Sonntag, 5. Juni 2016

Der Mai im Rückblick

Hallo miteinander zum neues Monatsrückblick :) Ich stelle fest, dass ich mit dem Mai ziemlich viele schöne Erlebnisse verbinde, allen voran der Urlaub in den Pfingstferien.

Das ist wirklich das erste, was mir in den Sinn kommt. Und eigentlich wollte ich darüber genauer berichten, aber es ist einfach nicht für alles Zeit, daher packe ich jetzt wohl diesen Post voll mit Urlaubsbildern ;) Ich habe eine ganz tolle Woche an der Ostsee verbracht und mich dabei besonders in Fehmarn verliebt ♥


Demnach war mein absolutes Highlight eine Fahrradtour über/um die traumhafte Insel. Dieser Tag ist aber definitiv einen eigenen Post wert!
Ansonsten war die Woche relativ entspannt, u.a. habe ich sehr viele gelesen und allein für das Bücherregal in unserer Ferienwohnung hätte ich noch gut ein paar Wochen dort bleiben können...


Laufen war ich auch; die schöne Landschaft und die ebenen Wege laden einfach dazu ein! Das war dann aber auch tatsächlich der einzige Lauf im Mai, was mich rückblickend ein bisschen schockiert... Nun ja, jedenfalls habe ich da mal die 30-20-10 Methode ausprobiert, von der ich durch Sascha von JoggingSucks (s. Link) erfahren habe. Leider war bei runtastic nach 2 Sets die maximale Anzahl an Intervallen erreicht; ansonsten hat mir die Trainingsart ziemlich gut gefallen. Anders als bei meinen vorherigen Intervallläufen (Intervalle von 1-2 Minuten) kann man hier auf den letzten 10 Sekunden wirklich ans Maximum gehen!


Im Gegensatz zu den aktuellen Unwettern (wie sieht das bei euch aus?) fand ich den Mai wettertechnisch phantastisch!!! Dadurch verbringt man noch viel lieber die Zeit im Freien. Es ist toll, morgens eine Runde spazieren zu gehen oder sich mit einem Buch rauszusetzen ohne sich total dick einpacken zu müssen. Weitere "Schön-Wetter-Highlights" waren bei mir Rhein in Flammen, meine letzte Wanderung sowie ein Grillabend mit Freunden.
Im Grunde mag ich so ziemlich alles, was bei gutem Wetter draußen stattfindet :D Damit verbunden ist auch mein nächster Favorit:


Ich hätte nicht gedacht, dass eine Sonnenmilch so gut riechen kann ♥ Ich hoffe nur, es gibt sie jetzt wieder, da ich sie schon im Ausverkauf letztes Jahr gekauft habe.

Noch ein Favorit im Mai: Game of Thrones. Nicht nur deshalb, weil die sechste Staffel nun läuft sondern auch, weil ich in dem Zuge entschieden habe, nochmal von vorne zu beginnen. Ich bin irgendwann gar nicht mehr vollständig mitgekommen und jetzt bin ich wieder total im GoT-Fieber. Und es überrascht mich selbst, da das Genre eigentlich gar nicht mein Fall ist.

Naja, ich habe aber nicht nur positives zu berichten. Leider habe ich nun seit fast einem Monat keinen Zugriff auf mein Fahrrad. Ich will jetzt nicht ausführlich darauf eingehen, aber im Grunde ist mein Schloss kaputt. Und da ich zunächst gehofft habe, dass es mit meiner technischen "Begabung" zusammenhängt, habe ich mir erst kürzlich ein neues gekauft. Schon nach ein paar Wochen fehlt es mir extrem und ich freue mich unendlich darauf, mich ab nächster Woche wieder darauf verlassen zu können.

Food-Neuentdeckungen
Den Quinoa-Salat von Aldi-Nord habe ich im Urlaub lieben gelernt (für einen fertigen Salat hat er mich sehr positiv überrascht!) und hoffe dass ich ihn auch hier noch finden werde. Die Kombination aus Quinoa und Kichererbsen schmeckt sooo gut und dazu ist er insgesamt sehr schön würzig. 

Die Limetten-Erfrischungsstäbchen sind von Penny und schmecken mir noch besser als die Zitrone/Orange-Variante. Im Sommer mag ich diese Stäbchen aus dem Kühlschrank unheimlich gerne.

Überhaupt nicht weiter empfehlen kann ich hingegen den Sojajoghurt von Edeka Bio:


Ich habe mich erst gefreut, mal eine neue Marke auszuprobieren, aber der erste Löffel hat mir schon gereicht. So einen starken und unangenehmen Sojageschmack hatte ich bis jetzt erlebt...

Milow – Howling at the Monn
Sia – Cheap Thrills
Alan Walker – Faded
Irie Révoltés – Jetzt 

...das sind meine Mai-Lieder. Die sind vor allem davon geprägt, dass im Urlaub ständig das Radio lief (N-Joy und RSH) und manche Songs einfach im Kopf bleiben ;) Ansonsten habe ich letzten Monat relativ wenig (neue) Musik gehört, da ich unterwegs ständig alte Lateline Podcasts auf den Ohren hatte. Diese Talksendung höre ich seit Jahren und es macht einfach Spaß, noch mal die früheren Moderatoren zu hören. Naja, demnach habe ich in einem anderen Monat Platz für ein sechstes Lied ;)

Ich bin übrigens doch noch zu einer neuen Schrittzähler-App gewechselt, da Pacer dann doch plötzlich nicht mehr richtig (bzw. überhaupt kaum noch) gezählt hat. Komischerweise fing das genau an, als ich S Health deinstalliert hatte... Meine aktuelle App lief bis jetzt ganz ohne Probleme und nennt sich ganz einfach "Schrittzähler" (von tayutau):


Ganz besonders mag ich die Funktion, dass man auch manuell Werte ändern/hinzufügen/löschen kann. Falls man also zB. nicht immer mit Handy unterwegs, kann man die ungefähre Schrittanzahl noch nachtragen (s. Mitte). Man hat Überblick über den aktuellen Tag, Woche und Monat und soweit genügt mir das auch an Funktionen. Schön simpel, nicht zu überladen, wie ich finde genau richtig!

Eine Empfehlung, zu der ich gar nicht so viel sagen will: Das Video "Ich bin kontrovers" von Andrea Morgenstern. Ich kann das gesagte nur unterschreiben, da ich mir genau diese Gedanken auch regelmäßig mache. Sehr sehenswert, schaut also gerne mal vorbei.

Eine letzte kleine Kanalempfehlung auf YouTube ist luiseliebt. Ich war eine Weile hin und her gerissen, wie mir der Kanal gefällt, da ich finde, dass Luise eine sehr besondere Art hat. Irgendwie kann man immer was aus ihren Videos mitnehmen und sie sprüht nur so vor Lebensfreude und Motivation, dass man auch immer ein Stück gute Laune abkriegt ;)


Was war bei euch im Mai los? Und was sind eure liebsten Aktivitäten bei schönem Wetter?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...