Dienstag, 22. Dezember 2015

Aufgebraucht #4/15

Wie schon im letzten Jahr zeige ich euch kurz vor Jahreswechsel noch schnell meine zuletzt aufgebrauchte Kosmetik.

Ich war eigentlich recht sparsam in letzter Zeit, auch wenn es vor allem beim Duschgel auf den ersten Blick nicht so wirkt ;) Die Balea Cremedusche hab ich beispielsweise in meinen Seifenspender umgefüllt. Die gabs mal gratis bei DM, aber Milch & Honig gehört nicht zu meinen liebsten Düften..
Die Isana Cremedusche Passionsfrucht sowie das today Duschgel Wassermelone waren noch Überbleibsel aus dem Sommer.


Das Duschgel (von Rewe übrigens) war leider seeehr flüssig - weshalb ich häufig unabsichtlich zu viel benutzt habe - und hat mich unter der Dusche auch sonst nicht so überzeugt. Die Passionsfrucht Dusche war geruchlich ein Traum, aber auch hier war die Konsistenz nicht ganz optimal. Irgendwie ist es mir oft aus der Hand gerutscht :D und war deshalb auch nicht sehr ergiebig.
Die Aveo Aromadusche hatte ich hingegen ziemlich lange in Benutzung. Das Design der Flasche gefällt mir allein super, leider kann man sie dadurch aber auch nicht einfach auf den Kopf stellen... Den Duft fand ich auch klasse, auch wenn ich ihn nicht wirklich zuordnen konnte. Beim Kauf hat es mich an Pfirisch-Maracuja-Joghurt erinnert, unter der Dusche hatte er irgendwas zitrisches - auf "Granatapfel-Mandelblüte" wäre ich nie im Leben gekommen ;)


... hier ist von allem etwas dabei: Aufgebraucht, Aussortiert und Entsorgt. Der basic Nagelweißstift war einer der ersten Nagelprodukte (neben Klarlack), die ich benutzt habe. Habe ihn aber kaum benutzt und bis jetzt verstehe ich immer noch nicht wirklich den Sinn dahinter :D Also weg damit; kann mir kaum vorstellen, dass jemand noch etwas damit anfangen kann. Den p2 Duo-Lidschatten habe ich aussortiert, da ich ihn ewig nicht mehr benutzt habe. Anfangs war ich ja von solchen knalligen Tönen total begeistert (und meine Mutter erst...).
Die alverde Camouflage habe ich über lange Zeit aufgebraucht. Gegen Ende war sie leider ein wenig eingetrocknet, obwohl ich mich nicht erinnern kann, sie mal offen liegen gelassen zu haben... Ansonsten kann ich sie weiterempfehlen und werde sie sicher auch mal wieder nachkaufen. Demnächst teste ich evtl. erstmal die von Catrice, aber der Preis- (bzw. Mengen-) Unterschied ist schon heftig. Die alviana Repair Lippenpflege ist nach wie vor meine liebste ♥


Bei Balea Rasiergel werde ich aufgrund der aufgefallenen Düfte leider häufig schwach, aber sonderlich zufrieden bin ich damit nie. Daher keine Empfehlung von mir; hoffentlich bleibe ich ab nun bei denen von Müller! Den sebamed sensitive Deoroller habe ich hingegen schon wieder nachgekauft, für mich die beste Variante ohne Aluminiumsalze (wie auch immer man dazu steht, mittlerweile habe ich auch wieder Deos mit Aluminium in Benutzung). Eine echte Entäuschung waren diese Badeperlen von Isana. Den Geruch fand ich im Badewasser letztendlich furchtbar..

Reinigungstücher benutze ich nicht regelmäßig, sondern nur mal ab und an, wenn ich unterwegs bin. Da sind sie einfach praktischer als mein rdl Entferner, der im liegen immer ausläuft -.- Trotzdem nerven mich diese Tücher ständig, weil ich noch keine gefunden habe, mit denen ich einigermaßen zufrieden bin!
Die besten waren bisher allerdings die Hydro Reinigungstücher von Rival de Loop, die LE Mandeltraum kann man sich meiner Ansicht nach sparen. Die kleinen Packungen  (10 Tücher) von Rossmann finde ich super, da ich sie wiegesagt nur selten benutze und größere Packungen mir schon ausgetrocknet sind...


Leider kann ich ein komplettes (besonders wasserfestes) Augenmake-up damit nicht entfernen. Also irgendwie doch keine echte Alternative für unterwegs :-/ Das Gefühl danach mag ich auch absolut nicht, ohne anschließende Gesicht-Waschen also schon gar nicht!!!
Dass ich gleich zwei Gesichtscremes fast gleichzeitig geleert habe, ist totaler Zufall. Die beiden habe ich nämlich relativ parallel benutzt. Die alverde Wildrose Tagescreme ist nämlich so reichhaltig, dass ich sie zur Nachtcreme umfunktioniert habe. An einigen Tagen hab ich sie auch mal morgens benutzt; bei trockenen Stellen, weil sie wirklich sehr gut pflegt! Die Lacura Aloe Vera Creme gehört immer noch zu meinen Favoriten. Leider gibt es die glaube ich nicht mehr und ich habe nur noch einen angebrochenen Tiegel übrig...
Zum ersten Mal habe ich die Gesichtsmasken von Salthouse ausprobiert. Ich fand sie beide ganz angenehm, hatte aber irgendwie mehr Effekt erwartet. Mit 5ml reicht so ein Sachet mir auch leider nicht für zwei komplette Anwendungen (ist auch nicht so gedacht, geht für mich aber bei den meisten Masken!). Die Meeresalgen Maske mochte ich noch ein bisschen lieber, die Anti-Stress-Variante hatte eine recht seltsame Konsistenz.

Was haltet ihr von Reinigungstüchern zum Abschminken? 
Vorab wünsche ich euch schon mal schöne Weihnachten! Meine Jahresfavoriten (nicht nur kosmetischer Art) zeige ich euch dann nach den Feiertagen :)

1 Kommentar:

  1. Sehr schöner Artikel :)
    Die Sachen von Balea liebe ich auch! :)
    Ich finde deinen Blog richtig süß und bin direkt mal deine neueste leserin geworden.

    Es würde mich echt freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust und ich dich vielleicht als meine neue Leserin begrüßen könnte! :)

    http://sheeries.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...