Dienstag, 18. Oktober 2016

Der September im Rückblick

Ich bin mal wieder ziemlich spät dran, aber den Septemberrückblick lasse ich mir auf keinen Fall nehmen. Denn das war für mich einer der besten Monate seit langem :)

Nachdem ich Ende August meine letzte Prüfung geschrieben hatte, hatte ich den ganzen September zur freien Verfügung. Endlich Ferien! Und dementsprechend habe ich mir soooo viel vorgenommen... Natürlich hat das nicht alles hin gehauen, aber das war letztlich gar nicht schlimm.
Ich wollte vor allem viel Zeit draußen sowie mit Freunden & Familie verbringen, aber die Zeit für mich selbst durfte natürlich auch nicht zu kurz kommen.

Der September ist aber auch echt ein verrückter Monat... Während die Freibäder noch länger geöffnet hatten, weil es noch so verdammt war war, standen dann plötzlich schon die Weihnachtssüßigkeiten in den Regalen. Und während ganz Deutschland darüber schimpft, gehöre ich zu denjenigen, die sich schon das ganze Jahr darauf freuen und denen es nicht schnell genug gehen kann :D


Besonders Spekulatius kann es für mich nicht früh genug geben!

Wir hatten im September sooo einen schönen Spätsommer ♥ Das war für mich wirklich das perfekte Wetter; schön sonnig aber nicht zu heiß.


Ich war viel spazieren, auch wandern (dazu steht übrigens noch ein Post aus...) und hab mich gern zum Lesen raus gesetzt. Mein Bruder war noch für ein paar Tage zu Besuch und außerdem standen mehrere Hochzeiten/Polterabende an. So langsam fängt das bei mir im Freundeskreis jetzt an und so war ich dann auf der ersten großen (& kirchlichen) Hochzeit.


Außerdem haben wir mal endlich einen Coupon eingelöst, den ich schon im letzten Jahr gekauft hatte. Es ging seit langem mal wieder in den Klettergarten. Auch an dem Tag war traumhaftes Wetter und der Aufenthalt am "Strand"/ das Schwimmen im See war gleich im Preis enthalten. Auch hier wieder eine tolle Gelegenheit für einen langen Spaziergang :)


 Besonders für unterwegs habe ich noch ein sehr leckeres Kokoswasser entdeckt. Mein liebstes (von Lidl) kommt ja leider in Dosenform daher, kann also nicht wieder verschlossen werden. Dieses hier (von Action) mag ich aber fast noch lieber. Ehrlich gesagt schmeckt es sehr unterschiedlich. Das liegt vilt. daran - und hier kommt gleichzeitig der einzige Kritikpunkt -, dass neben reinem Kokoswasser noch (natürliches) Aroma enthalten ist.
Ist für mich jetzt nicht sooo tragisch (trinke ja auch viel aromatisierten Tee), aber muss eigentlich in Kokoswasser nicht sein. Ansonsten kann ich es nur empfehlen, richtig erfrischend!


Enttäuscht bin ich hingegen von diesem alverde Lippenbalsam. Der ist total flüssig (man könnte es nach Auftrag für Öl halten) und verflüchtigt sich sehr schnell. Bis jetzt habe ich da kaum einen Effekt wahrgenommen und unter "Intensiv"pflege habe ich mir was anderes vorgestellt...

Es hat eine Weile gedauert, aber ich bin nun auch dem Hype verfallen und spiele seit einigen Wochen Pokémon Go. Manchmal rege ich mich zwar über die App auf aber insgesamt finde ich es einen ganz guten Zeitvertreib, da kommen Kindheitserinnerungen hoch ;)


Als könnte der September nicht noch besser werden, sind auch noch einige neue Alben raus gekommen, auf die ich mich sehr gefreut habe. Mein absoluter Favorit davon ist "Genau in diesem Ton" von Jennifer Rostock, darauf gefällt mir fast jedes Lied!!! Auch wenn die Musik nicht jedermanns Geschmack ist, sind es daneben noch die Texte, die den Nagel genau auf den Kopf treffen! 
Deshalb fiel es mir gar nicht schwer, meine Lieblingslieder zu finden:

A day to remember – Turn off the radio
A day to remember – Naivety
Jennifer Rostock – Wir sind alle nicht von hier
Jennifer Rostock – Neider machen Leute
In Flames – The truth
Yellowcard – The hurt is gone


Jetzt aber mal Butter bei die Fische: Ich hatte ja im August wieder 30 Tage Yoga gemacht, um wieder ins regelmäßige sporteln zu finden. Und obwohl es mir verdammt gut getan hat, ist der erwünschte Effekt irgendwie ausgeblieben. Ich habe mich nicht unbedingt zu wenig bewegt, aber aktiv Sport getrieben? Selbst Yoga wurde im Lauf des Monats bei mir immer seltener.
Mein Hauptsport in den letzten Wochen war wohl PoleArt, was daran liegt, dass ich viel hin und her gefahren bin und häufig bei meinen Eltern war - vilt. ja auch genau deshalb ;) Eigentlich hätte man das gut mit Yoga kombinieren können. Gegen Ende des Monats hatte ich dann wieder häufiger mit Kopfschmerzen und Motivationsmangel zu kämpfen; alles nur noch mehr gute Gründe dafür!!!

Im neuen Semester nehme ich nun zum ersten Mal in einem Pilateskurs teil; mal sehen, wie mir das gefällt :)


Zu guter letzt stand Ende des Monats noch ein kleiner Kurzurlaub nach Wien an. Davon berichte ich aber später, denn der Beitrag ist schon lang genug und es lag ohnehin mehr im Oktober.

Auch wenn ich zugegebenermaßen mehr gefaulenzt und u.a. viel weniger gebloggt habe als es angedacht war  (ist das nicht immer so? Meine liebsten Serien waren/sind übrigens Quantico und Revenge): vilt. war das ja genau das Richtige. Rückblickend kann ich sagen, dass ich den Monat richtig genossen habe. So kann es gerne weitergehen :)

Hattet ihr auch schon einmal einen nahezu perfekten Monat? Macht's gut & bis zum nächsten Mal!

Kommentare:

  1. Hallo, was für ein schöner Rückblick :-) Ja, auch ich fand den September einfach ganz wundervoll �� Die sonnigen Tage haben den Abschied vom Sommer versüßt. Dafür freue ich ich jetzt umso mehr auf einen leuchtenden Oktober und - wenn alles gut geht - auf einen gemütlichen, nebligen, regnerischen Kuschelnovember. Hach ja... die Idee mit dem Klettergarten geht mir auch schon länger im Kopf rum. Aber ich weiß noch nicht, ob ich mich mit meiner Höhenangst wirklich da hoch trauen soll. Na, mal sehen �� Liebe Grüße an dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, danke dir :) Dann ging es also nicht nur mir so. Bei dir hört sich der November ja wirklich gut an, vilt. sollte ich die kalte Jahreszeit, die nun beginnt, auch mal etwas positiver sehen...
      Vilt. probierst du es einfach mal aus. Es gibt da auch verschiedene Schwierigkeitsstufen und bei diesem Klettergarten waren die dann auch unterschiedlich weit vom Boden weg. Und man ist wirklich gut gesichert, das muss ich mir zwischendurch auch immer mal wieder sagen ;) Liebe Grüße zurück & einen ganz tollen Herbst wünsche ich dir!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...