Mittwoch, 29. April 2015

What I ate... in April!

Hui, da hätte ich den heutigen Anlass fast schon wieder verpasst... Dabei habe ich einiges aufzuholen und bombardiere euch deswegen nun mit Fotos ;)


Links seht ihr Rest vom Kartoffel-Blumenkohl-Spinat-Püree vom letzten WIAW (daran hab ich echt ewig gegessen :D), dazu angebratenes Gemüse und ein Klecks Kräuterquark.
An das Essen aus der Mitte erinnere ich mich schon kaum noch.. Sieht mal wieder nach Gemüse-Kokos-Curry aus. Dazu (Jasmin-) Reis und Brokkoli. Rechts hab ich zum ersten mal Amaranth probiert; meine Mutter hatte damit gefüllte Paprika gekocht. Fand ich ehrlich gesagt etwas gewöhnungsbedürtig.. Mögt ihr Amaranth?

Veggie-Burger
Mein erster Besuch bei Hans im Glück; hatte davon soviel gehört und nun auch endlich mal einen Burger getestet. Sehr sehr lecker; am meisten hat mich aber wohl die Orangen-Senf-Soße auf den Tischen begeistert ♥

Rührtofu
Den gibt es in letzter Zeit häufiger; Gürkchen dürfen da bei mir nicht fehlen, aber das dürfen sie eigentlich nie ;) Ich brate den Tofu gerne noch mit allerlei Gemüse an.

Spaghetti Bolognese
Die Soße mache ich immer ungefähr so wie hier gezeigt.Ich verwende einfach jedes Mal das Gemüse, was gerade da ist, hier zB. Zucchini, Sellerie, Zwiebeln und Möhren. Da könnte ich mich ja reinlegen....


Hier zwei ganz einfache Gerichte. Links gabs seit langem mal wieder (Salz-)Kartoffeln; irgendwie habe ich mich total zum Pellkartoffel-Liebhaber entwickelt. Dazu gabs Erbsen und Möhren (aus der Dose) in einer Spinat-Senf-Soße. Die hab ich ganz ähnlich wie diese gekocht; benutze mittlerweile aber eigentlich immer Stärke an Stelle des Mehls. Habe dieses Mal normalen und süßen Senf gemischt, leckere Kombi!
Rechts eine schnelle Bulgurpfanne, mit Aubergine, Kichererbsen und Zwiebeln.

French Toast + Bananen, Erdnussmus und Schokocreme
Im Moment ist es soooo schwer sich morgens zu entscheiden. Müsli, Haferbrei, French Toast, Rührtofu...


... Smoothies, (hier: Apfel-) Pfannkuchen, belegte Brote... Jedenfalls habe ich viel Abwechslung :)


Gemischte Salate gibt es bei mir ja ständig. Gerade mag ich ganz gerne Rucola gemischt mit anderen Blattsalaten. Links das war so eine fertige Mischung von Aldi ("Frühlingsmix", ist wohl neu), die ich echt super fand. Rechts habe ich selber Kopfsalat und Rucola gemischt (+ Gurke, Salatkerne und Lauchzwiebeln).

Pizza Vegetaria
Als meine Eltern sind wir leider doch nicht im gewünschten Restaurant gelandet; die haben unerwarteterweise sonntags geschlossen... Aber gaaar nicht schlimm, die zweite Wahl war dann das wohl beliebteste Restaurant weit und breit ;) Die machen wirklich die allerbeste Pizza! So ein Marathon macht schließlich schon beim Zuschauen hungrig...

Linseneintopf
Wie so oft ein bunt zusammen gewürfelter Eintopf. Neben Linsen habe ich hauptsächlich eine Rest Wirsing und Kartoffeln verarbeitet; etwas Sellerie und Zwiebel dazu und - meine Tipp - Ajvar und Schwarzkümmel. Sowas koche ich auch immer gerne in größeren Mengen; reicht dann 2-3 Tage (Einfrieren geht natürlich auch, aber mich stört es gar nicht, mehrmals dasselbe zu essen).
Gurke, Paprika + Ei mit Senf
Zuletzt noch ein abendlicher Snackteller der letzten Woche. Gab es schon lange nicht mehr, aber spontan hatte ich richtig Lust drauf. Auf den Gurken darf bei mir Kräutersalz nicht fehlen; so konnte ich mir an dem Tag immerhin die Schokolade verkneifen.

What I Ate Wednesday Button

Was frühstückt ihr eigentlich am liebsten? Gute Nacht und bis demnächst :)

Kommentare:

  1. Ahhh, das ist das leckerste "What I ate" das du bis jetzt gepostet hast. *___* Und es ist 10 Uhr morgens und ich habe Hunger auf Pommes, Burger, Pizza, Nudeln und alles was du gezeigt hast! Die Senf-Spinat-Soße werde ich dir mal nachkochen, klingt super!
    Bei mir sieht mein Frühstück zur Zeit immer super langweilig aus: Grüner Smoothie. Und auch wenn ich was anderes reinpacke, sieht er halt immer grün aus. :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, Danke dir :) Jaaa, die war echt super (für die Spinat-Komponente hab ich so Tk-Würfel verwendet, geht total fix!) Grüne Smoothies sind doch nicht langweilig!!! Aber als Frühstück reichen sie mir meistens nicht; bzw. nicht lange ;) LG

      Löschen
  2. Am liebsten Müsli - frisches Obst, Kokosmilch, Samen/Kerne/Nüsse :D
    Oder Pancakes (mehlfrei) :D

    Ich liebe Hans im Glück auch und nehme meistens einen der "brotlosen" Burger :-P

    Dein Essen sieht wirklich schön abwechslungsreich aus! Sehr gut! Sellerie hab ich bislang von meiner Einkaufsliste verbannt, weil ich davon immer so doll Blähungen bekomme, aber wenns mal ne kleine Packung gibt, dann hol ich mir wieder einen - denn schmecken tut er dann doch sehr gut :D vor allem als Pürree!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Sellerie ist natürlich blöd; passiert das auch in kleinen Mengen? Ich kaufe den auch super selten, weil ich meistens nur sehr wenig verwende. Der ist ja schon ziemlich geschmacksintensiv..

      Löschen
  3. Sooo viele megaleckere Sachen! :)
    Ich frühstücke immer ähnlich - Müsli mit Chiasamen und hin und wieder etwas Obst (wenn ich gerade mal welches eingekauft habe :D)
    Liebe Grüße aus Leipzig,
    Caro

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...