Samstag, 30. Januar 2016

Meine Bestellung beim Teewicht

Ich habe mich nun endlich durch meine komplette Teebestellung getestet. Für welche Sorten ich mich entschieden habe, und wie ich die im einzelnen finde, könnt ihr im Folgenden lesen :)

Auf den Inhalt meines Päckchens habe ich wirklich seeehr gespannt gewartet. Nicht, dass der Versand auf sich hätte warten lassen (von der Seite her alles super!), aber ich hab es mir ja schließlich erst zu Weihnachten schenken lassen.
Ich verlinke euch den Shop, auf den ich übrigens durch die liebe Kossi aufmerksam geworden bin, noch mal hier. Sie selbst stellt auch ab und an Teeboxen für/mit dem Shop zusammen, von denen ich eigentlich auch ganz gerne eine bestellt hätte. Leider ist unser Teegeschmack dafür zu verschieden...

Nunja, jetzt aber zu meinen Tees! Das tolle ist, dass man auf der Seite alle (?) Tees bis hin zu sehr kleinen Mengen (25g) bestellen kann. Pro kg sind sie dann natürlich ein wenig teurer, aber zum Testen vieler Sorten ist das optimal. Die Auswahl ist nämlich wirklich riesig; besonders an aromatisierten Tees, die ich ja bevorzugt trinke. Hier sind meine 100g-Sorten:


Darüber habe ich übrigens nichts bestellt. So komplett ohne den Tee zu kennen, war mir das zu gewagt. Und diese Tees sind eigentlich nur 100g.er geworden, da es Früchtetees sind und diese  generell schwerer sind bzw. man mehr davon braucht. Mit 100 Gramm kommt man also gar nicht so weit wie beispielsweise bei schwarzem Tee. Aber genug der Erklärungen ;)

Hitzefrei: Obwohl ich Früchtetee sonst besonders gerne kalt trinke, schmeckte mir dieser hier leicht warm sogar ein bisschen besser. Sehr lecker, von den dreien definitiv der beste!
Waldmeisterbowle: Zwei Sachen; erstens hab ich keinen blassen Schimmer, warum der als Kräutertee definiert ist. Und zweitens.... diese Sorte hat mich leider ziemlich enttäuscht. Ich bin ein absoluter Waldmeisterfan und hab mich sehr auf diesen Tee gefreut. Letztendlich schmeckt nur sehr wenig nach Waldmeister und hauptsächlich säuerlich fruchtig. Nicht schlecht, aber eben nicht das, was ich mir erhofft hatte.
Löwenpunsch: Auch dieser Tee hörte sich für mich klasse an, denn Maracuja gehört ebenfalls zu meinen Lieblingsgeschmäckern. Er schmeckt gekühlt ganz gut, aber hat mich leider auch nicht begeistern können.


Weiter zu den 50 g - Päckchen. Die schwarze Verpackung gefällt mir schon mal sehr gut!

*Birne im Marzipanmantel*: Von diesem Tee hat Kossi in so ziemlich jedem Teevideo ohne Ende geschwärmt, dass ich ihn einfach probieren musste - ganz abgesehen davon, dass er schon traumhaft klingt! Ich glaube sogar, das war der erste Tee von allen, den ich probiert habe. Und ich war direkt hin und weg; er schmeckt definitiv mehr nach Marzipan, was ich aber gar nicht schlimm finde. Soooo lecker, da hat Kossi nicht zuviel versprochen. Bloß brauchte ich mehr davon als erwartet, was wohl daran liegt, dass nur 30% davon schwarzer Tee ist. Ich hätte wohl besser 100g bestellt....
Kaltgetränk "Sommerpunsch" mit Moringa: Woran hab ich mich denn hier gewagt? Der Tee klingt zweifellos etwas speziell, ist aber wirklich ein toller Eistee. Super erfrischend durch seine säuerliche Note, aber auch schön süß. Leider ist aber einiges an Zucker enthalten, worauf ich gegen Ende des Posts nochmal zurück kommen möchte
Fit & Schlank: Lasst euch bloß nicht vom Namen abschrecken. Von den ganzen vielversprechenden Fitnesstees halte ich selbst auch überhaupt nichts. Ich hab mich hier aber nur nach den Geschmacksbeschreibungen gerichtet. Birne und Pfirsich habe ich hier aber nicht einzeln herausschmecken können, sondern eher nur ein generelles Fruchtaroma; insgesamt mittelmäßig.


Von den kleinen 25g - Packungen hab ich einige bestellt... Das lag größtenteils daran, dass ich mich nicht zwischen den vielen Varianten entscheiden konnte. Das wird besonders auf dem linken Bild deutlich ;) Außerdem brauche ich von schwarzem Tee sowieso immer nur sehr wenig. Ich glaube, die haben alle jeweils 1€ gekostet.

