Montag, 2. Januar 2017

Aufgebraucht #3/16

Vorab wünsche ich euch ein fantastisches Jahr 2017! Ich hoffe, ihr habt schöne Feiertage mit euren Lieben verbracht und seid gut ins neue Jahr gekommen.


Heute zeige ich euch meine zuletzt aufgebrauchten Produkte. Dass ich 2016 nur auf drei Beiträge dazu gekommen bin, zeigt schon, in welche Richtung es bei mir geht.  Ich benutze anscheinend immer weniger Kosmetik und v.a. habe ich bei vielen Dingen schon meine Lieblinge gefunden, die ich regelmäßig nachkaufe.


Hier beispielhaft mal ein paar der Sachen, die ich sonst gar nicht zeige. Besonders den Augen Make-up Entferner finde ich sehr empfehlenswert. Der ist zwar sehr ölig, aber dafür auch effektiv und btw noch richtig günstig. Und das Gesicht sollte man im Anschluss ja sowieso waschen ;)


Das neue Gesichtswasser von Rdl finde ich auch ganz gut. Warum nun überall diese Mizellentechnologie zum Einsatz kommen soll, ist mir aber noch schleierhaft und es ist schade, dass dieses komplett das alte Produkt ersetzt.

Das kleine Duschgel war ein Geschenk aus der Apotheke und für unterwegs wirklich praktisch.
Ich benutzt zwar immer weniger Deo in Sprayform, aber wenn es schnell gehen muss, kann ich dieses von Fa empfehlen. Riecht nicht zu intensiv und ist daher gut mit Parfum kombinierbar.


Hier sind einige Probesachets der letzten Monate. So richtig überzeugen konnte mich davon aber nichts. Besonders das Wunderöl von Fructis fand ich von der Konsistenz her total seltsam. Unter Öl verstehe ich etwas anderes...


Meine liebste Mascara von catrice ist auch mal wieder dabei. Nun muss ich erst mal ein paar andere Mascaras benutzen, bevor ich die nachkaufen kann. Da meine Augen aber oft tränen ist diese wasserfeste Variante aber eigentlich die beste Wahl!
Das alverde Augenbrauengel kam bei mir immer seltener zum Einsatz und wird nun nicht mehr nachgekauft. Mittlerweile benutze ich meistens einen Stift und ein farbloses Gel. Gefärbtes Gel betont leider immer auch kleine Härchen außerhalb der Form..

Den p2 Eyeliner (aus irgendeiner alten LE) habe ich nun endlich aussortiert und entsorgt. Den fand ich von Anfang an grauenhaft, weil er irgendwie nie getrocknet ist und sich daher immer überall am Auge verteilt hat :D


Meine letzte Tagescreme war von Lacura mit Traubenkernöl; gedacht als Alternative für meine vorherige Lieblingscreme der selben Marke. Sie war nicht schlecht, aber die Pflege kommt nicht ganz an die andere Creme heran. Ich suche also noch weiter... Irgendwelche Tipps?
Das Balea Badesalz "Seelenmagie" hatte ich schon ein paar Mal und finde den Duft richtig toll zum Entspannen!

Die Schutz- und Pflegesalbe der DM Eigenmarke ist auch endlich aufgebraucht. Ich dachte sie sei mit Bepanthen vergleichbar, aber die Konsistenz ist ganz anders. Bei trockenen Ellbogen hat sie trotzdem ganz gut geholfen.
Unten rechts seht ihr eine AfterSun-Maske der Müller Eigenmarke. Die hat sich leider ganz komisch auf die Haut gelegt bzw. schlecht abnehmen lassen. Eigentlich sollte man den Rest verteilen und einziehen lassen, aber die Maske ist leicht angetrocknet und hat sich dann aufgerollt. Allein von der Handhabung her mochte ich sie daher gar nicht. 

Das war's auch schon wieder von mir; ich melde mich aber ganz bald wieder :) Habt ihr euch eigentlich etwas für dieses Jahr vorgenommen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...