Mittwoch, 7. September 2016

What I ate Wednesday

Es ist mal wieder Mittwoch und damit Zeit für WIAW :) Ich hoffe, ihr hattet soweit eine schöne Woche!


Hier hatte ich einen Wrap mit Grillkäse, was wirklich eine klasse Idee war. Den Käse habe ich in der Pfannen gebraten und das echte Highlight war dazu die Essigcreme Himbeere ♥

Einer meiner Alltime-Favorites ist ganz einfach Reis mit Gemüsecurry (links). Das werde ich einfach nicht leid und man kann btw alle möglichen Reste verwerten.


Mitte: Eisbergsalat mit Bratlingen; rechts: Linguine mit Tomatensoße + Tofu.

Hier mein mehr oder weniger gesundes Abendessen. Klausurenphase.... :


Wir hatten Pizza bestellt und da ich oft keine ganze schaffe, kann ich mich dann später oder am nächsten Morgen noch über die Reste freuen :)

Hier ein paar Impressionen von einem Salatbuffet anlässlich eines Geburtstages:


Der linke Salat (Eisberg, Spargel, Erdbeeren + Basilikum) war der allerbeste! Es gab noch weitere Salate, Brot und Käse, Antipasti, etc.... Ich liebe es, so viel Auswahl zu haben und von allem etwas probieren zu können!


Links: So sieht es aus, wenn ich Frühstück gemacht bekomme :D Oben ist ein halbes Brötchen mit Frischkäse und Veggie-Aufschnitt. Kekse dürfen auch mal sein.
Oder (Walnuss-)Muffins, die vom Vortrag übrig geblieben waren. Zusammen mit jeder Menge Obst und einem Frischkornbrei gabs den ebenfalls zum Frühstück (rechts).


Das war mein Teller von einem Grillabend (für den ich übrigens die Muffins gemacht hatte). Oder eher gesagt: Einer meiner Teller ;) Kartoffelsalat, Gemüsespieß, Brokkolisalat und Brot; Maiskolben gab es auch noch.


In meine Lernpausen habe ich neben Süßkram gerne auch mal was gesundes gesnackt. Vor allem jede Menge Obst; links ist Mango mit Joghurt + Kakao + Kerne.


Ansonsten gab es verschiedene schnelle Gerichte, wie Paprika mit einer Bulgur-Gemüsefüllung, lauwarme Reispfanne mit grünen Bohnen und natürlich Brote. Links mit Ajvar, geräuchertem Käse und Tomaten, rechts mit Erdnussbutter & Rosinen.


Zum Abschluss: Hier waren wir auswärts mexikanisch essen.

What I Ate Wednesday Button

Was esst ihr am liebsten bei einem Grillabend bzw. was darf für euch da überhaupt nicht fehlen?

Kommentare:

  1. That salad is just gorgeous! I love all your colorful eats!

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer seeehr lecker dein Essen! DAs mit dem Grillkäse im Wrap muss ich mir merken - ich möchte mir oft Wraps machen weiß aber nie was ich sonst so "neues" reingeben kann. Gefüllte Paprika liebe ich auch sehr, vor allem weil die auch nur mit Reis (oder Bulgur, Quinoa, etc.) sehr gut schmecken.
    Zum Grillen gehört für mich immer gegrilltes Gemüse (Zucchini!) und Kräuterbutter :-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe das jetzt auch zum ersten Mal probiert, kann ich aber nur empfehlen! Womit füllst du denn immer deine Wraps? Ohja, Kräuterbutter definitiv ♥

      Löschen
    2. Meine sind ganz "langweilig" mit gegrillten Hühnerfleisch, grünen Salat, Radieschen, Maiskolben und manchmal Tomaten. Für fleischlose Wraps hatte ich nie eine gute Idee und Tofu esse ich nicht gerne. Da passt der Grillkäse sicher perfekt :-)

      Löschen
    3. Also ich mag zB. auch gerne Tomate-Mozzarella im Wrap. Aber es geht auch "nur" mit Salat, besonders wenn man eine schöne bunte Mischung hat. Dazu zB. noch Kichererbsen, Kidneybohnen o.ä.; so esse ich die meistens.

      Löschen
  3. Das sieht alles so lecker aus, jetzt muss glatt in die Küche gehen und mir was zu essen machen.^^
    Ich esse zwar wenig Brot, aber Kräuterbaguette darf nicht fehlen beim Grillen. :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...