Happy Walnuss: Hier passt die Beschreibung wie die Faust aufs Auge! Er erinnert mich ein wenig an Lebkuchen, also definitiv würzig, wodurch er auch ein bisschen wärmend wirkt. Walnuss kann ich auch heraus schmecken, Schokolade von den dreien noch am wenigsten.
Nuss Kuss: Trotz dem Zusatz "Sahne" schmeckt mir auch diese Sorte sehr gut. Alle aromatisierten Tees in Richtung Vanille, Karamell, Toffee oder eben auch Sahne mag ich nämlich sonst nicht besonders. Diese Kombination hier ist aber wirklich sehr lecker, und die Form des Schwarztees finde ich auch spannend. Gibt einem ein bisschen ein heiße Schokolade - Nutella - Feeling.
*Walnusswölchen*: Mein Liebling unter den drei Nuss-Tees. Wirklich wahnsinnig lecker! Außerdem schmeckt er, obwohl kein Zucker enthalten ist, leicht süßlich. Absolute Empfehlung!!!
*Detox natürlich*: Auch diese Sorte kann ich durchweg empfehlen. Ist zwar irgendwie nichts neues/besonderes, aber schmeckt einfach gut! Schön frisch und ich mag ihn sowohl warm als auch kalt gerne.
*Café Latte*: Wow, die Zutatenliste liest sich ja fast wie ein Roman... Ich war echt gespannt darauf; Tee mit Kaffeegeschmack? Geschmacklich fand ihn letztlich aber richtig gut, quasi wie ein Kaffee-Kakao-Tee-Mix ;)


Hier noch mal die beiden Sorten, die ich für meinen Freund mitbestellt habe. Beide Sorten standen eigentlich auch auf meiner Wunschliste und so hab ich mir jeweils die Hälfte abfüllen dürfen :)

Birne Himbeere: Schon geruchlich hat mich daran iiirgendetwas leicht gestört. Vom Geschmack her erinnerte er mich dann mehr an Himbeer-Vanille, bloß etwas säuerlicher. Und wie gesagt mag ich Vanillearoma nicht so. Hier habe ich z.B. wieder gemerkt wie wenig 50g bei Früchtetee sein können. Sehr viele Kannen Tee werde ich daraus leider nicht kochen können.
Gelber Tee "Cranberry Granatapfel": Gelben Tee hatte ich vorher noch nie getrunken, weshalb mir diese Sorte gerade recht kam. Er schmeckt nicht schlecht, aber ich muss leider sagen, dass man von den Fruchtaromen so gut wie gar nichts heraus schmeckt. Zunächst dachte ich, ich hätte zu wenig Tee verwendet, doch auch bei mehr war der Geschmack eher undefinierbar.

Und jeeeetzt sind wir auch schon beim spannendsten Teil angelangt. Zu jeder Bestellung erhält man nämlich 5 Teeproben, die soweit ich weiß auch an eure Bestellung angepasst sind (von den Teearten her). Bei mir waren z.B. keine Rooibos-Tees dabei, sondern diese Sorten:


Pures Leben: Hierüber hab ich mich extrem gefreut, weil ich noch nie Bambustee getrunken habe, mich aber irgendwie nicht "getraut" hatte, einen mitzubestellen. Insgesamt hatte er nur einen sehr milden, leicht süßlichen Geschmack; ich hätte wahrscheinlich auf Orange getippt.
Wohlfühltee: Schon der Geruch hat mich ein bisschen geschüttelt, denn "lieblich" stelle ich mir anders vor. Geruch und Geschmack waren eher zitrisch, Apfel konnte ich da gar nicht heraus schmecken...
Tropenhimmel: Der Tee klingt super und schmeckt auch sehr gut; lecker tropisch, wenn auch schon fast zu süß. Leider ist bereits die erste Zutat kandiert; also eher etwas für MAL eine Tasse zu trinken statt kannenweise ;)
*Mondscheintee*: Hier mal wieder eine Sorte, bei der die Beschreibung perfekt zutrifft! Schmeckt auch sehr süß, aber hier relativiert sich der Zuckeranteil wieder, wie ich finde, weil ich überhaupt nicht viel davon gebraucht habe. Wirklich sehr lecker, die beste der 5 Proben!
Sahne Royal: Ohje, wieder so ein Sahne-Kandidat. Diesmal pur, und wie erwartet ist das einfach nicht mein Ding. Aber man kann ja nicht alles mögen.

Damit aber noch nicht genug; es ist Wahnsinn, was sonst alles noch in dem Päckchen war. Da ich per Paypal und > 25€ bezahlt habe, war sogar noch ein 100 Gramm Überraschungstee mit dabei.


Black Currant: Johannisbeere hätte ich mir selbst nicht direkt ausgesucht, aber als Eistee finde ich den gar nicht mal so schlecht. Kalt wirklich sehr erfrischend! Hier kann man auch ruhig noch mit etwas Stevia nachhelfen.

