste ;)
      Ohje, die BA habe ich ja erst vor mir :D Ich hoffe ja, ich muss nicht demnächst in Richtung Abnehmblog gehen. Aber ich denke/hoffe, dass sich das nicht weiter "verschlimmern" wird, wenn ich jetzt noch etwas stärker darauf achte. Beim letzten Satz muss ich dir total zustimmen; das Problem ist eben der Moment, wenn man es doch mal macht. Es schockiert mich echt, wie stark das einen beeinflussen kann, das finde ich eigentlich noch schlimmer als die Zahl selbst. Wenn das irgendwie Sinn macht.. LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...