Mittwoch, 22. März 2017

Late-Night WIAW

Juhu, endlich ist es soweit und alle Klausuren für dieses Semester sind geschafft!

Im Moment bin ich bei meinen Eltern und der alte langsame PC hier bringt mich noch um den Verstand. Alles dauert eine Ewigkeit und wenn man Pech hat hängen sich die Programme dann auch noch auf...
Daher verbringe ich die wenigste Zeit vor dem Bildschirm, aber ein What I ate Wednesday - Post ist dringend überfällig (der sollte eigentlich schon vergangene Woche kommen).


Hier habe ich ein lauwarmes Reis-Gemüse-Etwas zusammengerührt ;) Schwarzkümmel und Jasminreis gehört zu meinen absoluten Lieblingskombinationen; allein bei dem Duft kommen bei mir Glücksgefühle auf. Dazu gab es Bratlinge, die ich in Sesam gewendet habe. Dadurch werden sie ganz toll knusprig und schmecken noch besser!


Kritharaki-Salat mit Paprika, Mais, Feta und Zwiebel.

Vor einem der letzten Konzerte war ich zum ersten mal bei 485° Pizza essen. Meine Pizza war mit Spinat und Knoblauch; leider aber ohne Tomatensoße. Das hatte ich für selbstverständlich angesehen, aber anscheinend muss die nicht immer auf eine Pizza ;)


Besonders in der Klausurenphase  (ich bleibe immer relativ lange auf, da ich ein abends-Lerner bin) habe ich oft noch spät abends Hunger bekommen. Wenn ich vernünftig war, ist es dann nur bei einem gemischten Salat geblieben. Mit vollem Magen schläft es sich einfach nicht so gut. Eine Fassbrause habe ich mir dann aber doch dazu gegönnt.

Wraps sind ein tolles schnelles Mittagessen, für das man nicht lange in der Küche stehen muss. Nach zwei davon bin ich dann auch pappsatt :) 
Hier mit Romanasalat, Gurke, Feta und gebratenen Champignons.


Nudeln mit Gemüse-Tomaten-Soße und einem Rest Feta darüber.


Eines der einfachsten und besten Gerichte aus dem Thermomix: Gemüse mit heller Soße, Kartoffeln und Reis. Das Gemüse wird dabei quasi dampfgegart und hat danach noch schön Biss. Für mich als Brokkoli-Liebhaber wird da aus "500g gemischtes Gemüse" schnell ein ganzer Brokkoli ;)

In der Zeit bei meinen Eltern hab ich mir ganz schön was gegönnt. Am ersten Abend haben wir Pizza bestellt; die war so dick belegt, dass ich am nächsten Morgen noch satt geworden bin.


Außerdem habe ich mehrfach heiße Schokolade selbst gemacht, am besten hat mir diese Variante mit Amaretto gefallen, Auf dem Blog findet man sehr viele tolle Rezepte für solche schokoladigen Heißgetränke ♥ Dazu gab es Nusstriezel.

Zu einem kalten Caipirinha beim Kartenspielen sage ich auch nicht nein :)


Zum Schluss ein leckeres Chili sin carne (mit Grünkern); ich liebe das Rezept!
Lediglich den Kreuzkümmel reduziere ich hierbei etwas; nicht mein liebstes Gewürz. Falls ihr es mal nachkochen möchtet, gebe ich euch den Tipp: Nicht die Paprika beim Einkaufen vergessen (die stehen nämlich auf der Liste ganz unten, noch nach den Gewürzen...).

What I Ate Wednesday Button


Was ist eigentlich euer Lieblinsgbelag bei Pizza?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...