Dazu war noch ein Glückskeks und ein zweiter dieser (Nougat-)Würfel mit im Paket; welche ich aber direkt an Heiligabend verputzt habe ;) Über den Kugelschreiber hab ich mich sehr gefreut und auch die Idee mit der Leseprobe finde ich super, wobei ich da noch nicht rein geschaut habe.

Ein paar Kritikpunkte möchte ich aber auch noch loswerden. Ich hätte es besser gefunden, wenn man auf den Tütchen jeweils hätte lesen können, wie viel Gramm sich darin befinden (was nur bei den 50g.ern so ist).
Wie schon angeschnitten werden außerdem vielfach kandierte Früchte verwendet, besonders natürlich beim Früchtetee. Glücklicherweise kann man das ja vorher in Erfahrung bringen. Dennoch finde ich es ein bisschen schade, da sie z.T. sehr weit vorne in der Zutatenliste stehen. Leider ist jedoch der Zuckergehalt selbst nicht explizit deklariert. Da das im Tee letztendlich aber auch vom Verhältnis Tee:Wasser abhängig ist, muss man sich einfach für den Einzelfall überlegen, ob man das in Kauf nimmt. Für eine Tasse hier oder da ist das sicher in Ordnung; da ich aber fast ausschließlich Tee trinke, wäre das je nachdem ein bisschen zuviel des Guten.
Am meisten haben mich jedoch die Etiketten gestört. An sich finde ich den Aufbau und das Design super, aber ich weiß nicht, was da beim Druck schief gelaufen ist. Manche von denen sind sooo schlecht zu lesen; als müsste der Toner mal ausgetauscht werden oder jemand hätte die Aufschrift zerkratzt...


Generell ist mir mal wieder aufgefallen, wie unergiebig und damit auch recht teuer loser Früchtetee eigentlich ist; besonders im Vergleich mit Teebeuteln. Und ausnahmsweise ist es hier wirklich so, dass mir diese besser schmecken! Leider hatte ich noch nie einen losen Früchtetee, der mich richtig begeistern konnte, was man auch bei dieser Bestellung wieder gemerkt hat.
Meine Liebe zu (aromatisierten) Schwarztees entwickelt sich hingegen immer weiter ♥ Und die sind in normalen Supermärkten leider Mangelware!!!

Ich finde es toll, dass in den Tees z.T. so interessante Zutaten verwendet werden. "Mannastücke" sagt mir beispielsweise gar nichts, aber auch manche Blüten (Malven-, Wollblumen-) oder Früchte (z.B. Drachenfrucht) sind ja nicht so die üblichsten Teezutaten. Mir ist zwar auch bewusst, dass die nicht wirklich zum Aroma beitragen, aber die Optik macht ja auch viel her! Mich persönlich spricht das jedenfalls mehr an, als einfach Tee + Aroma.

Als Fazit kann ich sagen, dass sowohl sehr tolle als auch enttäuschende Tees dabei waren. Ich hatte jedoch das Glück, dass mir keine Sorte so gar nicht geschmeckt hat. Meine allerliebsten Sorten, die ich mir definitiv nachkaufen würde, habe ich euch mit *Sternchen* markiert, falls ihr nun auch neugierig geworden seid und mal welche davon probieren möchtet.

Kanntet ihr den Online-Shop schon? Und trinkt ihr gerne lose (Früchte-) Tees? Habt noch ein entspanntes Wochenende :)

Kommentare:

  1. Gefährlicher Laden XD Ich könnte mir gleich 50 Packungen in den Warenkorb legen. :< Böses Konto gibt das auch gerade her... gnarh. XD Besonders weißen und gelben Tee liebe ich ohne Ende. *_*
    Vll. ein paar 50g Beutel bestellen und die besten dann noch einmal in größer =) Hach....
    Liebe Grüße =)
    W.P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, definitiv! Ich hatte auch erst noch ein paar Sorten mehr ausgewählt. Wollte mich aber auf die 25€ beschränken, ab denen der Versand nichts mehr kostet ;) Deswegen hab ich auch so vielen kleine Beutelchen bestellt. Beim nächsten Mal kann man dann ja seine Lieblinge in größer nachkaufen. LG & noch eine schöne Woche!

      Löschen
    2. Mit 25€ komme ich da definitiv nicht aus.... :D Hab aber die "Erlaubnis" von meinem Freund =) Vll. schmeckem ihm ja auch ein paar der Sorten, er ist bei Tee etwas wählerischer als ich.

      Löschen
    3. Mein Freund trinkt glücklicherweise so ziemlich alles, was ich ihm anbiete/hinstelle ;) Werde auch definitiv nochmal bestellen; meine Lieblingssorten in groß und Neues zum Probieren dann. LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...